Gastgeschenk: Rosmarin-Steckling mit wundervoller Bedeutung

Symbolisch steht Rosmarin für die Liebe und Erinnerung und ist eine wundervolle Hochzeitstradition. In diesem Beitrag findet ihr alle Hintergründe dazu. Schenkt ihr euren Gästen deshalb selbst gezogene Rosmarin-Stecklinge, die in den nächsten Jahren Wachsen und Gedeihen wie eure Partnerschaft, erstellt ihr damit eines der bedeutungsvollsten Gastgeschenke für eure Hochzeit.

Wir zeigen euch hier Schritt für Schritt, wie ihr dieses zauberhafte Geschenk im Handumdrehen, selbst wenige Tage vor der Hochzeit noch, herstellen könnt.

Gastgeschenk Rosmarin

Gastgeschenk Hochzeit Rosmarin selbst gepflanzt

Anleitung: Rosmarin-Stecklinge in kleinen Zink-Töpfchen mit individuellem Anhänger

Rosmarin-Stecklinge in hübschen Zink-Töpfchen als Gastgeschenk mit selbst gemachtem, personalisiertem Metall-Anhänger könnt ihr ganz einfach herstellen.

Das braucht ihr:

So pflanzt ihr die Stecklinge

  1. Schneidet frische Triebe von fünf bis sechs Zentimeter mit einem scharfen Messer ab.
  2. Entfernt die Blätter bis etwa zwei Zentimeter von der Spitze.
  3. Füllt Pflanzenerde in kleine Zinkeimer und feuchtet sie etwas an.
  4. Steckt die Stecklinge bis zum Blattansatz in zuvor angefeuchtete Erde.

Weitere Pflanztipps für Rosmarin findet ihr in diesem Beitrag: → Rosmarin als Hochzeitstradition 

TIPP

Anhänger beschriften


Schreibt ihr statt "Danke" den Namen des Gastes auf die Anhänger, erhaltet ihr gleichzeitig wunderschöne Platzkarten.

Individuelle Geschenkanhänger aus Metall selbst herstellen

Auch wenn die Anhänger etwas aufwendig aussehen, kann man sie blitzschnell selbst basteln. Hierfür schnappt ihr euch die Prägefolie und den Prägestift (oder einen Kuli, der nicht mehr schreibt). Noch schöner ist es allerdings, wenn die Schriftzüge erhaben auf den Schildchen erscheinen.

Das geht so:

  1. Schreibt "Danke" oder die Namen eurer Gäste mit einer schönen Schrift in einem Textverarbeitungsprogramm untereinander. Lasst am besten mindestens 4 Zeilen Platz zwischen den Worten, damit ihr die Schildchen später problemlos ausschneiden könnt.
  2. Druckt die Vorlage spiegelverkehrt aus.
  3. Legt die Prägefolie auf eine weiche Unterlage (zum Beispiel Filz) und darauf den Ausdruck.
  4. Jetzt fahrt ihr die Schriftzüge mit dem Prägestift nach. 
  5. Dreht ihr die Prägefolie um, seht ihr jetzt die Schriftzüge als erhabenes Element.
  6. Schneidet die Prägefolie zwischen den geprägten Worten in kleine rechteckige Schildchen.
  7. Zum Schluss ergänzt ihr ein Loch mit einem spitzen Gegenstand und fertig ist euer Anhänger.
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Hochzeitsmandeln: Richtig süße, neue Ideen für eure Gastgeschenke

Banderolen-Vorlagen für ganz persönliche Gastgeschenk-Verpackungen

Kleine Gastgeschenke: Die süßesten Ideen mit kleinen Päckchen

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>