Brautkleid Form und Schnitte: Die 13 Varianten von Fit’n’Flair bis A-Linie

Wir möchten, dass ihr das absolute Traumkleid finden könnt, das euch einfach atemberaubend aussehen lässt!! Darum stellen wir euch die 13 beliebtesten Varianten der Brautkleid Form vor und sagen euch auch direkt, welcher Schnitt zu eurer Figur perfekt passt.

Denn letztlich ist es wie bei jedem Kleidungsstück: Es gibt keine Problemzonen, wenn ihr eure Vorzüge perfekt in Szene setzt.

I-Linie
Brautkleid rückenfrei
Brautkleid Rückenausschnitt

Brautkleid: Rosa Clara Soft

Brautkleid Form I-Linie

Brautkleid Form:
Moderne I-Linie


Diese Brautkleid Form ist vor allem für schmale, moderne oder sportliche Bräute gemacht. Dabei erinnert die schmale und gerade Silhouette an den Buchstaben i.

Zudem wird dieser Schnitt im englischen auch Column-Brautkleid (= Spalte) genannt, da er sich durch seine gerade, schmale Säulenform auszeichnet.

Zusätzlich verzaubert diese Form durch ihren schlichten, aber zugleich eleganten Stil. Dabei kann der Schnitt mit einer Schleppe verschönert werden, um eine lockere Ergänzung zur schmalen Brautkleid Form zu erhalten. Dadurch kann man den gesamten Look prima für den Abend verändern.


Brautkleid Form Etui

Brautkleid form für die zierliche braut: 

Etui Brautkleid


Wegen seines unglaublich weichen Falls mit unsichtbarer Taille betont der schmale Schnitt den Oberkörper und die Hüften. Dabei liegt er eng am Körper an und ist gerade geschnitten, ohne eine horizontale Taillennaht zu besitzen. Deshalb eignet sich diese Brautkleid Form vor allem für die zierliche Braut. Und dennoch kann dieser Schnitt aber auch von femininen Silhouetten selbstbewusst getragen werden.

Dieses Etui Brautkleid kann beispielsweise mit einem Tüllrock ergänzt werden, um aus dem eng anliegenden kurzen Brautkleid eine traumhafte A-Linie zu zaubern.

Brautkleid kurz
Etuikleid
Kleid mit Tüllrock

Brautkleid: Rosa Clara Couture | Foto: Outumoro


Hochzeitskleid Empire schwanger
Hochzeitskleid schwanger
Empire

Brautkleider: Küss die Braut

Brautkleid Form Empire

Brautkleid Form:
Empire Brautkleid


Wegen der hohen Taille unterhalb der Brust, setzt diese Brautkleid Form vor allem das Dekolleté in Szene und betont zusätzlich die Schultern und Arme.

Dabei fällt der Rock ab der Taillennaht gerade herunter und besteht meist aus weich fließendem, leichten Stoff, der die Silhouette jeder Braut sanft umspielt.

Deshalb kann der Empire Schnitt mit wirklich jeder Figur getragen werden – besonders schwangere Bräute lieben diese immer schmeichelnde Form.


Brautkleid Form Prinzessin

märchenhafte brautkleid form: 

Prinzessinnen Brautkleid


Davon profitieren besonders Bräute mit einen kurzen Oberkörper.

Denn diese Brautkleid Form wird häufig mit einer Corsage kombiniert, die den Oberkörper optisch streckt. Dadurch zaubert dieser Schnitt einen langen, schmalen Look, der zudem auch noch breite Hüften optimal kaschiert.

Dabei sind die durchgehenden Teilungsnähte und der ausgestellte Rock typisch für das Prinzessinnen Brautkleid.

Prinzessin Style
Hochzeitskleid Prinzessin
Princess Style

Brautkleid: Aire Barcelona


Werbung


Hochzeitskleid A-Linie
Brautkleid A-Linie
Hochzeitskleid AIRE

Brautkleid: Aire Barcelona

Brautkleid Form A-Linie

Brautkleid Form:
Klassische A-Linie


Sie ist immer noch der absolute Renner unter den Brautkleid Formen, denn sie hat einen unschlagbaren Vorteil gegenüber allen anderen Schnitten: Die A-Linie steht einfach jeder Braut.

Deshalb ist sie eine beliebte Alternative zu schmäleren Formen. Das schafft sie, indem sie gleich mehrere besondere Merkmale in sich vereint:

Dadurch, dass dieser Schnitt mit den unterschiedlichsten Oberteil-Formen kombiniert sowie mit einer betonten oder unsichtbaren Taille gestaltet werden kann, werden stets alle Problemzonen unauffällig kaschiert. Zudem lässt der ausgestellte Rock breite Hüften oder kräftige Oberschenkel einfach verschwinden. Wegen dieser Rockform erhält der klassische Schnitt auch seinen Namen:

Der im Englischen auch Princess genannte Schnitt zeichnet sich durch sein Rockteil, das wie der Buchstabe A verläuft, aus.


Brautkleid Form Zweiteiler

das variable brautkleid: 
Zweiteiler


Dabei heben sich die Corsage und Rock meist optisch voneinander ab, wobei das Oberteil figurbetont ist. Deshalb ist diese Brautkleid Form vor allem für Bräute mit schmalen oder breiten Schultern und Hüften geeignet. Zudem hat das Zweiteiler Brautkleid den Vorteil auch noch nach der Hochzeit einzeln getragen zu werden. 

