DJ Hochzeit: So findet ihr den richtigen

So findet ihr den Hochzeits DJ, der zu euch passt und für die geilste Hochzeitsparty sorgt

Mit der Musik steht oder fällt eure Feier. Deshalb solltet ihr bei der Buchung eures Hochzeits-DJs ein paar Dinge berücksichtigen. Wir geben euch die besten Praxistipps für euren DJ Hochzeit.

 

DJ Hochzeit finden
Hochzeits-DJ | Foto: Ingo Cordes

DJ zur Hochzeit – Warum brauchen wir überhaupt einen Hochzeits-DJ?

Live-Bands sorgen für eine nicht vergleichbare einzigartige Stimmung, der sich niemand entziehen kann. Eine richtig gute Party-Band rockt eure Gesellschaft und verbreitet eine Stimmung, die durch nichts zu ersetzen ist. Hierfür müsst ihr aber auch Platz in eurer Location haben.

Ist der nicht vorhanden, bietet sich die Buchung eines Hochzeits-DJs an. Auch auf kleinstem Raum findet er/sie immer die richtige Musik für eure komplette Gesellschaft und kann schnell auf Wünsche reagieren.

DJ versus Playlist

Wer kennt das nicht: Man lässt auf einer Party eine Playlist laufen und die Stimmung findet ein schönes up and down. „Mach doch mal Stimmung“, sagt die eine. „Spiel doch mal …“, sagt der andere. Letztlich fühlt sich jeder als DJ und versucht, seine Lieblingslieder an dem Abend unterzubringen.

Für eine Geburtstagsparty völlig in Ordnung. Was ihr aber für eure Hochzeit wollt, ist eine permanent gefüllte Tanzfläche und Gäste, die bei der Verabschiedung sagen: „Geile Party!“. Und an der Stelle kommt einfach das Wissen und Können eines guten DJs ins Spiel. Denn man muss die Stimmung der Gäste permanent abchecken, damit die Tanzfläche voll bleibt und aus der Fülle aller Songs den aktuell perfekten auswählen können.

Einen DJ in eurer Nähe findet ihr in unserem Book of Love.

 

Hochzeits-DJane | Foto: Jochen Weinand

Der erste Kontakt mit eurem Hochzeits-DJ

Ein guter Discjockey zeichnet sich dadurch aus, dass er euch beim ersten Gespräch ein wenig kennenlernen möchte. Das ist für den Ablauf der gesamten Hochzeit unerlässlich. Sprecht auch auf jeden Fall mit dem DJ, der auf eurer Feier auflegen wird. Vor allem, wenn ihr über DJ-Agenturen bucht, müsst ihr sicher stellen, dass der DJ bei eurer Hochzeit zu euch passt und in eurer gewünschten Musikrichtung auflegt.

Musikvorlieben: Party-Knaller

Ein Techno-Discjockey hat selten ein großes Disco-Repertoire. Deshalb fällt es ihm auch sehr schwer, zur richtigen Zeit den richtigen Titel zu finden, der die gesamte Gesellschaft auf der Tanzfläche hält. Fragt deshalb sicherheitshalber, in welcher Musikrichtung euer DJ meistens auflegt.

Hochzeitsmusik-Fragebogen

Am besten füllt ihr vor dem Gespräch mit eurem DJ zur Hochzeit unseren Hochzeitsmusik-Fragebogen aus, damit er eine genaue Vorstellung von euren Wünschen hat. Er muss ein Gefühl dafür bekommen, welche Musik ihr mögt und welche Titel auf keinen Fall gespielt werden dürfen.

Hier könnt ihr unseren Hochzeits DJ-Fragebogen downloaden
 
 
 
Hochzeits-DJ bei der Arbeit
Hochzeits-DJ | Foto: Stefan Söser

Die richtige Technikausrüstung für eure Hochzeitslocation

Ein guter Hochzeits-DJ bringt das Passende für eure Location und auch euren Stil mit. Wollt ihr buntes Licht oder lieber unzählige weiße Lichter, die wie tausende Glühwürmchen den Raum verzaubern? Welche Beschallung benötigt euer Raum? Ist er verwinkelt oder ist es ein großer Raum, der in verschiedenen Lautstärken beschallt werden muss?

All das spiegelt sich natürlich im Preis wieder, denn eventuell muss er für eure Location außerhalb seiner Standard-Ausrüstung noch zusätzliche Technik mieten. Deshalb sollte auch diese Frage ganz am Anfang der Besprechung stehen.

DJ Hochzeit: Die Erfahrung mit Hochzeiten macht’s!

