Bereit, eure Hochzeit einzigartig schön zu machen?

Wir helfen euch dabei mit einem einfachen Guide

Heiraten auf den Cook Inseln: Tipps für eine einzigartige Hochzeit

Lesedauer: Minuten

Wundervolle Hibiskusblüten, frisch geerntete Kokosnüsse, aus denen man leckere Kokosmilch genießen kann, farbenfrohe Häuschen, die vereinzelt zwischen saftig grünen Palmen stehen, mit Dschungel bewachsene Bergketten, die von den schönsten Lagunen der Welt umringt werden und unterirdische Kalksteinhöhlen gefüllt mit Meerwasser, in dem man schwimmen kann – so sieht es auf den Cook Inseln aus. Entdeckt 15 paradiesische Inseln – eine schöner als die andere – und findet dort eure persönliche Traumkulisse zum Heiraten.

Reist mit uns zusammen zu den Cook-Inseln und verliebt euch in die unzähligen Traumstrände, umringt von sagenhaften Korallenriffen. Wir verraten euch, was ihr braucht, um euch in diesem Paradies das Ja-Wort zu geben.

Heiraten auf den Cook Inseln

Foto: Cook Islands Tourism Marketing Corporation

Heiraten auf den cook inseln

Alle Informationen in der Übersicht

Damit ihr eure Traumhochzeit dort feiern könnt

Wie kann man auf den Cook Inseln heiraten?

Rechtsgültig kann nur standesamtlich mit einem zugelassenen Standesbeamten (marriage celebrant) auf den Cook Inseln geheiratet werden. Als Ehevoraussetzung gilt, dass Braut und Bräutigam mindestens 16 Jahre alt und nicht miteinander verwandt (auch nicht durch Adoption) oder verschwägert sind. 

Wo kann man auf den Cook-Inseln heiraten?

Ob am Strand bei Sonnenaufgang, in einer wundervollen Lagune, umringt von türkisblauem Wasser oder in einem alten Bergdorf mitten im Tal des Regenwaldes mit traditionellen Hochzeitsritualen – auf den Cook-Inseln habt ihr die Wahl zwischen den exotischsten Orten für eure Hochzeit.

Wann ist die beste Zeit, um auf den Cook Inseln zu heiraten?

Von Mai bis November habt ihr die beste Wetterlage für eure Hochzeit auf den Cook-Inseln, denn dann herrscht keine Regenzeit.

Diese Dokumente benötigt ihr für eine Hochzeit auf den Cook Inseln

  1. Eheerlaubnis (notice of intended marriage)
  2. Beglaubigte, internationale Geburtsurkunden (erhaltet ihr im Einwohnermeldeamt eures Geburtsortes)
  3. Reisepässe oder Personalausweise mit einer Gültigkeitsdauer von mindestens 6 Monaten
  4. Falls einer der Partner unter 20 Jahre alt ist: Notariell beglaubigte Erlaubnis der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters
  5. Falls geschieden: rechtskräftiges, beglaubigtes Scheidungsurteil
  6. Falls verwitwet: beglaubigte Sterbeurkunde

Die Eheerlaubnis könnt ihr beim Standesamt auf den Cook-Inseln beantragen, außerdem erhaltet ihr dort auch eine Liste mit allen zugelassenen Standesbeamten (marriage celebrants), die euch trauen können:

Office, Ministry of Justice
Po Box 111
Avarua, Rarotonga
Cook Islands

Tel: (682) 29410
Fax: (682) 29610
E-Mail: offices@justice.gov.ck

HINWEIS

Alle Dokumente müssen von einem vereidigten Übersetzer ins Englische übersetzt werden.

Welche Behördengänge sind vor Ort notwendig, um auf den Cook Inseln zu heiraten?

Die Eheerlaubnis muss von euch persönlich mindestens drei bis vier Tage vor der Trauung auf den Cook-Inseln beantragt werden. Denn ihr müsst eine eidesstattliche Versicherung abgeben, in der ihr bestätigt, dass die Angaben im Antrag der Wahrheit entsprechen und der Ehe keine sonstigen rechtlichen oder tatsächlichen Hindernisse entgegenstehen. Zudem müsst ihr den Ort angeben, an dem die Trauung stattfinden soll und wer die Trauung durchführen wird.

Nach Ausstellung ist die Eheerlaubnis für drei Monate gültig und es wird eine Gebühr von 50 NZ-$ (Neuseeland-Dollar, umgerechnet 29,73 Euro) verlangt.

Heiraten auf den Cook Inseln

Foto: Christoph Burgdorfer


Unsere Sponsoren


HOCHZEIT auf den Cook inseln

Häufige Fragen zum Heiraten auf den Cook Inseln

So seid ihr optimal auf alles vorbereitet

Wird ein Dolmetscher benötigt?

Ja, wenn nicht alle Beteiligten die englische Sprache beherrschen, wird bei einer Hochzeit auf den Cook-Inseln ein Dolmetscher benötigt.

Werden Trauzeugen benötigt?

Ja, bei einer Hochzeit auf den Cook Inseln müssen zwei oder mehr Trauzeugen anwesend sein.

Ist die Trauung rechtsgültig?

Ja, die Trauung ist rechtsgültig und es erfolgt ein Eintrag in das Eheregister (Marriage Register). Allerdings müsst ihr zusätzlich eine Heiratsurkunde (Certified Copy of Marriage Entry) beim Standesamt (Cook-Islands Registry of Marriages) anfordern, damit die Hochzeit auch in Deutschland anerkannt werden kann. Zudem muss die Heiratsurkunde auch mit einer Apostille versehen werden, die die Echtheit der Urkunde bestätigt. 

Die Apostille könnt ihr beim Außenministerium der Cook Inseln beantragen:

Ministry of Foreign Affairs
P.O. Box 105
Avarua Rarotonga
Cook-Inseln

Für die Apostille fällt eine Gebühr von 20 NZ-$ an (umgerechnet 11,89 Euro) und die Bearbeitungszeit um die Apostille anzubringen, liegt bei ein bis zwei Tagen.

Wie hoch sind die Kosten der Trauung?

Die Gebühren für eine Eheschließung auf den Cook-Inseln sind von Standesamt zu Standesamt unterschiedlich und sollten vor Anmeldung der Eheschließung erfragt werden.

Wie lang sollte der Planungsvorlauf sein?

Damit ihr genügend Zeit habt, um alle Dokumente zu beantragen und je nachdem wie aufwendig eure Zeremonie gestaltet werden soll, empfehlen wir euch einen Planungsvorlauf von mindestens vier Monaten.

Mindestaufenthaltszeit am Urlaubsort

Vier Tage sollte man auf jeden Fall einplanen, da ihr die Eheerlaubnis mindestens drei Tage, bei manchen Standesämtern auch vier Tage vor der Hochzeit beantragen müsst.

TIPP

Wer kann mir helfen, meine Hochzeit im Ausland zu planen?



Noch mehr zu diesem Thema entdecken: