Cake Pops dekorieren: 5 einfache und zauberhafte Ideen

Ob zur Hochzeit, als Party-Highlight oder großartiges Geschenk – wir zeigen zauberhafte Ideen, mit denen ihr eure Cake Pops ganz einfach dekorieren könnt.

Cake Pop Rosa

Cakepops in Rosa mit weißen Perlen und Stil mit Washi-Tape dekoriert

Cake Pops Deko mit Zuckerdekoren & Washi-Tape am Stiel

Zuckerperlen, -Kugeln oder Sprinklers sind die einfachste Möglichkeit Cake Pops hübsch zu dekorieren. Man findet sie in unendlich vielen Facetten im Supermarkt oder bei ​Amazon*.

TIPP

Lasst die Glasur zuerst etwas anziehen, damit die Zuckerdekore nicht zu weit einsinken. So sieht es noch schöner aus.

Damit der Stiel zusätzlich hübsch gestaltet ist – vor allem wenn ihr Upside-Down-Cake-Pops erstellt – könnt ihr einfach Washi-Tape darum kleben oder daraus kleine Fähnchen am Stielende formen. Das ist noch einfacher als Schleifchen daran zu binden.

Cakepops in Rosa mit weißen Perlen und Stil mit Washi-Tape dekoriert

Cake Pops Dekor mit fertigen Zucker-Elementen

Mittlerweile gibt es die hübschesten Zuckerblüten* oder Figuren zu allen Themen* fix und fertig zu kaufen, die es besonders einfach machen, richtig schöne Cake Pops zu dekorieren.

Ihr könnt sie entweder direkt auf die etwas angezogene Glasur legen oder mit Zuckerschrift* nach dem Trocknen aufkleben. So erhaltet ihr sogar einen herrlich erhabenen Effekt.

Cake-Pops

Sweet table: Cake-Pops mit Schokoladenfäden

Cake Pops mit frechen Streifen dekorieren

Diese Cake Pop Dekoration ist ebenfalls kinderleicht, wenn ihr Kuvertüre oder Candy-Melts in eurer Wunschfarbe*  in eine Quetschflasche* füllt. Probiert es nicht mit einem Löffel oder einer Spritztüte, denn damit kommt ihr nicht so gut um den Cake Pop herum.

Das Coole ist aber bei dieser Technik: Ihr könnt die Glasur in der Quetschflasse in der Mikrowelle immer wieder erwärmen und flüssig machen. So könnt ihr die Glasur auch im Kühlschrank lagern und direkt benutzen, wann immer ihr ein paar Cake Pops dekorieren wollt.

Hochzeit Cake-Pops

Sweet table: Cake-Pops mit Schmetterlingen und hellblauen Schleifchen

Cake Pops mit Spritzdekor und Schmetterlingen

Mit ein paar Utensilien, die man für Tortendekore verwendet, stellt ihr eure eigenen Zuckerdekore supereinfach selbst her. Dafür müsst ihr auch kein Vermögen ausgeben. Mit etwas Zuckerpaste* und Ausstechern und Werkzeugen für Tortendekore* könnt ihr bereits unzählige Ideen umsetzen.

Schmetterling formen – so gehts:

Reibt eure Hände mit Palmin Soft ein und nehmt ein Stück Zuckerpaste aus der Verpackung. (Denkt daran, dass die Zuckerpaste stets gut verschlossen werden muss, da sie schnell hart wird.)

Jetzt reibt ihr die Arbeitsfläche ganz dünn mit Palmin Soft ein und rollt ihr die Masse aus. Am besten so dünn es geht. Jetzt könnt ihr sie ausstechen und so formen, wie es euch gefällt. Beispielsweise mit dem oben gezeigten Schmetterling: Formt die Seiten der Flügel einfach etwas dünner und drückt die Flügel etwas zusammen, damit sie lebendiger aussehen.

Legt eure Formen auf ein zerknülltes Taschentuch und lasst sie trocknen.

Tipp: Falls ihr eine Arbeitspause machen möchtet, könnt ihr die ausgerollte Masse mit Frischhaltefolie abdecken und so vor dem Austrocknen schützen.

Das Finish:

Mit Zuckerschrift* zieht ihr weiße Linien auf dem Cake Pop und klebt damit den Schmetterling auf.

Hochzeit Cake-Pops

Cake-Pops Braut und Brautigam

Cake Pops Form Braut und Bräutigam

→ Glasiert eure Cake Pops mit weißen Candy Melts.

Die Braut kann dann bereits mit Stiel nach oben auf Backpapier gestellt werden, der Bräutigam sollte zunächst kopfüber in Styropor aushärten, da er ein zweites Mal getaucht wird.

So dekoriert ihr die Cake Pops als Braut

Für das Dekorieren der Braut tragt ihr mit dem Pinsel nach dem Erhärten etwas Candy-Melt-Glasur überkreuz auf und dippt die bestrichenen Seiten in eine mit Zucker gefüllte Schüssel. So erhält das "Kleid" eine schöne Struktur.

Anschließend nehmt ihr etwas Glasur mit einem Zahnstocher auf und streicht als Kleber auf ein Zuckerherz, das am „Hals“ der Braut aufgeklebt wird.

Zum Schluss mit dem Zahnstocher noch einen kleinen Punkt auf das Herz machen, so dass es wie eine Perle aussieht.

So dekoriert ihr die Cake Pops als Bräutigam

Der Bräutigam wird zweimal schräg in schwarze Candy-Melt-Glasur getaucht und zum Erhärten auf Backpapier gestellt.

Als Dekoration dienen zwei Herzen, die mit der Spitze aneinander am „Hals“, wie zuvor beschrieben, aufgeklebt werden. So erhaltet ihr eine Fliege.

Außerdem haben wir mit dem in Glasur getauchten Zahnstocher noch ein paar Punkte als Knöpfe angebracht.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Cake Pops: Alle Tricks und das absolute beste Rezept

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle