Sichert euch unsere geniale Big Points Checkliste für die Hochzeitsplanung:

Keksausstecher selber machen: So geht es ganz einfach

Manchmal findet man einfach nicht den passenden Keksausstecher für die Kekse, die man gerade herstellen möchte. Die Lösung: Keksausstecher einfach selber machen!

Diese hrzustellen ist überhaupt nicht schwer und das Ergebnis wird euch absolut begeistern, da ihr nun nahezu jede beliebige Form herstellen könnt.

Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie es geht.

Anleitung: So könnt ihr Keksausstecher in jeder beliebigen Form ganz einfach selber machen

Mit dieser Anleitung könnt ihr alle nur erdenklichen Formen für eure Keksausstecher ganz einfach selber machen und so eure ganz individuellen Kekse herstellen. Besonders schön als  Mitbringsel für jede Gelegenheit zu jeder Jahrszeit. Zu Ostern eine Osterhasenform und zu Weihnachten eine Tannenbaumform. Fürs Brautpaar bietet sich z. B. ein Motiv ihres Hobbys an.

Schritt 1

Wir nehmen als Ausgangsmaterial eine Aluschale, die beim Grillen häufig verwendet wird und geradzu überall erhältlich ist. Klopft die Aluschale mit einem Hammer flach, damit die Struktur geglättet.

Schritt 2

Schneidet daraus einen Streifen in gewünschter Breite und faltet ihn, wie im Bild gezeigt von unten nach oben. Lasst aber am oberen Rand etwas Material übrig. Klar, dies dient dazu, das Material zu verstärken. Jetzt faltet ihr mithilfe einer Zange das obere Stück darüber und klopft alles noch einmal flach.


Tipps & Sponsoren

Eheversprechen scheiben leicht gemacht
Booking.com

Keksausstecher selber machen

Schritt 3

Zeichnet die Form eures gewünschten Keksausstechers auf ein Blatt. Alternativ druckt ihr eine Strichzeichnung aus dem Internet mit eurer gewünschten Form aus. Entlang der Linien biegt ihr nun den Aluminium-Streifen in die gewünschte Form. 

Keksausstecher selber machen

Schritt 4

Sollte sich der Aluminiumstreifen wellen, formt ihn einfach mit einer Zange korrekt aus.

Schritt 5

Jetzt wird ein Ende zum Keil geschnitten, mit dem man die beiden Enden verbinden kann. Die daraus entstehende spitze Ecke schneidet ihr einfach ab.

Schritt 6

Zum Schluss steckt ihr den Keil mit dem anderen Ende des Aluminium-Streifens ineinander. Durch das schräg geschnittene Ende halten beide Seiten fest zusammen. Und schon kann das Kekseausstechen losgehen.

Viel Spaß mit euren selbstgemachten Keksausstechern!

Keksausstecher selber machen

Nutzt sie für den nächsten Kindergeburtstag, erstellt eure eigenen Weihnachtsgebäck-Ausstecher oder ganz individuelle Hochzeitskekse. Die Möglichkeiten sind unerschöpflich, für jeden Anlaß eine neue Form mit perönlichem Charakter.


Diesen Artikel für später merken:


Entdeckt alle Ideen & Tipps für eure Hochzeit:

>
Success message!
Warning message!
Error message!