Kindertisch Hochzeit: So wird er zum absoluten Highlight für die Kids

Ein eigener Kindertisch bei der Hochzeit, an dem die Kinder gemeinsam essen, ist alleine aufgrund der früheren Servierzeit sinnvoll.

Zusätzlich haben die Kinder hier immer wieder einen Anlaufort, an dem sie sorglos spielen und basteln können, ohne dass feine Tischtücher mit Filzstiften unwiderruflich befleckt werden.

Foto: Yessica Baur

Die Größe der Tische

Optimal ist es, wenn der Kindertisch niedriger ist als die anderen Tische. Etwa so, wie es die Kleinen aus dem Kindergarten gewöhnt sind. An den Kindertischen können sie wesentlich besser sitzen.

Sollte eure Location keinen Kindertisch anbieten können, besorgt euch einen Kinder-Gartentisch im SB-Möbelhaus oder fragt bei anderen Eltern nach, ob ihr euch etwas ausleihen könnt. Sicher findet sich hier das Passende für eure Hochzeit.

Deko für den Kindertisch

Am schönsten ist es, wenn der Kindertisch auch kindgerecht eingedeckt ist. Das sieht nicht nur toll aus, sondern gibt den Kindern auch ein wertgeschätztes Gefühl. Wie wäre es zum Beispiel mit zum Schmetterling gefalteten Servietten oder großen Luftballons, die an Sandsäcken befestigt über dem Tisch schweben? Zusätzlich ist es eine gute Idee, eine Wachstuch-Tischdecke zu verwenden, damit man bei umgefallenen Bechern das Malheur problemlos wegwischen kann.

Tipp: Es müssen absolut keine Pappteller oder Kunststoff-Becher für den Kindertisch sein. Die Mädchen und jungs kommen auch prima mit Gläsern und Porzellantellern klar.

Hier findet ihr Deko-Ideen und Accessoires für den Kindertisch.

Foto: Yessica Baur

Wundertüten als Gastgeschenke für die Kinder

Über Kindergastgeschenke freuen sich die Kleinen immer besonders! Erstellt eine Wundertüte mit den unterschiedlichsten Malsachen, Tattoos, Stickern, Seifenblasen, Knicklichtern, kleinen Spielsachen und natürlich auch süßen Sachen, denn zu einem Fest gehört es für Kinder auch, einmal mehr Süßigkeiten essen zu dürfen als sonst.

Was aber auch in den Tüten nicht fehlen darf, sind Knabbereien, denn Kinder haben irgendwie immer Hunger. Ein paar Brezeln, Kinderkekse oder Ähnliches in einfachen Zipper- oder Brottüten verpackt, ist in einer Wundertüte ebenso ein Highlight wie alle anderen Utensilien.

Anstatt Torte: Kindgerechte Alternativen

Kinder lieben zwar das Aussehen toller Cupcakes, Cake-Pops oder Torten, essen allerdings am liebsten Muffins, Donuts oder einfachen Marmorkuchen. Berücksichtigt dies am besten bei eurem Kuchenbuffet und stellt auch ein paar „einfache“ Dinge für die Kinder bereit.

Kindertisch für das Abendessen

Ein eigener Kindertisch bietet sich auch für das Abendessen an, denn so können die Kinder alle zusammen essen und ihr könnt einen Erwachsenen mit der Betreuung aller Kinder beauftragen.

Denkt auch daran, dass es sinnvoll sein könnte, das Essen für die Kinder im Voraus zu servieren, da sie in der Regel früher Hunger haben und quengelig werden, wenn sie auf den Start des Menüs für alle Gäste warten müssen.

Kindgerechte Speisen, wie Mini-Schnitzel, Pommes, Erbsen und Mini-Möhren, kommen immer am besten bei kleinen Gästen an und sind auch einfacher zu essen als Spaghetti mit Tomatensoße. Vielleicht gibt es sogar die Möglichkeit, ein Eis zum Nachtisch als Pinocchio bunt zu gestalten oder eine kleine Eisbar einzurichten, bei der sich jeder bunte Streusel für sein Eis selbst aussuchen kann. Das ist sehr viel lustiger, als „nur“ eine Kugel im Becher serviert zu bekommen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Kinderbeschäftigung Hochzeit: 11 besten Ideen für die Kleinen

Kinderbetreuung Hochzeit: Darauf müsst ihr bei der Buchung achten

Hochzeit mit Kindern: So wird es für alle das tollste Fest

Hier könnt ihr unsere Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.