Einsendungen: Echte Hochzeiten & Styled Shoots

Unseren monatlich durchschnittlich 350.000 Website-Besuchern sowie den Lesern unseres Magazins bieten wir mit neuen Ideen und fundierten Planungshilfen hochwertigen Content der Extraklasse für die gesamte Hochzeitsplanung. Deshalb veröffentlichen wir gerne individuelle, detailverliebte und moderne Fotostrecken, die unsere Leser berühren und begeistern.

Wir teilen gerne mit unseren Lesern …

  • Elopement-Hochzeiten
  • Echte, detailverliebt geplante Hochzeiten
  • Natürliche Styled-Shootings mit vielen Ideen, die passend zu den aktuellen Wünschen der Brautpaare konzipiert wurden
  • Heiratsanträge zum Dahinschmelzen

Das suchen wir nicht …

  • Boudoir-Shoots
  • Reine Portrait-Shootings

Nach diesen Kriterien wählen wir aus:

  • Wir suchen stets nach frischen neuen Ideen, denn das ist es, was unsere Leser von uns erwarten.
  • Wir wollen lachende Bräute, außergewöhnliche Stimmungen und Hochzeitsinspirationen zeigen, mit denen wir unsere Leser zu Träumen beginnen.
  • Darüber hinaus gibt es für die verschiedenen Einsendungen folgende Tipps:

Tipps für die Styled Shoot Einsendung

Wir wissen, dass ihr euch bei den Shoots neue Ideen ausdenkt, um fernab von eurer täglichen Arbeit neue Impulse umzusetzen, die ihr für eure Paare aus den verschiedensten Gründen nicht realisieren könnt.

Beachtet aber, dass unsere Leser Ideen für ihre Hochzeit suchen. Achtet deshalb darauf, dass eure Fotos neue Ideen enthalten, mit denen ihr die Brautpaare begeistern könnt. 

Damit ihr euch nicht vergebens die Mühe macht, eine Fotostrecke einzusenden, verraten wir euch hier, wonach wir suchen:

So begeistert ihr uns mit eurem Styled Shoot:

Der Foto-Stil

  • Natürlicher Fotostil
  • Professionelle Fotos in Bezug auf Schärfe, Belichtung und Stimmung
  • Portraitfotos, die sich Brautpaare wünschen

Das gezeigte Hochzeitskonzept

Hochzeitskonzepte, die nach den Wünschen echter Brautpaare konzipiert wurden

Diese Hochzeitsprodukte müssen mindestens enthalten sein:

  • Hochzeitspapeterie
  • Tischdeko (Tisch mit mindestens 6 Plätzen)
  • Hochzeitstorte
  • Gastgeschenke
  • Brautstrauß
  • Brautkleid

Weitere pfiffige Ideen, Details und Hochzeitsprodukte erhöhen die Wahrscheinlichkeit für eine Veröffentlichtung.

Dürfen die Fotos schon veröffentlicht sein?

Uns ist wichtig, dass jeder Shooting-Partner seine Fotos auf seiner Website, seinen Social-Kanälen und für seine eigenen Werbezwecke verwenden darf. Auch wenn wir das Shooting angenommen haben, müsst ihr nicht warten, bis die Fotos veröffentlicht sind.

Sollten die Fotos allerdings in einem anderen Hochzeitsmedium bereits veröffentlicht worden sein oder ihr mehr als eine Veröffentlichung eurer Bilder anstrebt (in weiteren Hochzeitsmedien), dann macht es keinen Sinn, dass ihr euch bei uns bewerbt.

Tipps für eure Reportage-Einsendung

Wir teilen sehr gerne wundervolle Hochzeiten voller Charme, Persönlichkeit und zauberhafter Ideen.

Auch wenn wir gerne jede Hochzeit zeigen möchten, können
wir nur eine begrenzte Anzahl annehmen. Aus diesem Grund liegt der Haupt-Fokus auf Hochzeiten, die unsere Leser für ihre eigene Hochzeit inspirieren. Denn das ist es, was in der weddingstyle mit Begeisterung gelesen wird.

Der Foto-Stil

  • Natürlicher Fotostil
  • Professionelle Fotos in Bezug auf Schärfe,
    Belichtung und Stimmung
  • Portraitfotos, die sich Brautpaare wünschen

Der Hochzeits-Stil

Wir lieben sie alle: rustikale, moderne, flippige, natürliche oder außergewöhnliche Hochzeiten in den unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Dürfen die Fotos schon veröffentlicht sein?

Da es in der Vergangenheit vorgekommen ist, dass verschiedene Hochzeitsmedien die gleichen Reportagen gezeigt haben, müssen wir im Sinne unserer Leser darauf achten, ausschließlich Bilder zu zeigen, die nur bei weddingstyle gezeigt werden sollen.

Ausgenommen ist jedoch, dass Dienstleister die Fotos auf ihrer eigenen Website,  Social-Kanälen und für ihre eigenen Werbezwecke verwenden dürfen. Dies ist jederzeit möglich und bedarf auch keiner Wartefristen bis zur Veröffentlichung.

Uns ist wichtig, dass jeder seine Arbeit auch zeigen sollte.


So sendet ihr eure Bilder für eine Veröffentlichung ein:

1. Die Foto-Auswahl

Wir erstellen aus den eingesendeten Bildern die Auswahl für die Veröffentlichung. Erstellt deshalb eine Auswahl eurer besten Fotos, die eure Profession und euren Stil perfekt darstellen. Achtet aber auch darauf, dass die Fotos die Geschichte des Shootings oder der Hochzeit erkennbar machen. Beispielsweise ist es kaum möglich, aus 50 gleichartigen Portraitbildern einen für unsere Leser inspirierenden Artikel zu erstellen. 

1. Bildgröße & Anzahl

  • Bildgröße: 300 mm Breite, 300 dpi Auflösung
  • Schwarz-Weiß-Bilder nur als Portraitbilder
  • Kein Wasserzeichen/Logo
Anzahl Bilder für einen Blog-Beitrag:

Mindestens 30-50 Bilder, gerne mehr

Anzahl Bilder für einen Magazin-Beitrag:

Für eine Magazin-Reportage brauchen wir die größtmögliche Auswahl, um ein optimales Layout erstellen zu können:
Mind. 150 Bilder, gerne bis zu 500 Bilder

Für ein Styleshoot  reichen weniger Bilder aus, wenn die Bilder perfekt das Styling aller Details erkennen lassen:
Mindestens 50 Bilder, gerne mehr

4. Erstellt einen Dropbox-Ordner

Dropbox ist kostenfrei. Bitte habt Verständnis, dass wir ausschließlich Einsendungen über Dropbox akzeptieren.

Damit wir eure Daten problemlos zuordnen können
(und nicht 100 Einsendungen mit dem Namen "weddingstyle" erhalten), benennt euren Ordner wie folgt:

Styleshoot: Firmenname-Einsender_NameStyleshoot
Reportage: NameFotograf-NachnameBrautpaar

Wichtig: Bitte keine einzelnen Ordner innerhalb des Einsende-Ordners anlegen.

3. Tragt den Dropbox-Link im Formular ein

Klickt in Dropbox auf „Freigeben“ und anschließed auf "einen Link erstellen". Kopiert diesen Link in die Zwischenablage und fügt ihn im Einsendeformular ein.

Eure Einsendung:

Was sendest Du ein?
  • Styled Shoot
  • Reportage-Einsendung vom Brautpaar
  •  Reportage-Einsendung vom Fotografen
0 of 350