5 Tipps für die schönste Stimmung eures Festsaal

Fantastische Illuminationen

Licht erzeugt eine faszinierende Stimmung in jeder Location – innen wie auch außen. Ein Tipp ist deshalb, ohne viel Aufwand Bodenleuchten, die Wände und Objekte anstrahlen, in die Dekoplanung einzubinden, die ihr beim Dekorateur oder einem Eventverleih mieten könnt. So schafft ihr ganz schnell eine atemberaubende Stimmung.

Die Farben unserer Hochzeit

Ein einheitliches Farbschema lässt nicht nur alles wie aus einem Guss erscheinen – es erleichtert euch auch die Auswahl aller Produkte.
Aber Achtung: Wenn ihr eine kräftige Farbe wie zum Beispiel Pink wählt, ist es immer schöner, diese mit einer natürlichen oder neutralen Farbe abzumildern oder die kräftige Farbe vorrangig als Highlight einzusetzen, damit sie nicht zu dominant wirkt (siehe auch weddingstyle Ausgabe 4/2017).

Tischdecken ohne Knicke

Die Knicke der Tischdecken sind ein Frischezeichen für gerade aufgelegte Tischdecken. Deshalb wird in manchen Restaurants peinlich genau darauf geachtet, dass diese beim Eindecken erhalten bleiben. Wer das nicht möchte, kann vor dem Dekorieren die Tischwäsche auf dem Tisch bügeln (lassen). Dabei das Verlängerungskabel nicht vergessen.

Der Duft unserer Hochzeit

Düfte bei einem Fest einzusetzen, regt zusätzlich die Sinne in einzigartiger Weise an. Verzichtet allerdings auf zu intensive oder anstrengende Düfte in der Tischdekoration (beispielsweise von Lilien) und achtet darauf, ausschließlich natürliche Duftstoffe zu verwenden. Ein dezenter Raumduft aus natürlichen Substanzen wie Rosenblättern, Jasminblüten oder grünem Tee sowie natürlichen ätherischen Ölen tragen zu einer unverwechselbaren Stimmung bei. Unser Tipp: Verschenkt genau diesen Duft in kleinen Flaschen als Gastgeschenk. So könnt ihr euren Gästen alle wundervollen Erlebnisse eures Festes noch lange in Erinnerung rufen, weil Düfte dieses innerhalb von Sekunden wieder zum Leben erwecken.

Think big

Große Objekte zaubern am Eingang, in weitläufigen Räumen oder in puristisch bepflanzten Gärten sofort eine großartige Stimmung. Fragt in umliegenden Baumschulen nach Mietmöglichkeiten großer Pflanzen. So habt ihr im Handumdrehen eine atemberaubende Dekoration geschaffen, ohne üppige Gestecke oder Dekogegenstände ordern zu müssen.

Beitragsbild: Christine Meintjes

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Hochzeitslocation: Der ultimative Guide zu eurer Traumlocation

Hochzeit im Zelt – das sind die schönsten Varianten

Hochzeitslocation dekorieren: 11 Tipps für garantierten Wow-Effekt

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>