Hochzeitsfeuerwerk: So wird es ein grandioses Highlight zur Hochzeit

Es sind jene Minuten bei eurer Hochzeit, in denen man einfach nur gen Himmel schaut und den ganzen großen Tag Revue passieren lässt, während die Lichter am Himmel auch in der Ferne von eurem wundervollen Tag erzählen. Das ist der besondere Moment eines Feuerwerks zur Hochzeit, das jedem noch lange in Erinnerung bleibt.

Ob von euch als Brautpaar selbst organisiert oder als Geschenk zur Hochzeit – wir zeigen euch alle Möglichkeiten in verschiedensten Preisklassen, um euch euren Traum von einem Hochzeitsfeuerwerk zu ermöglichen und verraten euch die besten Tipps zur Inszenierung.

 

Feuerwerk Hochzeit
Foto: Kazuend

Hier findet ihr Antworten auf diese Fragen und eine Menge Tipps:

  • Was ist ein Barock-Feuerwerk? Und was ist der Unterschied zum Höhenfeuerwerk?
  • Warum ist ein Feuerwerk ein echtes Highlight für eure Hochzeit?
  • Feuerwerk zum Selber zünden oder Hochzeitsfeuerwerk vom Pyrotechniker?
  • Erfahrungsbericht: Hochzeitsfeuerwerk als Geschenk für das Brautpaar
  • Wie kann ich das Hochzeitsfeuerwerk als Hochzeitsgeschenk in Szene setzen?
  • So plant ihr ein Feuerwerk zur Hochzeit
  • So bindet ihr ein Feuerwerk zur Hochzeit am besten in eueren Ablaufplan ein

 

MK-Eventdesign Hochzeitsfeuerwerk from MK-Eventdesign on Vimeo.

Feuerwerk zur Hochzeit selbst abbrennen
Foto: Joseph Chan

Die längsten Minuten eures Hochzeitstages – ein krönendes Highlight

Ein Feuerwerk der Gefühle ist euer Hochzeitstag ohnehin. Aber wie wäre es, wenn ihr eure Hochzeit mit lauten Knallen und unzähligen Lichter einer echten Feuerwerkinszenierung krönt? Daran habt ihr vielleicht schon gedacht, aber letztlich nicht weiter nachgeforscht, weil ihr euch gefragt haben, ob vier Minuten wirklich ein Highlight sein können?

Ich gestehe, ich war auch lange skeptisch, bis ich als Weddingplanner auf Wunsch der Brautmutter das Geschenk an ihre Kinder organisierte und das erste Mal ein Feuerwerk buchte.

Gegen zehn Uhr abends starteten wir mit einer kleinen Inszenierung im Garten der Hochzeitslocation. Ich glaube, das waren tatsächlich die längsten vier Minuten dieses Tages. In Gedanken versunken, voller Begeisterung, stand das Brautpaar mit den Gästen im Garten und schaute sich mit leuchtenden Augen dieses mit Musik untermalte Kunstwerk an, das der Pyrotechniker, der jedes Feuerwerk mit Leib und Seele gestaltet, arrangiert hatte.

Nachdem das Feuerwerk erlosch, ließen wir im Hintergrund das Lieblingslied des Paares spielen und die gesamte Gesellschaft schien völlig beseelt, als sie in den Festraum zurückging. Das werde ich tatsächlich nicht vergessen. Von da an war auch ich überzeugt: Egal wie viele Feuerwerke man schon gesehen hat. Ein Feuerwerk zur Hochzeit ist etwas ganz Besonderes!

 

Hochzeitsfeuerwerk
Foto: Holger Link

So schön kann euer Feuerwerk zur Hochzeit werden

Hier haben wir euch ein paar Videos von wundervollen Hochzeitsfeuerwerken zusammengestellt, die von Pyrotechnikern gestaltet wurden. Ob Höhenfeuerwerk oder Barockfeuerwerk – Jedes hat seinen eigenen Charme und ist in jedem Fall ein absolutes Highlight.

 

Erfahrungsbericht

Wie ein Hochzeitsfeuerwerk eine ganze Gesellschaft verzaubert

Ein Feuerwerk live zu sehen, ist einfach atemberaubend. Wer es einmal miterlebt hat, ein inszeniertes Feuerwerk mit Höhepunkt-Steigerung in direkter Nähe zu sehen, wird dieses Gefühl nicht mehr vergessen. Es ist etwas anderes, als „Rhein in Flammen“ im Fernsehen zu sehen oder die vielen Feuerwerke, die zu Silvester in den Himmel schießen.

Ein professionelles Feuerwerk ist eine Inszenierung, die seine Betrachter in den Bann zieht. Petra Henneböhle hat gemeinsam mit der Familie ihrer kleinen Schwester zur Hochzeit eine riesige Überraschung bereitet und erzählte uns von einem ganz persönlichen Feuerwerk. So schön, dass wir dachten, euch diese schöne Geschichte weiterzuerzählen.

„Gemeinsam hatte die Familie lange überlegt, welche schöne Überraschung sie zur Hochzeit von Petras Schwester organisieren sollten. Zuvor mussten sie der Braut versprechen, auf keinen Fall ein Spiel oder Ähnliches in Betracht zu ziehen. Kurze Zeit später einigten sie sich auf die Idee, ein Feuerwerk zu bestellen. „Eigentlich wussten wir aber gar nicht, was uns erwartet“, erzählte uns Petra Henneböhle, die sich direkt auf die Suche nach einem Anbieter machte.

Gemeinsam mit ihrem Pyrotechniker entwickelte sie ein Musikfeuerwerk zum Lied „Who Wants to Live Forever“ von Queen. Bis ins Detail besprachen die beiden im Vorfeld alle Begebenheiten der Location ab und überlegten, wie er das Feuerwerk ganz unbemerkt aufbauen könnte.

Am Hochzeitstag, als es bereits dunkel war, wurden alle Gäste sowie das Brautpaar in den Park gebeten. Musik und Feuerwerk starteten. „Es war ein unglaublicher Erfolg. Wir haben 100 Gäste verzaubert, die fasziniert in den Himmel schauten. Und das Brautpaar weinte vor Freude“, schwärmt Petra immer noch.

„Das war ganz großes Gefühlskino. Egal wie lange dieser gigantische Moment her sein wird, dieses Lied wird für die beiden immer mit diesen Eindrücken verbunden sein. Für mich ist die Erinnerung daran auch nach einem Jahr immer noch sehr präsent.“

 

Feuerwerk Hochzeit am See
Foto: Ray Hennessy

Überraschungsgeschenk für das Brautpaar: Ein Feuerwerk

Stellt euch vor: Es wird dunkel und alle Gäste werden in den Außenbereich der Hochzeitslocation gebeten. Plötzlich hört und sieht man die Funken eines Bengalfeuerwerks und jeder weiß – da kommt jetzt etwas ganz Tolles.

Mit einem Feuerwerk zur Hochzeit könnt ihr wirklich jedem Brautpaar eine Freude machen – auch wenn sie das vorher nicht in Betracht gezogen haben – schließlich beeindruckt ein Hochzeitsfeuerwerk nicht nur das Brautpaar, sondern auch alle Hochzeitsgäste und es bleibt für immer in Erinnerung.

 

So plant ihr ein Feuerwerk zur Hochzeit

Plant frühzeitig

Sichtet verschiedene Dienstleister in eurer Region und holt euch verschiedene Angebote ein. Da Pyrotechnik sich, entgegen anderen Dienstleistungen, von der Zeit und dem Ablauf stark unterscheiden kann, solltet ihr ausreichend Zeit für das Vergleichen haben. Alternativ könnt ihr euch für ein Hochzeitsfeuerwerk zum Selber zünden entscheiden.

Erkundigt euch heimlich

Wenn ihr das Feuerwerk als Geschenk organisieren möchtet, müsst ihr vorab sicher sein, dass das Brautpaar nicht selbst ein Feuerwerk geplant hat. Sprecht euch mit den Familienmitgliedern ab, so seid ihr sicher, dass niemand weiteres auf die Idee kommt, ein Feuerwerk zu schenken.

Feuerwerk Hochzeit Genehmigung: Welche Bestimmungen müssen für ein Feuerwerk zur Hochzeit eingehalten werden?

Wer außerhalb der Silvesternacht ein Feuerwerk zünden will, benötigt eine amtliche Genehmigung. Zuständig ist hierfür das Ordnungsamt der Gemeinde, in der das Hochzeitsfest stattfindet. Dies ist nur eine kleine Formalität – dennoch solltet ihr eine Bearbeitungszeit von zwei bis drei Wochen einplanen. Wenn es schneller geht – umso besser. Nur für Lichtbilder (siehe auch nachfolgend) und Herzfeuerwerke benötigt ihr keine Genehmigung für euer Hochzeitsfeuerwerk.

Übrigens: Wenn ihr ein Feuerwerk beim Pyrotechniker bucht, erledigt er alle Formalitäten bei der Stadtverwaltung für euch.

Absprache mit der Hochzeitslocation

Wichtig ist, zuvor mit der Kontaktperson der Location zu sprechen, um in Erfahrung zu bringen, ob diese möglicherweise Vorgaben oder Einwände zum Hochzeitsfeuerwerk hat. Außerdem kann sie euch Tipps für den besten Ort auf ihrem Gelände geben.

