Trauritual: Eure Hände als Skulptur für die Ewigkeit festgehalten

Erinnert ihr euch daran, als sich eure Hände zum ersten Mal berührt haben und dieses leicht kribbelige, wohlig warme Gefühl durch euren Körper geströmt ist? Von da an ging es für euch Hand in Hand durchs Leben.

Unsere Hände sprechen Bände, spenden Wärme und drücken auf einzigartige Weise innige Gefühle aus. Haltet deshalb den Moment und die Emotion bei eurer Trauung für die Ewigkeit mit einer Hand-Skulptur fest. 

So bereitet ihr die Zeremonie vor

Kauft euch ein Hand-Abform-Set. Wenn ihr als Familie mehr als zwei Hände abformen möchtet, könnt ihr einfach die doppelte Menge bestellen und ein größeres Gefäß wählen.

Hand-Abform-Set bewährt für Hochzeiten

  • Deutsches Produkt, PH-neutral und hautverträglich, aus natürlichen Rohstoffen
  • Detailgenau bis in die kleinste Hautfalte, ausreichend für einen Abdruck von zwei Erwachsenenhänden
  • Komplettset
  • Erweiterbar für mehrere Hände

Für die Zeremonie stellt ihr alle Utensilien bereit. Zusätzlich benötigt ihr einen Akku-Bohrer mit Rührstab, der anstelle eines Mixers vor Ort ohne Strom verwendet werden kann.

Stellt einen niedrigen Tisch oder Stuhl bereit, auf den der Albform-Behälter gestellt werden kann. Achtet darauf, dass der Behälter nicht zu hoch steht, damit ihr problemlos die Hände mittig in den Eimer eintauchen könnt. Mit einer bereitgestellten Waschschüssel könntet ihr zusätzlich noch ein Handwaschritual durchführen, was sich hier einfach wunderbar als Ergänzung anbietet.

Hier haben wir euch ein Video mit Schritt für Schritt Anleitung eingefügt:

So wird die Zeremonie durchgeführt

Die Abform-Masse muss direkt vor der Zeremonie angerührt werden. Lasst deshalb einen Helfer die Masse anrühren, während der Zelebrant das Ritual einleitet.

Jetzt wird der Abform-Behälter auf den vorbereiteten Platz gestellt und ihr taucht eure Hände eng verschlungen hinein. Während der 4-8 Minuten, in denen die Masse aushärtet, könnt ihr ein stimmungsvolles Lied spielen lassen.

Zieht die Hände einzeln heraus. Damit ist das Ritual beendet.

Eure Hand-Skulptur für die Ewigkeit aufbewahrt

Nach der Hochzeit gießt ihr eure Skulptur mit Hartgips aus. Nach einem Tag ist dieser ausgehärtet und kann entformt werden. Dies ist ein so schönes und zugleich spannendes Erlebnis, dass ihr damit einen ganz besonderen Tag feiern könnt.

Wer möchte, kann optional die Handskulptur auf ein Holzpodest kleben. So wirkt sie noch schöner.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Vorlagen: 5 einfache DIY-Accessoires für eure Boho Hochzeit

Wunschbaum zur Hochzeit: Trau-Ritual, Deko, Gästebuch oder Hochzeitsgeschenk

Das Unikat eurer Liebe: Trauzeremonie mit Acrylic-Pouring

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle