Frack: Alle Tipps, den König der Anzüge mit allen Accessoires zu tragen

Der Frack ist der festlichste Herrenanzug und die offizielle Bekleidung für besondere Anlässe, wie zum Beispiel Staatsbanketten, festlichen Premieren, dem Wiener Opernball oder sehr festlichen Hochzeiten. Deshalb wird er auch der große Gesellschaftsanzug genannt. 

Wir erklären euch dieses einzigartige Herren-Outfit im Detail und verraten euch, worauf ihr bei der Kombination der Accessoires achten solltet und wann er getragen wird, damit ihr auf keinen Fall in die Etikette-Fallen tappt.

Frack Hochzeit

Frack zur Hochzeit | Foto: Wilvorst

White Tie oder Cravate Blanche

Wenn der Dresscode „White Tie“ oder im französischen "Cravate Blanche" auf der Einladung zur Hochzeit steht, heißt es: kurz einmal innehalten. Denn das bedeutet, dass es das größte Fest wird, das ihr euch vorstellen könnt – mit dem festlichsten Hochzeitsanzug, den es gibt. 

Die Herren tragen ab 17 Uhr einen Frack – oder nach Sonnenuntergang und die Damen erscheinen im langen Abendkleid. Dies bedeutet im Umkehrschluss: Ein Frack wird bei der Hochzeit nie zur Trauung getragen, sondern erst zur Hochzeitsfeier.

TIPP

Seid ihr zu einer hochoffiziellen Hochzeit eingeladen und habt keinen Frack im Schrank, könnt ihr euch euer Outfit mit allen Accessoires bei darauf spezialisierten Verleihfirmen borgen.

Die Anatomie des Fracks

Wie jeder klassische Hochzeitsanzug hat auch der Frack besondere Formen und Etikette-Regeln bei den Accessoires. Diese erklären wir euch hier im Detail:

Der Frack ist eigentlich nur die Anzugsjacke

Obwohl im Volksmund immer gesamte Anzug als Frack bezeichnet wird, ist der eigentliche Frack (von frz. frac) lediglich die Anzugjacke: eine taillenkurze Jacke mit den typischen Schößen („Schwalbenschwänze“).

Allerdings werden zum Frack ausschließlich definierte Kleidungsstücke ergänzt, die das Outfit komplettieren.

Die Frack-Hose

Die Frackhose hat nie Umschläge und keine Bundfalten und wird an den Seitennähten mit zwei Galons (Seidenbändern) verarbeitet. Sie ist gerade geschnitten und wird nicht mit Gürtel, sondern ausschließlich mit Hosenträgern getragen.

Frack Hochzeit

Frack Hochzeit | Foto: Wagner Maßkonfektion

Das Frack-Hemd

Das weiße Frackhemd erkennt man an der gestärkten Piquébrust, Frackknöpfen aus Perlmutt oder Brillanten sowie Kläppchenkragen – auch „Vatermörder“ genannt.

Die einfache Manschette, die mit Manschettenknöpfen geschlossen wird, schaut zwei Finger breit unter dem Ärmelabschluss der Jacke hervor.

Dazu kombiniert man die passende Piqué Schleife – also eine weiße Fliege.

Die Frack-Weste

Zum klassischen Frack kombiniert man darüber hinaus eine weiße, tief ausgeschnittene Piqué-Weste – eine ein- oder zweireihige Frack-Weste. 

Nur Musiker wird vergeben, wenn sie den Frack statt mit einer Weste nur mit Kummerbund tragen.

Die passenden Schuhe

Auch beim Schuhwerk gibt es Standards, denn den Frack kombiniert man ausschließlich mit schwarzen Lackschuhen. Denkt also gar nicht erst über etwas anderes nach. 

Dazu werden schwarze, knielange Seiden- oder Wollstrümpfen, denn auch beim Sitzen darf keine Haut zu sehen sein.


Werbung

Einladung Hochzeit DIY

Accessoires Frack

Accessoires Frack | Foto: Wilvorst

Optionale Accessoires zum Frack

Glacéhandschuhe

Weiße Glacéhandschuhe trägt man zum Frack oder zum Smoking. Obwohl sie bei Bällen selten wurden, sieht man sie als das i-Tüpfelchen des Frack-Outfits an. So sind sie beispielsweise beim Wiener Opernball unabdingbar. 

Glacéhandschuhe werden den ganzen Abend über getragen und nur zum Essen oder zur Begrüßung ausgezogen. 

Einstecktuch

Ein weißes Einstecktuch aus Leinen oder Baumwolle gehört nicht zum klassischen Accessoire des Fracks, ist jedoch eine mögliche Ergänzung.

Das Taschentuch

Zum Frack sind Papiertaschentücher tabu. Besorgt deshalb ein klassisches weißes Baumwoll-Taschentuch.

TIPP

Tragt zum Frack auf keinen Fall eine Armbanduhr. Damit seid ihr direkt entlarvt, denn dies gilt als absoluter Fauxpas.


Wenn eine Uhr getragen wird, dann ausschließlich eine klassische Frackuhr mit Kette.

Die klassischen Frack-Accessoires für den Weg zur Veranstaltung

Der Zylinder

Das Highlight des Frack-Outfits ist der Zylinder, den man ebenfalls nur zu hochfestlichen Anlässen trägt. Da er oft zusammenklappbar ist, wird der auch Chapeau Claque genannt. 

Der Frack-Mantel

Der Frack-Mantel ist ein Umhang, der in seiner Schnittform an ein Cape erinnert. Er wird aus demselben Oberstoff wie der Frack gefertigt. 

Der weiße Seidenschal

Ein weißer Seidenschal rundet zum Frack-Mantel das Outfit ab, ist allerdings ein optionales Accessoire.

Der Frack-Stock

Ebenfalls ein besonderes Accessoire alter Zeiten ist der typische, mit schwarzem Klavierlack lackierte Frackstock mit einem verchromten Knauf. 


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Einstecktuch falten: Die 6 besten Faltungen für jeden Look

Einstecktuch Hochzeit: Das sind die Style-Optionen für ein edles Accessoire

Fliege zur Hochzeit: Die schönsten Hochzeitsfliegen & coole Tipps

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle