Krawatte binden zur Hochzeit:
Die 6 besten Techniken Step by Step

Selbst wenn es jetzt schon der Hochzeitsmorgen gekommen ist und ihr gerade voller Panik nach "Krawatte binden Hochzeit" googelt – keep calm, gemeinsam kriegen wir das hin. Denn egal für welche Krawatte ihr euch entschieden habt – hier findet ihr die schönsten Krawattenknoten zur Hochzeit von einfach bis außergewöhnlich.

Wir erklären euch Schritt für Schritt – sogar mit Videos – wie ihr das Ding unfallfrei um euren Hals bringt. Denn mit der richtigen Anleitung ist das Binden eurer Krawatte zur Hochzeit ein Klacks.


Krawatte binden zur Hochzeit:

Der Klassiker: Einfacher Windsor

Der einfachste Krawattenknoten und echter Allrounder

Unabhängig vom Outfit und der Körpergröße ist der einfache Windsor Knoten (auch halber Windsor genannt) ein echter Allrounder. Denn es ist ein eleganter, klassischer, symmetrischer Krawattenknoten, den auch Anfänger prima binden können, ohne zu verzweifeln. 

Er zeichnet sich durch seine kegelförmige Form aus und ist etwas breiter als der "Four in Hand Knoten" aber schmaler als der doppelte Windsor. Dadurch ist auch besonders gut für Hemden mit Button-Down-Kragenformen oder eng beienander liegende Kragenecken geeignet und ist durch seine saubere Kante auch besonders bequem zu tragen.

Die Breite des Knotens bestimmt die Krawatte: Der einfache Windsor Knoten ist sowohl für einen dezenten Look mit einer dünnen Krawatte geeignet als auch für einen voliminöseren Knoten, den man durch eine klassische Seidenkrawatte oder eine Wollkrawatte erhält.

Krawatte binden Windsor

Krawatte binden: Einfacher Windsor Knoten

Krawatte binden Windsor
Krawatte binden Windsor
Krawatte binden schmal
Krawatte binden schmal

TIPP

Nach dem Binden sollte eure Krawatte etwa so lang sein, dass die Krawattenspitze minimal den Gürtel berührt – egal welche Körpergröße ihr habt. Denn dadurch wirken die Proportionen optimal. Ist die Krawatte zu kurz gebunden, müsst ihr noch einmal anfangen, um die Länge zu korrigieren.


Deshalb bindet man den Knoten der Krawatte am schmalen Ende relativ weit unten. Eine gute Orientierung ist bei normaler Körpergröße deshalb die Quernaht eurer Krawatte. Hierum wird der Knoten gewunden. Seid ihr eher klein, müsst ihr das schmale Stück länger lassen.


Krawatte binden zur Hochzeit:

Doppelter Windsor

Der voluminöse Krawattenknoten

Möchte man einen klassischen Look, ist dieser Krawattenknoten perfekt für die Hochzeit, da er durch seine Breite wie ein Plastron besonders wirkt.

Denn der doppelte Windsor Krawattenknoten wird – anders als der halbe Windsor – ein weiteres Mal durch die Schlaufe gewickelt. So erhält er sein Volumen und eine perfekte symmetrische Form mit herrlich abgestumpften Ecken. Mit etwas Übung, ist er nicht viel schwieriger zu binden als der einfache Windsor Knoten.

Krawatte binden voluminöser Knoten

Krawattenknoten für die Hochzeit: Doppelter Windsor Knoten

Krawatte binden festlich
Krawatte binden festlich
Krawatte binden festlich

Krawatte binden zur Hochzeit:

Außergewöhnlich: Der Eldridge-Knoten

Der festliche Krawattenknoten

Der Eldrige Knoten ist die Königsklasse des Krawattenknotens. Aber es lohnt sich, hier ein bisschen Mühe zu investieren, denn man könnte die Krawatte zur Hochzeit nicht festlicher binden. 

Alles, was ihr dafür braucht, ist eine Krawatte in ganz normaler Breite und Länge. Verwendet zusätzlich am besten eine einfarbige Krawatte, damit die Wirkung des Knotens vollends zur Geltung kommen kann.

Nur dadurch, dass die Enden der Krawatte im vorderen Bereich zweimal über Kreuz geknotet werden, ergibt sich das außergewöhnliche Muster des Knotens. Zum Schluss bleibt vom schmalen Ende der Krawatte nur noch ein kleines Stückchen über, das einfach in den Knoten gesteckt wird.

Krawatte binden festlicher Knoten

Atemberaubender Knoten zu allen festlichen Anlässen


Werbung



Krawatte binden zur Hochzeit:

Puristisch: Der Onassis-Knoten

für außergewöhnliche Krawattenknoten für ndividualisten

Der Onassis-Knoten ist wohl die modernste Art, eine Krawatte zu binden. Denn nachdem ein stinknormaler "Four in one Hand"-Knoten geformt wird, schlägt man die Krawatte noch einmal über den Knoten. So ergibt sich der außergewöhnliche Look für alle, die bei der Hochzeit ein cooles Statement setzen wollen.

Krawatte binden cooler Knoten

Außergewöhnliche Bindung der Krawatte zur Hochzeit


Krawatte binden zur Hochzeit:

Modern: Krawattenknoten "Four in one Hand"

Schlanker Knoten für einen  modernen Look.

Seinen Namen erhielt dieser Krawattenbindung dadurch, dass er früher vorrangig von Kutschern verwendet wurde. So bedeutet "Four in one Hand" vier Zügel in einer Hand zu halten – das Synonym für seine Träger.

"Four in one Hand" ist ein ebenso klassischer Krawattenknoten wie der halbe Windsor Knoten. Das Besondere ist seine schlanke, spitz zulaufende Form, wodurch der Hals optisch länger wirkt. Allerdings ist er Knoten nach dem Binden nicht so perfekt symmetrisch wie beispielsweise bei einem Windsor-Knoten.

Die Bindung ist auch für Anfänger perfekt geeignet, was ihn zu einem sehr universellen Krawattenknoten für jedes Outfit macht.

Krawatte binden zur Hochzeit:

Super einfach: American Pratt oder Shelby Knoten

Der  klassische Look für eure Krawatte

Der Pratt oder Shelby Krawattenknoten ist ein ganz simpel zu bindender Knoten, dessen gebundene Optik durch seine klassische, symmetrische Form dem einfachen Winsor Knoten ähnelt. 

TIPP

Wenn ihr eine ganz individuelle Krawatte selbst schneidern möchtet, hilft euch diese einfache Anleitung: Krawatte selber nähen


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

​​​​Einstecktuch falten: Die 6 besten Faltungen für jeden Look

​​​​Einstecktuch Hochzeit: Das sind die Style-Optionen für ein edles Accessoire

​​​​Fliege zur Hochzeit: Die schönsten Hochzeitsfliegen & coole Tipps

​​​​Hochzeitsschuhe Herren: Alle Tipps für den Kauf & die besten Marken

>