Außerdem solltet ihr Wert darauf legen, dass Ihr DJ Erfahrung mit Hochzeiten hat und mit dem Ablauf von Hochzeitsfeiern vertraut ist. Hochzeiten sind einfach anders als sonstige Partys. Deshalb muss euer Hochzeits-DJ nicht nur ein großes Repertoire für alle Altersklassen mitbringen, sondern auch wissen, wann die beste Zeit für Spiele oder andere Hochzeits-Entertainment-Ideen eurer Gäste ist. So könnt ihr ihm auch die Feinabstimmung des Ablaufs für alle Elemente getrost überlassen. Auch wenn er sie nicht anmoderieren muss, kann er sie koordinieren, denn dafür hat er den besten Überblick und die Erfahrung.

Kennt ihr eure Gäste genau?

Die Musik kann den kompletten Verlauf Ihrer Feier beeinflussen. Deshalb solltet ihr euch über eure Wünsche und die eurer Gäste genau im Klaren sein – um somit den richtigen DJ für eure Feier aussuchen zu können.

 

DJ Hochzeit on Location
Foto: Schwede – Photodesign | DJ: Stilvento

Wie baut der DJ seinen Bereich und die Lichtanlage auf?

Man könnte meinen, dieser Tipp ist jetzt etwas pingelig, aber wir wollen ihn auf keinen Fall unter den Teppich kehren. Manche DJs haben ganz furchtbare Präsentationen: Sie bauen auf einem Tisch auf – ohne ein bis zum Boden reichendes Tuch – sodass man alle Kabel und Kisten sehen kann. Andere bringen ihren eigenen Tisch oder die Abdeckung mit, auf der eine riesengroße Werbung für sein Unternehmen zu sehen ist. Andere stellen sogar bei einer Hochzeit einen Werbebanner auf. Oder die Lichtanlage ist vor dem Pult so unschön aufgebaut, dass man meint, man wäre bei einer Garagenparty.

Ganz ehrlich: Ihr habt unendlich viel in eure Deko gesteckt, und müsst plötzlich beim Essen feststellen, dass der DJ die gesamte Raumgestaltung zunichte gemacht hat. Eine Hochzeit ist schließlich keine Werbeveranstaltung. Wenn der DJ gut ist, wird er von ganz alleine nach einer Visitenkarte gefragt.

Deshalb fragt ihr ihn am besten nach einem Bild, das den DJ bei einer Veranstaltung zeigt. Sollte euch das nicht gefallen, habt ihr so frühzeitig die Möglichkeit mit ihm darüber zu sprechen und/oder euren Dekorateur zu bitten, einen schönen Platz für den DJ zu errichten. Ein Klacks, denn er braucht nicht viel Platz für seine Ausrüstung.

Ist es wirklich der richtige Hochzeits-DJ für uns?

Hat er euch gefragt, was ihr wollt? Hat er euch gefragt, wo eure Musikrichtung liegt? Hat er euch gefragt, wie eure Gesellschaft zusammengesetzt ist? Dann ist es der Richtige. Will er nur seinen Musikgeschmack spielen und stellt eben diese Fragen nicht, müsst ihr noch einmal genau nachfragen, warum das so ist, denn ihr wollt keinen Club DJ oder Tanzclub DJ, der sein übliches Repertoire durchzieht. Auf privaten Veranstaltungen muss man flexibel sein und alle Bedürfnisse berücksichtigen können. Dann wird er auch fragen, wie ihr so tickt und somit interessiert daran sein, euren Wünschen zu entsprechen.

Lasst euren Bauch entscheiden. Denn im Grunde ist es wie bei jedem anderen Hochzeits-Dienstleister – ein angenehmer persönlicher Kontakt ist sehr wichtig.

DJ Hochzeit: alle Tipps zur Buchung

Die Buchung des Discjockeys sollte auf jeden Fall schriftlich erfolgen. Klärt auch, ob ein Ersatz zur Verfügung steht, wenn der gebuchte DJ ausfallen sollte oder der CD-Player defekt ist. Klärt ebenfalls, in welcher Kleidung der DJ auf eurer Hochzeit erscheinen soll.

Diese Dinge sollten im Vertrag für den DJ Hochzeit geklärt sein:

    • Datum und Uhrzeit der Feier
    • Name und Handynummer des DJs, der an Ihrer Feier auflegt
    • Preisvereinbarungen
    • Vereinbarter Zeitrahmen
    • Aufbau-Uhrzeit
    • Preisvereinbarung für spontane Buchungsverlängerung
    • Soll der DJ auch die Moderation übernehmen?
    • Zahlungskonditionen

Wann und wie wird der Hochzeits-DJ bezahlt?

Bezahlt werden DJs in der Regel vor Beginn der Hochzeit. Denkt also daran, sein Honorar im Umschlag parat zu haben, um nicht noch schnell die Geschenke eurer Gäste öffnen zu müssen.

 
DJ für die Hochzeit
Hochzeits-DJ | Foto: Stefan Söser

Der Sound unserer Hochzeit: Welche Musik passt am besten zu uns?

Natürlich wollt ihr eure Highlight-Lieder zu eurer Hochzeit hören. Eben die Lieder, die euch ganz viel bedeuten. Mit unserer Checkliste findet ihr heraus, was euch gefällt und was ihr auf keinen Fall hören möchtet.

