Macht euch die Hochzeitsplanung einfacher!

Wir helfen euch mit genialen Tipps zu allen Planungsschritten.

Standesamtliche Boho-Hochzeit mit natürlichen Details

Lesedauer: Minuten

Yannick und Steffi haben als Hochzeitsfotografen bereits viele Hochzeiten gesehen. Deshalb war es für die beiden gar nicht so einfach, sich für den Stil zu ihrer eigenen Hochzeit zu entscheiden. „Letztlich entschieden wir uns für eine stilvolle Boho-Hochzeit mit vielen persönlichen, lustigen sowie chilligen Details, die zu uns passen und nicht zu ‚verromantisierend‘ wirken“, lacht die Braut.

Und genau das haben sie ganz wundervoll für ihre standesamtliche Hochzeit umgesetzt und gleichzeitig viele weitere Ideen für ihre große Feier mit Zeremonie zurückhalten können, die ein Jahr später gefeiert werden sollte.

Brautstyling Boho Stil
Brautstyling Boho
Brautstyling Brautstrauß Boho
Anstecker Feder

Fotos: Alina König

First Look Shooting im Park

Als Fotografen wissen die beiden, wie schön und intim der Moment ist, wenn sich Braut und Bräutigam das erste Mal an ihrem Hochzeitstag sehen. Und obwohl sie es schon vielfach erlebt hatten, war es diesmal Yannick, der sein Glück nicht fassen und ein Freudentränen-Taschentuch gut gebrauchen konnte.

Hochzeitslocation Japanisches Teehaus
First Look Shooting
Frist Look Brautpaar
Brautpaar Shooting
Brautpaar Foto Shooting

Traumhaft schönste Verlobungs-Story

Die beiden haben sich in Spanien kennen und lieben gelernt. Deshalb hätte es für Yannick keinen besseren Ort geben können, als Steffi während des Urlaubs in ihrem Lieblingsort bei einem Strandpicknick zu fragen, ob sie ihn heiraten möchte.

Doch wie es sich für waschechte Fotografen gehört, musste natürlich noch eine Freundin extra dafür eingeflogen werden, um alles ganz geheim aus dem Gebüsch zu fotografieren.

Und was sollen wir sagen: Die Bilderstory ist so schön, dass ihr sie auf keinen Fall verpassen dürft:

→ Zur Foto-Story von Janniks und Steffis Verlobung

Bräutigam Trauzeuge Foto

Empfang vor der Trauung mit allen Freunden

Nach ein paar Fotos im Park stießen auch ihre Freunde dazu, die gleich mit einem Glas Sekt empfangen wurden. Dafür hatte Steffi die Gläser ihrer Freundinnen mit geprägten Dymo-Etiketten beschriftet. Eine wundervolle Idee!

Trauzeuge Bräutigam
Info Trauung

Stimmungsvolle standesamtliche Trauung

Im herrlichen japanischen Teehaus des Schlosses Fasanerie in Eichenzell trafen auch alle weiteren Gäste für die Trauung ein. Auch hier wurden die ein oder anderen Dinge etwas anders umgesetzt:

Als alle ihren Platz gefunden hatten, öffnete das Brautpaar die Tür und zog gemeinsam ein. Die Ringe brachte anschließend ihr kleiner Hund, indem er stürmisch in Richtung Trautisch auf sie zu lief.

Einzug Brautpaar
standesamtliche Trauung
standesamtliche Trauung
Trauung Standesamt
Brautpaar standesamtliche Trauung

Schlicht & Natürlich

„Wichtig war uns, alles schlicht und natürlich zu halten, denn im nächsten Jahr wird ja noch unsere große Trauung mit vielen Gästen stattfinden“, erzählen die beiden. „Dennoch wollten wir diesen Moment richtig feiern und wünschten uns auch für die standesamtliche Hochzeit eine coole Party. Nur eben anders. Unser Motto für den Tag: ‚Fühlt euch wie Zuhause!‘“ 

Brautpaar Fotoshooting

Das Brautkleid

Ihr Brautkleid fand Steffi bei „Four Flavour“, einem Label dem sich die Fotografin sehr verbunden fühlt. Dazu kombinierte die Braut eine tolle wärmende Stola und einen einen gigantisch schönen Boho-Brautstrauß mit Protea, Pampas, und wenigen dunkelroten Elementen.

Brautpaar Shooting
Brautpaar Fotoshooting
Braut Shooting
Bräutigam Sektempfang
Fotoshooting Brautpaar

Wundervoll ist auch, nicht nur seine Gäste, sondern auch sich selbst an seiner Hochzeit zu überraschen. Deshalb hatte Steffi für Yannick zusätzlich beim Sektempfang Kölsch eingepackt und hisste beim Partyopening eine Kölnflagge.

Braut Brautjungfern

Der Tipp vom Brautpaar: "Eine Torte von der Trauzeugin und ein Guglhupf von Oma hat mehr Wert als eine gekaufte. Und ein selbst beschriftetes Schild von einem Kumpel, ist tausendmal schöner als ein Schild, das man in jedem Shop kaufen kann.“

Die wirklich coole Location „Alter Bahnhof Langenbieber“ bot mit unzähligen selbst gemachten Elementen, wie zum Beispiel der „Help-Yourself-Gin-Bar“ den perfekten Rahmen für die wirklich coole Party mit Burgerbuffet.

Candybar vintage

Und weil man nachts auf dem Heimweg immer noch einen Snack gebrauchen kann, gab es „Heimgehtütchen“ mit Pizzasnacks, Magnesium, Getränken und Traubenzucker.

Fotos von Alina König

Der Tipp von Steffi und Yannick

„Gönnt euch Zeit, gönnt euch zwei Trautage – der eine geht so furchtbar schnell vorbei. Bleibt vor allem ihr selbst und habt keine Angst persönliche Elemente aufzunehmen!"


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

>