Trauringe von BAYER Schmuckmanufaktur

Eine glückliche Verbindung wird geschmiedet: Jeden Tag – jedes Jahr wird Ihre Liebe aufs Neue fest zusammen geschmiedet. Für eine gelungene Partnerschaft gibt es kein Patentrezept. „Guter Zusammenhalt ist Arbeit, Arbeit, Arbeit!“ Und ganz ähnlich sieht es die BAYER Schmuckmanufaktur bei der Fertigung ihrer Trauringe. Hier wird noch sehr vieles in Handarbeit hergestellt und junge Designer sowie Goldschmiede investieren ihr Herzblut, um jeden Tag mit Stolz traumhafte Stücke zu kreieren – von der ersten Ideen-Skizze bis zum Finishing.

Die kleine feine Schmuckmanufaktur BAYER mit Sitz in Pforzheim ist am Trauringhimmel noch eher unentdeckt, weshalb wir uns umso mehr freuen, euch unsere Entdeckung von der Schmuckmesse INHORGENTA vorzustellen. Höchste Qualität in Verbindung mit einem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, gepaart mit dem Versprechen zu 100% „Made in Germany“, am Standort Pforzheim, herzustellen, gehört zu den Grundsätzen der Manufaktur. Davon konnten wir uns auf der Messe beim Probieren der verschiedenen Designs überzeugen.

Ihre Ringdesigns zeichnen sich durch wirklich außergewöhnliche Ringe aus. Stark in der Oberflächenstruktur und immer mit dem Quäntchen mehr Charakter, sind sie gleichermaßen bei jung und alt beliebt. Neben Goldringen mit besonderen Strukturen und zwei verschiedenen Stahlkollektionen bietet Bayer seit 2014 auch Palladiumringe mit Carbon an.

 

Wollt ihr mal ins Schmuckkästchen von BAYER schauen?

 

BAYER – Schmuckmanufaktur

„Dreiklang“ –  von BAYER Schmuckmanufaktur

Gefertigt aus einer perfekten Verbindung von 500/-Palladium und 333/-Rotgold haben die Ringe eine Breite von 5 mm. Die Schiene schmiegt sich durch ihre innen weich geformte Rundung ganz zart an den Finger an und garantiert so höchsten Tragekomfort. Der Damenring ist zusätzlich mit einem Brillant aus 0,015 Karat W/SI besetzt. Faszinierend finden wir besonders die außergewöhnliche, kratzmatt strukturierte Oberfläche des Rotgolds.

 

BAYER – Schmuckmanufaktur

„Zweisam“ – von BAYER Schmuckmanufaktur

Gefertigt aus den Materialien 500/-Palladium und 333/-Apricotgold haben die Ringe eine Breite von 5 mm. Die Schiene hat innen eine weich geformte Rundung und passt sich so optimal an den Finger an und garantiert deshalb höchsten Tragekomfort. Der Damenring ist zusätzlich mit drei Brillanten mit insgesamt 0,024 Karat W/SI besetzt. Das Palladium wurde bei diesem Modell ebenfalls mit einer wundervollen kratzmatten Oberfläche versehen, die von Hand aufgebracht wird, damit sie die ungleichmäßige, interessante Struktur erhält.

BAYER – Schmuckmanufaktur

„Lebenswege“ – von BAYER Schmuckmanufaktur

Dieses Ringpaar wird in klassischer ovaler Ringform modern aus 500/-Palladium und 333/-Apricotgold mit einer Schienenbreite von 4,5 mm gefertigt. Der Damenring ist mit fünf Brillanten und insgesamt 0,034 Karat W/SI besetzt. Die Oberfläche ist ganz fein mattiert und unterstützt den modernen Charakter.BAYER – Schmuckmanufaktur

„Urbane Perfektion“

Gefertigt aus einer spannenden Verbindung von 375/-Apricotgold und Carbon. Die Ringe haben eine Schienenbreite von 5 mm. Ein bezauberndes Funkeln erhält der Damenring durch den strahlenden Brillanten mit 0,015 ct. Die Außenseite des Ringes ist klar und kantig geformt, was den puristischen, cleanen Charakter perfekt unterstützt. Innen ist jedoch wieder die gleiche handschmeichelnde Rundung vorhanden, die alle Ringe ausmacht.

 

Carbon für Trauringe – Was ist das eigentlich für ein Material?

Bei der Herstellung wird eine in Epoxidharz getränkte Kohlenstofffaser in die aufwendigen Fräsungen der Ringe eingepasst und viele Male um den Ring gewickelt. Die von Bayer verwendete, gedrehte Kohlenstofffaser besteht aus 3.000-12.000 einzelnen Fasern. Das Verfahren sieht vor, dass die eingearbeitete Faser mindestens 24 Stunden trocknet, bevor der Ring weiterbearbeitet werden kann und seinen letzten Schliff erhält.

Wie kaum ein anderes Material hat Carbon in den vergangenen Jahren seine Position als „Newcomer“ in der Trauringbranche gefestigt. Immer mehr Brautpaare wissen die Vorzüge um Carbon zu schätzen – die Nachfrage nach Trauringen mit Carbon steigt weiter.

Carbon als Hightechwerkstoff begeistert durch seine absolute Stabilität und Beständigkeit gegen Chemikalien und Temperaturschwankungen nicht nur die Herren.

Zusätzlich gibt es beim Tragen kaum Abnutzungserscheinungen und die mit Carbon gefertigten Trauringe sind je nach Modell deutlich leichter als komplett aus Edelmetall gefertigte Ringe. Kombiniert mit farblich abgestimmten Legierungen wie Apricotgold, Rotgold, Palladium oder Platin und wunderschön strahlenden Brillanten, bezaubern die Modelle natürlich auch Frauen, die den besonderen Trauring möchten.

Das Material aus Kohlenstofffasern eignet sich hervorragend für die Trauringproduktion – sowohl von seinen Eigenschaften, als auch von den Designmöglichkeiten. Und durch die individuelle Bearbeitung des Carbons von Hand entsteht mit jedem Ring ein einzigartiges Unikat.

Für dieses wunderschöne Trauringmodell von BAYER wurde Carbon mit der hauseigenen Legierung Apricotgold verbunden. Diese Kombination entfaltet ihre Wirkung durch den Kontrast zwischen der natürlichen Wärme von Apricotgold und elegantem Schwarz. Auch das Zusammenspiel von Carbon und Palladium hat seinen eigenen Charme.

 

  1. „Urbane Perfektion“ passt zu uns am besten, ich finde sie schlichter als die anderen, aber trotzdem wunderschön.

  2. Wir heiraten dieses Jahr am 16.06. Wir sind schon seit Ewigkeiten auf der Suche. Leider ist unser Budget sehr gering und wir möchten natürlich Ringe, die wir ewig behalten und tragen können.

    Wir würden uns sehr über die URBANE PERFEKTION freuen. Ein sehr modernes Design. Genauso wie wir es lieben.

  3. URBANE PERFEKTION – das ist genau das was zu uns paßt. klar, ohne schnörkel und doch wunderschön.

  4. Da wir unsere Wege in Zukunft gemeinsam gehen wollen, wären die Ringe „Lebenswege“ genau das richtige. Natürlich auch, weil sie uns einfach mit abstand am besten gefallen ;)

Kommentare sind geschlossen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Eheringe Edelstahl: Facettenreiche Traumringe zu erschwinglichen Preisen

Trauringe Platin: Die absolute Extraklasse unter den Eheringen

Eheringe Palladium: Die hochwertige Alternative zu Platin

Hier könnt ihr unsere Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.