Zusätzlich macht es einfach eine Menge Spaß, während der Hochzeits-Planungszeit immer wieder Lieder zu notieren, die ihr beide gerne hört und die euch verbinden.

Schreibt diese Lieder in ein kleines Notizbüchlein, das ihr immer bei euch tragt. Denn oft hört man ein Lied im Radio und denkt: „Ach ja, das Lied hatten wir fast vergessen.“ Vielleicht möchtet ihr auch nach der Hochzeit mit allen Liedern euren ganz persönlichen Sampler eurer Lieblingslieder zusammenstellen.

DJ Hochzeit: Den passende Fragebogen für eure Lieblingslieder downloaden

Ganz wichtig ist: Setzt euren DJ auf keinen Fall mit eurer Liederliste unter Druck. Sie dient lediglich dazu, dass der Entertainer euch und eure Vorlieben kennenlernen kann. Das Drumherum wird euer Profi in alleiniger Verantwortung in Berücksichtigung eurer Gesellschaft auswählen. Deshalb müsst ihr ihm zu 100 Prozent vertrauen können.

Hier könnt ihr unsere Musik-Checkliste downloaden.

Die Sache mit den Wunschliedern

Bedenkt aber auch immer, dass euer DJ stets auf die allgemeine Stimmung reagieren muss. Denn was nützt es, wenn sich ein Gast ein bestimmtes Lied wünscht, mit dem er eine Menge Spaß hat, aber die restliche Gesellschaft leise von der Tanzfläche schleicht, weil sie mit der Musikwahl ganz und gar nicht einverstanden ist. Und ihr wisst, wie das ist: Wenn man einmal sitzt, muss schon der absolute Burner kommen, um die Beine wieder in Schwung zu bringen.

 

DJ bei der Hochzeit
Hochzeits-DJ | Foto: Story Wedding

Ein paar Tipps für den Ablauf bei eurer Feier:

Wann wird aufgebaut?

Achtet darauf, dass der Discjockey frühzeitig vor der Feier aufbauen wird oder – wenn er erst später zum Einsatz kommt – ganz unbemerkt aufbauen wird. Nennt eurem dem DJ auch die Ansprechpartner in eurer Location, sodass er während des Aufbaus Rückfragen direkt stellen kann.

Unser Tipp: Klärt vorher auch genau, wie der Discjockey zu reagieren hat, wenn Gäste einen Musikwunsch äußern, der nicht zu Ihren Vorgaben passt und wie – nicht gewünschte – Spiele-Ankündigungen gehandhabt werden.

So ist der Hochzeits-DJ bestens über den Ablauf informiert

Spätestens vor der Feier solltet ihr dem DJ ein Rahmenprogramm mit Zeitleiste zur Verfügung stellen. Auch wenn man sich nicht exakt daran halten wird, gibt es einen hilfreichen Überblick über eure Feier und er kann sich auf die „Partyzeit“ vorbereiten.

Ein Wort zum Hochzeitstanz

Jetzt mal Butter bei die Fische, Jungs: Wollt ihr einen Hochzeitstanz oder lieber nicht? Wenn nicht, dann lasst euren DJ die Sache bei der Hochzeit regeln. Denn es wird immer ein paar enthusiastische Gäste geben, die darauf bestehen, dass ihr eure Tanzkünste als frischgebackenes Ehepaar zum Besten gebt. Euer DJ wird dies sicher sehr professionell umschiffen können und keiner wird einen hochoffiziellen Hochzeitstanz vermissen.

Die Gäste nach Musikwünschen fragen – ist das sinnvoll?

Ja und Aber. Warum? Ihr habt bei eurer Hochzeit die unterschiedlichsten Gäste mit den ebenso unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen in Bezug auf Musik eingeladen. Natürlich dürfen sie ihre Wünsche äußern. Jetzt das Aber: Euer DJ ist immer in der Bredouille auf der einen Seite die Party am Laufen zu halten und auf der anderen Seite die Wünsche zu erfüllen.

Seid ihm nicht böse, wenn er aus dem Grund bestimmte Lieder nicht spielen wird, aber gerne den Musikwunsch als speziellen Richtungsweiser sehen wird.

Vor der Fei­er ist es hilfreich, wenn euer Entertainer später auch das geplante Abendprogramm (für die Zeit in der er für euch tätig ist) erhält. Denkt auch jetzt schon darüber nach, wie der DJ / die Band rea­gie­ren soll, wenn Gäste einen Mu­sik­wunsch äußern, der nicht zu euren Vor­ga­ben passt oder wie ungewünsch­te Spie­le-Überraschungen ge­hand­habt wer­den sollen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Die Stressfrei-Checkliste für den entspannten Stylingplan des Bräutigams

Aufgabenverteilung Hochzeit: Die geniale Checkliste für eure Familie

Trauzeuge fragen: „Mach Dich schick – Du wirst gebraucht“

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>