Cake Pops: Saftige Cake Pops schnell gemacht mit Oreo-Keksen

Ihr habt keine Zeit, einen Kuchen zu backen, diesen ziehen zu lassen und auch noch Creme anzurühren? Dann ist dieses Cake Pop Rezept genau das Richtige für euch, denn ihr erhaltet superschnell richtig leckere und supersaftige Cake Pops.

Cake Pops Rezept

Rezept sSchnelle Cake Pops mit Oreo Keksen

Rezept: Oreo-Cake-Pops schnell gemacht

Mit diesem Cake Pop Rezept könnt ihr sogar spontan problemlos 100 Cake Pops herstellen, ohne auch nur eine Sekunde in Stress zu verfallen. 

Zutaten

Anleitung Cake Pops

Oreo-Kekse, in der Küchenmaschine so klein wie möglich zerkrümeln. Frischkäse unterrühren, bis die Masse nicht mehr bröckelt. Und das war es auch schon. So schnell ist der Teig fertig!

Jetzt etwa 5 cm große Kugeln formen (mit einem Eis-Portionierer* geht das besonders schnell) und die Kugeln im Kühlschrank so lange kühlen, bis sie eine feste Konsistenz erreicht haben. In der Tiefkühltruhe kann man die Zeit noch verkürzen.

Danach könnt ihr auch schon mit dem Überziehen der Cake-Pops beginnen:

Schnelles Cake Pops Rezept

Schnelles Cake Pops Rezept

Candy-Melts oder Schokolade schmelzen

Füllt die Candy-Melt-Linsen oder Kuvertüre (Weiß, Zartbitter oder Vollmilch) in eine Schüssel und erwärmt sie in der Mikrowelle bei kleiner bis mittlerer Stufe in 30-Sekunden-Einheiten. Umrühren und so lange wiederholen, bis die Masse so warm ist, dass ihr die Wärme an der Lippe deutlich spürt.

Jetzt sollte die Glasur leicht zäh vom Löffel fließen. Falls sie noch zu dickflüssig ist, ergänzt einfach ein kleines bisschen Kokosfett (zum Beispiel Palmin), bis die Masse die richtige zähflüssige Konsistenz hat.

Cake Pops am Stiel befestigen

Holt die gekühlten Cake-Pops aus dem Kühlschrank. Taucht einen Cake Pop Stiel etwa 2 cm weit in die Glasur und steckt ihn direkt im Anschluss in die Cake Pop Kugel. 

Stellt die Kugel mit Stiel wieder in den Kühlschrank. Damit erhält der Stil eine super Festigkeit.

Cake Pops in die Glasur tauchen

Erwärmt eure Glasur erneut. Nehmt euch ein paar Cake Pops aus dem Kühlschrank und taucht die Kugeln in die Glasur. Lasst sie über der Schüssel abtropfen und stellt die Cake Pops wieder auf das Backpapier oder in einen Cake Pop Ständer. 

Cake Pops dekorieren

Nachdem die Glasur etwas angezogen hat, könnt ihr sie mit Zuckerdekoren, Streuseln, Zuckerkugeln oder Sprinklers* bestreuen. Achtet aber darauf, dass die Glasur nicht zu weich ist, denn dann tauchen die Dekore zu weit ein und sehen nicht mehr schön aus.

Weitere hübsche Cake-Pop-Deko-Ideen mit Anleitungen findet ihr hier:
→ Die schönsten Dekorieren für eure Cake Pops zur Hochzeit


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Essbare Blüten: Die 16 leckersten Blumen für Getränke und Speisen

Limonade selber machen: Die 16 leckersten Rezepte

Cake Pops: Alle Tricks und das absolute beste Rezept

Was meinst Du dazu? Hinterlasse uns doch eine Nachricht.


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

acht + 20 =

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle