Heiraten in den USA

 

Heiraten in den USA

Welche Behördengänge sind notwendig?

Die „Marriage Licence“ wird für kirchliche und zivile Trauungen benötigt und muss von beiden Brautleuten gemeinsam im lokalen Standesamt eingeholt werden. In Los Angeles kann jedoch auch ein Officiant die Genehmigung erteilen.
Beachten sollten Sie, dass in einigen Staaten die Marriage Licence zeitlich begrenzt und, zum Beispiel in New York ausgestellt, nur 60 Tage gültig ist.
Ihre Namensänderung wird nach Heimkehr im Standesamt des Heimatortes beantragt.
Schweizer Staatsbürger müssen ihre Ehedokumente und deren Beglaubigungen dem Schweizer Konsulat in den USA übergeben. Das Konsulat übernimmt dann die Apostille und leitet die Dokumente an Ihr Familienregister weiter.

Welche Dokumente müssen vorgelegt werden?

  • Gültiger Reisepass
  • Scheidungsurkunde

Für New York City und Arizona wird keine Scheidungsurkunde benötigt. In Kalifornien müssen Sie die Scheidungsunterlagen nur vorlegen, wenn Sie vor weniger als drei Monaten geschieden worden sind.
Für eine kirchliche Trauung muss mindestens einer der Partner evangelisch sein und den schriftlichen Nachweis der Kirchenzugehörigkeit mitführen. Auch zwei Katholiken können getraut werden. Diese benötigen allerdings ein Genehmigungsschreiben der Heimatgemeinde.
Das Mindestalter, um eine Ehe einzugehen, ist 18 Jahre.
Leider vollziehen die USA keine gleichgeschlechtlichen Trauungen.

Wie kann man heiraten?

In allen US-Bundesstaaten können Sie sich in Standesämtern, in einer Kirche oder in der Location Ihrer Wahl von einer offiziell befugten Person (Officiant) oder einem Pfarrer trauen lassen.
Bei einer kirchlichen oder zivilen Trauung ist es üblich, am Abend zuvor eine Probe durchzuführen, bei der alle Details noch einmal abgestimmt werden können.

Wo kann man heiraten?

Sie können überall heiraten, solange Sie einen Officiant finden, der zu diesem Ort kommt.

Wird ein Dolmetscher benötigt?

Wenn Sie der englischen Sprache nicht mächtig sind, empfiehlt sich das Buchen eines Dolmetschers, damit Sie der Zeremonie auch genau folgen können.

Werden Trauzeugen benötigt?

Ja. Auch diese müssen volljährig sein. Allerdings müssen Ihnen diese Personen nicht bekannt sein.

Ist die Trauung rechtsgültig?

Ja. Auch wenn man sich für eine zivile Trauung an seinem Wunschort außerhalb eines Standesamtes oder eine kirchliche Hochzeit entscheidet, ist die Vermählung rechtsgültig. Es gilt das Datum Ihrer Vermählung im Ausland.

Unterstützt wurden wir für diesen Beitrag von active way.

Wer kann mir helfen, meine Hochzeit im Ausland zu planen?

• Profis für Hochzeiten im Ausland findet ihr hier

• Ihr seid auf der Suche nach Anbietern für traumhafte Flitterwochen? Die findet ihr hier.

Traumhafte Destinationen für eure Hochzeit im Ausland

Wundervolle Flitterwochen-Ziele

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Heiraten im Ausland – Alles, was ihr wissen müsst

Sandals Resorts: Traumhafte Weddingmoons in der Karibik

Hochzeit und Flitterwochen in Thailand

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>