Schummelt euch schlank: Findet die richtige Taillenform für euer Brautkleid

Es gibt ein Element eures Brautkleides, das eurer Figur den perfekten Look gibt: die Gestaltung der Taille. Sie ist es, die den besonderen Charakter eures Hochzeitskleides ausmacht. Denn sie formt eure Figur, verleiht eurem Traumkleid die richtige Form und die perfekte Balance.

Wir zeigen euch die verschiedenen Möglichkeiten, damit ihr herausfinden könnt, welcher Schnitt am besten eure Vorzüge hervorhebt. Kommt ihr mit?

Brautkleid natürliche Taille Anna Kara

Brautkleid: Anna Kara

Die natürliche Taillenform

Hier ist die Taillennaht auf der natürlichen Taillenlinie platziert. So erscheint eine große Braut etwas kleiner. 

Alle Proportionen, wie beispielsweise ein langer Oberkörper, werden optisch dadurch perfekt ausgeglichen. 

Durch die besondere Betonung der Taille ist diese Taillennaht besonders für Bräute mit einer Sanduhrfigur geeignet.

Brautkleid hohe Taille Rembo Styling

Brautkleid: Rembo Styling

Brautkleider mit hoher Taille

Als perfektes Beispiel für diese Taillennaht dient das Hochzeitskleid im Empire Stil. Denn bei diesen Brautkleidern sitzt die Taille unterhalb der Brust. 

So werden das Dekolleté und die Schultern betont. Dies ist besonders bei schlanken Oberkörpern vorteilhaft. 

Zusätzlich lenken Verzierungen, wie Stickereien, den Blick auf den Oberkörper und lassen so die Brust nach Belieben voller wirken oder können eine große Brust auch kaschieren. 

Zudem streckt eine hohe Taillennaht den Körper optisch.

Brautkleid tiefe Taille Rosa Clara Soft

Brautkleid: Rosa Clara Soft

Brautkleider mit tiefer Taille

Diese Taillennaht kennt man von der Jeanshose. Denn hier liegt der Fokus durch die optische Verlängerung des Oberkörpers auf der Taille. 

Häufig findet man diese Taillennaht bei A-Linien oder Duchesse Brautkleidern. 

Vor allem bei femininen Silhouetten, breiten Hüften oder sehr schlanken Bräuten ist die tiefe Taillennaht wirklich empfehlenswert. 

Brautkleid übergangslose Taille Bianco Events

Brautkleid: Bianco Evento

Die übergangslose Taillenform

A-Linien oder Prinzessin Brautkleider werden manchmal ohne eine Taillennaht entworfen. 

Stattdessen verlaufen dann zwei sogenannte "Prinzess oder Wiener Nähte" vertikal von der Schulter bis zum unteren Brautkleid Saum, um die Figur optisch zu strecken.

Dadurch wirkt die Silhouette schlanker und größer.

Brautkleid mit Korsage Aire Barcelona

Brautkleid: Aire Barcelona

Brautkleider mit Korsage

Eine Korsage wird meist mit Korsettstäben oder Schnürungen als zusätzliches Gestaltungselement eingesetzt. 

Dabei wird der Körper durch die feste Korsage geformt. Zusätzlich strecken die oft auch sichtbaren Korsettstäbe den Oberkörper optisch und betonen das Dekolleté.

Darüber hinaus zaubert eine Korsage eine verführerische Aura, weil sie an frühere Dessous erinnert.


Werbung

Hochzeitseinladung modern
Madewithlove Brautkleider

Brautkleider mit Basken Taille

Hier beginnt die Taillennaht unterhalb der natürlichen Taille und verläuft zur Mitte hin V-förmig.

Dadurch wirkt die Silhouette automatisch schlanker. Grund dafür ist die optische Verlängerung des Oberkörpers sowie die Betonung der Taille. So werden auch Problemzonen im Bauchbereich prima kaschiert. 

Wobei diese Taillenform eher für größere Bräute geeignet, da die Taille kürzer erscheint.

Brautkleid mit diagonaler Taille Pronovias

Brautkleid: Pronovias

Die diagonale Taillenform

Bei dieser Form verläuft die Naht asymmetrisch über die Taille. Oft wird diese Diagonale auch durch eine Stoffraffung gestaltet. 

Dabei befindet sich der höchste Punkt an der natürlichen Taille. Der tiefste Punkt hingegen ist unterhalb des Beckens. Dadurch wird die Taillenform optisch verschoben. 

So wirken Bräute mit femininen Silhouetten insgesamt schlanker.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Brautschleier: Die schönsten Modelle und außergewöhnlichsten Formen

104 atemberaubende Brautkleider für Cury Brides in großen Größen

Brautkleidsuche: 7 Schritte, mit denen ihr garantiert euer Traumkleid findet

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle