Nur für kurze Zeit erhältlich: Unsere Big Points Checkliste für die Hochzeit

Pocketfold Karten ganz einfach selber basteln

Lesedauer: Minuten

Damit ihr für euer Kartenformat und in eurer gewünschten Farbe wirklich perfekt passende Pocketfold Karten erhaltet, könnt ihr diesen ganz schnell und kostengünstig selber machen – sogar ohne stundenlanges Basteln. 

Wir zeigen euch drei verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten mit denen es schnell und einfach geht sowie richtig schön aussieht. 

Pocketfold Hochzeitseinladung selber basteln

Pocketfold Hochzeitseinladung selber basteln

Pocketfold HOchzeit

Pocketfold Umschlag mit Tasche ganz einfach selber basteln

Ruckzuck selbst gemacht

Alles, was ihr braucht, ist ein Karton, der Breite etwa zweieinhalb mal so breit ist wie eure Karte. Wir haben für unser Beispiel diese tollen Papiere verwendet.

Die perfekte Basis für eure Pocketfold-DIY-Karten

Egal welche Stilrichtung ihr euch wünscht – mit unserem Hochzeitspapeterie-Design-Sets erhaltet ihr alles, was ihr für eure DIY-Pocketfolds benötigt:

  • Einladungskarten, die einseitig druckbar sind
  • Infokarten
  • Personalisierbare Bellybands oder Anhänger 

→ Hier könnt ihr alle Hochzeitskarten-Sets in verschiedensten Designs ansehen.

Hochzeitseinladungen selber basteln

1 | Umschlagmaß bestimmen

Damit ihr herausfinden könnt, wie groß eure Umschläge sein müssen, schneidet am besten zuerst eine Karte als Muster aus. 

Anschließend könnt ihr die große eurer Pocketfold Karte ganz einfach berechnen:

Nehmen wir an, ihr möchtet wie in unserem Beispiel einen schmalen Rand um die Karte lassen, damit es besonders elegant aussieht.

Addiert zur Höhe und Breite der Einladung also 4 Millimeter. Jetzt habt ihr die perfekte Höhe für eure Pocketfold Karten und die Breite von einer Seite. 

Verdoppelt die Breite und erweitert diese um etwa 1/3 für eure Einstecklasche. Auf diese Größe (H x B) müsst ihr das Papier zuschneiden.

Tipp: Wenn ihr später alle Pocketfolds herstellen wollt, lasst euch das Papier im Copyshop mit der Schneidemaschine auf Maß zuschneiden. 


Hochzeitseinladungen selber basteln

2 | Pocketfold Karten falzen

Damit die Pocketfold Karte nach dem Knicken schön aussieht, hilft es, den Falz mit einem Falzbein (siehe unten) vorzurillen.  

Hierfür legt ihr das Lineal an der Falzkante der linken Umschlagseite an und führt das Falzbein  mit etwas Druck am Lineal vorbei.

Das geht wirklich schnell und das Ergebnis wird euch begeistern.



3 | Pocketfold zusammenkleben

Zum Schluss wird nur noch die schmale Seite unten mit stark klebendem Doppelklebeband festgeklebt.

Schon ist eure Einstecktasche fertig. 

Verschließt den Umschlag mit einem Band und ergänzt einen Anhänger oder ein Siegel. Das sieht besonders hübsch aus.

Hochzeitseinladung Pocket Fold

Pocketfold HOchzeit

Supersimple mit Pocketfold Einladung basteln

So geht es absolut einfach

Noch einfacher könnt ihr einen Umschlag für eure Einladungen erstellen, der sogar ganz ohne Tasche auskommt:

Hochzeitseinladung Vintage Pocketfold
Hochzeitseinladung

So bastelt ihr die Pocketfold Kartenumschläge:

  1. Schneidet einen Karton wie oben gezeigt rechteckig passend für eure Kartengröße zu und schneidet die rechte Seite als Dreieck.
  2. Jetzt wird der Karton zweimal gefalzt: Einmal in der Mitte der Karten und einmal für die Lasche.
  3. Klebt zum Schluss die eigentliche Einladung auf die linke Seite und klebt auf der rechten Seite ein Schleifenband fest. Damit können die Zusatzkarten zusammengebunden werden.

Pocketfold HOchzeit

Kreative Pocketfold Karte mit coolen Accessoires

Damit begeistert  ihr alle GÄste

Wenn ihr eure Gäste mit einer völlig neuen Einladungs-Idee überraschen wollt, dann ist diese Pocketfold-Variante mit hübschem Infobooklet statt verschiedener Karten absolut perfekt:

Hochzeitseinladung Pocketfold
DIY Pocketfold Hochzeitseinladung

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

>