 

Feuerwerk Hochzeit Kosten
Foto: Ben O Bro

So bindet ihr ein Feuerwerk in den Ablaufplan der Hochzeit ein

Wann sollen wir das Feuerwerk stattfinden lassen?

Optimal ist es, wenn man das Feuerwerk nach dem Nachtisch stattfinden lässt. In dieser Phase des Programmablaufs stört das Herausbitten der Gäste nicht und ist ein perfekter Übergang zur Party. Allerdings sollte es draußen bereits dunkel sein, sonst fehlt etwas an der Faszination des Feuerwerks. Das Problem ist allerdings, dass es im Hochsommer erst spät Dunkel wird. Deshalb ist je nach zeitlichem Ablauf eine Partypause oft nicht zu vermeiden.

Zusätzlich gibt die Gemeinde die späteste Zeit für das Abfeuern des Feuerwerks an, damit es die Nachtruhe nicht gestört wird. In der Regel sollte das Feuerwerk also gegen 22-23 Uhr stattfinden.

Wollt ihr Spiele in den Ablauf der Hochzeit einbinden, ist es eine gute Idee, das Feuerwerk in diesen Zeitraum zu legen, denn auch sie bremsen die Tanz- und Party-Laune.

Wo sollte das Hochzeitsfeuerwerk am besten platziert werden?

Um ein Feuerwerk wirklich gut betrachten zu können, lasst ihr es am besten mit einem gewissen Abstand zum Publikum aufbauen. Achtet darauf, dass es alle aus optimalem Blickwinkel wahrnehmen können. Hier wird euch euer Pyrotechniker allerdings bestens individuell für eure Hochzeitslocation beraten.

Wer sich trotzdem im Vorfeld Gedanken machen möchte, findet im Beitrag Feuerwerk zum Selbst zünden ein paar Ideen dazu.

Wie lange sollte das Hochzeitsfeuerwerk dauern?

Ganz ehrlich: Ob das Feuerwerk 4 oder 10 Minuten dauert, ist nur zweitrangig. Natürlich hat ein länger andauerndes Feuerwerk einen ganz anderen Spannungsbogen und kann auch mit einer Vielzahl weiterer Effekte bestückt werden, was es um so atemberaubender macht. Trotzdem ist ein kurzes Feuerwerk ein ebenso großes Highlight.

Wie viel Zeit muss ich im Ablaufplan für das Hochzeitsfeuerwerk einplanen?

Dieser Fehler wird oft gemacht: Für den Weg benötigen wir X Minuten plus das Feuerwerk – dann brauchen wir soundso viel Zeit. Bedenkt immer, dass es einige Zeit dauert, bis eine ganze Gesellschaft in Bewegung gesetzt wird und der letzte Gast eurer Einladung nach draußen zu gehen auch wirklich folgt. Bis dann alle am optimalen Zuschauerplatz zur Ruhe kommen, könnt ihr gut und gerne einen Puffer von einer halben Stunde einplanen – auch wenn der Weg nicht lang ist. In der kälteren Jahreszeit natürlich etwas mehr, da alle noch ihre Jacke schnappen müssen.

 

Wunderkerze für Feuerwerk Hochzeit
Foto: Clement M.

Wie kann ich das Hochzeitsfeuerwerk als Hochzeitsgeschenk in Szene setzen?

Bittet alle Gäste, nach draußen zu gehen, wenn es dunkel ist. Hierfür könnt ihr den Weg mit Fackeln oder Kerzen ebnen.

Jeder Gast erhält eine Wunderkerze und wird gebeten, diese zu einem bestimmten Zeitpunkt anzuzünden. Wenn ihr möchtet, könnt ihr jetzt auch ein paar Worte an das Brautpaar richten.

Sind alle Wunderkerzen gezündet, steht das Brautpaar inmitten eines funkelnden Lichtermeeres. Ein wundervoller Moment! Alle werden denken, dass dies die Überraschung ist. Doch wenn die Wunderkerzen erloschen sind, gibt es auf einmal laute Knalle und plötzlich erstrahlt der Himmel farbenfroh mit tausenden Lichtern.

Zum Abschluss spielt ihr das Lieblingslied des Brautpaares, wenn das Feuerwerk erloschen ist. Ein perfekter Moment das gerade erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen.

 

Foto: Sebastien Gabriel

Welche Möglichkeiten für ein Feuerwerk zur Hochzeit gibt es?

Kleine Überraschung: Herz Feuerwerk zur Hochzeit oder Feuerschriften

Der einfachere Weg eine Überraschung für das Brautpaar als Hochzeitsgeschenk zu arrangieren ist ein Feuerwerk aus Lichterbildern. Brennende Herzen, ineinander verschlungene Eheringe oder die Initialen des Brautpaares mit Lichtern zu schreiben benötigt keinerlei Genehmigungen und ist trotzdem ein wundervolles Highlight.