Hochzeitskleid Zweiteiler

Brautkleid: Rembo Styling | Foto: Ferico Pereira Martins


Hochzeitskleid Duchesse
Duchesse

Brautkleid: Rosa Clara | Foto: Estudio Outumuro

Brautkleid Form Duchesse

die königliche: 
Duchesse-Linie


Die Duchesse Brautkleid Form besteht aus einem figurbetonten Oberteil – meist eine Corsage, und einem weit ausgestellten Rock, der wie eine Kuppel verläuft. Dadurch wird der Oberkörper wundervoll geformt und Problemzonen, wie breite Hüften oder Oberschenkel kaschiert. Deshalb eignet sich dieser Schnitt besonders für schmale, frauliche Bräute.

Darüber hinaus gewinnt diese Form erst recht an Fülle, wenn mehrere dünne Stofflagen den Rock umfließen. Dadurch erscheint das Duchesse Brautkleid besonders pompös. Hierbei bietet es sich möglicherweise an, einen Reifrock darunter zu tragen.


Werbung


unterhaltsames JGA Spiel:

Verwechslungsgefahr

Fit'n'flair, trompete oder mermaid  ​​Brautkleid form

Auf den ersten Blick sehen sie fast alle gleich aus – aber auch nur fast, denn jede dieser wundervollen Brautkleid Formen hat ihr ganz eigenes besonderes Merkmal.

Wie ihr die Schnitte ganz leicht auseinanderhalten könnt?

Der Unterschied liegt bei dem Rockansatz. Wir beschreiben euch mal, was wir genau damit meinen:

Denn bei dem Fit 'n' Flair Brautkleid beginnt der Rockansatz bereits unterhalb der Hüfte – in manchen Fällen auch erst unterhalb des Pos. Der Fokus liegt hier besonders auf der Hüfte.

Im Gegenteil dazu ist das Rockteil bei der Trompeten Brautkleid Form erst ab der Hälfte der Oberschenkel angesetzt. Dadurch betont dieses faszinierende Hochzeitskleid ganz besonders das Dekolleté und eine schmale Taille.

Letztlich ist das Mermaid Brautkleid das figurbetonteste von allen dreien. Denn hier beginnt der ausgestellte Rock unter den Knien. Deshalb werden bei dieser Brautkleid Form alle verführerischen Kurven jeder Braut perfekt inszeniert. 

Fit'n'Flare Trompete Mermaid

sinnliche brautkleid form: 
Fit'n'Flair


Ein Fit'n'Flair Brautkleid zeichnet sich durch ein figurbetontes, eng anliegendes Oberteil aus, das unterhalb der Hüfte – manchmal auch erst unterhalb des Pos – in einen ausgestellten Rock mündet.

Dabei kann die Form des Rockes unterschiedlichste Formen – von weich fließend bis einem Duchesse-Sahnehäubchen – haben.

Das Tolle: Es verleiht eurer Silhouette einen femininen Look und umschmeichelt die Kurven der Hüften auf wunderbare Weise.

Brautkleid Fit n Flare

Brautkleid: Aire Barcelona


Hochzeitskleid Trompete

Brautkleid: Aire Barcelona

die elegante: 
Trompeten-Form


Bei dieser Brautkleid Form sind die Brust, Taille und Hüfte eng geschnitten. Dadurch ähnelt es dem Meerjungfrau Brautkleid – jedoch ist es bereits ab der Mitte der Oberschenkel leicht ausgestellt.

Deshalb formt es atemberaubende Kurven und wirkt dabei sowohl sinnlich als elegant.

Sowohl große athletische als auch schmale Bräute mit größerer Oberweite sehen in dieser Brautkleid Form unwiderstehlich aus.


das verführerische Brautkleid: 

Mermaid


Wegen dem ausgestellten Rock unterhalb der Knie wirkt ein Meerjungfrau Brautkleid elegant und extravagant zugleich.

Dabei betont es wie das Fit 'n' Flair Brautkleid die weiblichen Rundungen und verleiht der Silhouette einen verführerischen Touch.

Deshalb ist diese Brautkleid Form wie gemacht für Bräute mit perfekter weiblicher Figur.

Brautkleid Mermaid

Brautkleid: Aire Barcelona


Werbung


unterhaltsames JGA Spiel:

Traumhafte Brautkleid Formen

mit  ​​schmeichelnden accessoires

Brautkleid Petticoat

der verspielte: 
Petticoat


Diese Brautkleid Form ist besonders zum Standesamt oder bei einer ausgefallenen Themen-Hochzeit beliebt. Dabei hat das Brautkleid eine hohe Taillennaht mit einem A-Linien Rock, der bis kurz unter oder kurz über Knie in weit ausgestellter Form fällt.

Besonders zierlichen, kleinen oder Bräuten mit sehr fraulichen Figuren steht dieser Schnitt ausgezeichnet.

Hochzeitskleid Standesamt

Brautkleid: Küss die Braut


Brautanzug Jesús Peiró

Anzug: Jesús Peiró

Brautkleid Anzug

aussergewöhnliche variante:
Der Brautanzug


Die perfekte Alternative für die burschikose Braut.

Dabei handelt es sich bei diesem Brautanzug von Jesús Peiró um eine ganz besondere Variante: vorne Anzug, hinten Brautkleid.

Denn dieser raffinierte Mantel ähnelt einem Brautkleid mit Schleppe – sozusagen eine Brautkleid Form, die beides kann.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Brautschleier: Die schönsten Modelle und außergewöhnlichsten Formen

104 atemberaubende Brautkleider für Cury Brides in großen Größen

Brautkleidsuche: 7 Schritte, mit denen ihr garantiert euer Traumkleid findet

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>