Lichtbilder eignen sich aber auch als Ergänzung zum klassischen Feuerwerk und können sogar individuell gestaltet werden, was sie als Geschenk so beliebt macht. Eröffnet das Anzünden mit bengalischem Feuer und lasst anschließend das Feuerwerk starten.

Was ist ein Höhenfeuerwerk?

Großfeuerwerke ist im Allgemeinen immer eine Mischung aus zwei Komponenten: Höhenfeuerwerk und Bodenfeuerwerk (auch Barockfeuerwerk genannt). Bei einem Höhenfeuerwerk werden die Feuerwerkskörper, bis zu 300 Meter hoch in den Himmel geschossen.

Wichtig ist: Ein echtes Höhenfeuerwerk dürfen ausschließlich ausgebildete Feuerwerker (Pyrotechniker) abfeuern, die über eine entsprechende Ausbildungen sowie gesetzlichen Fähigkeitsnachweise verfügen. Denn Feuerwerkskörper der Klassen III (Mittelfeuerwerk) und IV (Großfeuerwerk) enthalten eine beträchtliche Menge an Sprengstoffen, die nach dem Sprengstoffgesetz strenge Richtlinien haben und nicht frei vertrieben werden dürfen.

Mit anderen Worten: Wollt ihr ein Feuerwerk in großer Höhe mit absolut atemberaubenden Effekten, benötigt ihr die Feuerwerksprofis.

Was ist ein Barockfeuerwerk?

Eine gute Alternative zum normalen Feuerwerk ist ein Barockfeuerwerk – auch Bodenfeuerwerk genannt, denn die dafür verwendeten Effekte brennen in geringen Höhen ab (maximale Effekthöhe von 30 Metern) oder sind am Boden verankert. Deshalb gehören auch Feuerwerksfontänen, Feuerräder, Feuerwerksvulkane oder Wasserfälle zum Bodenfeuerwerk.

Die Vorteile: Für ein Barockfeuerwerk benötigt ihr weniger Platz als bei einem Höhenfeuerwerk, denn das Publikum kann bis zu 30 Meter an das Feuerwerk heran. Zusätzlich ist ein Bodenfeuerwerk nicht so laut wie ein Höhenfeuerwerk und kann trotzdem mit unzähligen farbenprächtigen Effekten gespickt werden, was es preisgünstiger und auch attraktiv für Feste in kleinem Rahmen macht. Zusätzlich gibt es Barockfeuerwerke, die man selbst zünden kann.

Ein individuelles Feuerwerk mit musikalischer Untermalung

Ein Feuerwerk, das auf den Punkt einem Musiktitel zugeschnitten ist, ist natürlich ein absolutes Highlight, das durch nichts übertroffen werden kann. Der Pyrotechniker entwickelt im Vorfeld den Verlauf des Feuerwerks individuell zur Musik und stellt am Betrachtungsort zusätzlich Musikboxen auf, damit dieser optimal beschallt wird.

Alternativ könnt ihr vor und/oder nach dem Feuerwerk besondere, stimmungsvolle Titel für das Brautpaar spielen, die für es eine besondere Bedeutung haben. Bestimmt für viele eine gute Alternative, da dies ebenfalls zu einer ganz besonderen Stimmung beiträgt.

 

Feuerwerk Sterne Hochzeit
Foto: Kristyn Paynter

Was kostet ein Feuerwerk zur Hochzeit?

Hochzeitsfeuerwerke vom Pyrotechniker kosten zwischen 1150 Euro und 2600 Euro – je nach Dauer des Feuerwerks, Individualität und Extraleistungen. In der Preisskala nach oben natürlich offen. Dies zurecht, denn das sind individuell gestaltete Feuerwerke, bei denen ein Pyrotechniker euch ein individuelles Feuerwerk zusammenstellt und bereits nachmittags am Hochzeitsort anreisen muss, um alles aufzubauen.

Die Alternative ist ein Verbundfeuerwerk zum Selber zünden, das bereits ab 100 Euro erhältlich ist.

Und wer sich ein länger andauerndes Feuerwerk wünscht, kann eine Feuerwerksbatterie, die fix und fertig von einem Pyrotechniker professionell abgefeuert wird, bestellen. So müsst ihr euch um nichts kümmern. Hier findet ihr ein Angebot dazu.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Das perfekte Hochzeitsgeschenk: Ein atemberaubendes Feuerwerk

Hochzeitsfeuerwerk selber zünden: Für den Heiratsantrag oder als Geschenk zur Hochzeit

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle