Hochzeitsritual: Wünsche gen Himmel schicken beim Feuer-Ritual

Ob gemütlich eingekuschelt vor dem Kamin oder ausgelassen mit Freunden vor dem Lagerfeuer – das Knistern eines Feuers und seine tanzenden Flammen ziehen jeden in seinen Bann.

Entfacht als Brautpaar mit dem Feuer-Ritual an eurer Hochzeit das lodernde Feuer eurer leidenschaftlichen Liebe. Flüstert dabei dem aufsteigenden Rauch eure Zukunftswünsche zu, während er euren Körper und Geist reinigt, und lasst sie gen Himmel steigen. Zelebriert so euren wundervollen Start ins Eheleben.

Feuerritual Hochzeit

Feuerritual Hochzeit | Foto: Diana Frohmüller

Worum geht es bei der Zeremonie

Ein Feuer aus Buchenholz, das mit getrockneten Kräutern bestückt wird, riecht nicht nur außerordentlich gut, sondern reinigt die Seele. Der perfekte Start in ein neues Leben.

Mystische Atmosphäre

Wenn die Flammen aufsteigen schenkt euch das Feuer – besonders bei einer Trauung am Abend oder bei einer Winterhochzeit – eine einzigartige, mystische Atmosphäre.

TIPP

Bei einer Sommerhochzeit könnt ihr das Feuerritual auch am Abend auf dem Terrassenbereich durchführen. So habt ihr gleichzeitig ein wärmendes Highlight für alle, die sich im Freien aufhalten möchten.

So wird das Feuerritual durchgeführt

Stellt eine Feuerschale bereit und bestückt sie mit dünnen Buchenholz-Scheiten und etwas Holzwolle. Wer möchte, kann REISIG (???), Tannenzapfen oder getrocknete Tanne ergänzen.

Das Brautpaar erhält zwei Fackeln, die entzündet werden. Am besten verwendet ihr hierfür ein Sturmfeuerzeug, denn Fackeln mit Streichhölzern oder einem herkömmlichen Feuerzeug anzuzünden, ist manchmal etwas nervenaufreibend.

Gemeinsam entzündet ihr nach dem Eheversprechen das Feuer in der Feuerschale. Wenn die Flammen aufsteigen und der Duft der Kräuter den Trauort umhüllt, werden dem Feuer alle Wünsche für die Zukunft verraten.

Feuerzeremonie Hochzeit
Feuerzeremonie Hochzeit

Feuerzeremonie Hochzeitszeremonie Trauung | Foto: Fotostudio Gläser

Während ihr in einer stillen Minute das Feuer betrachtet, könnt ihr weitere getrocknete Kräuter dem Feuer hinzufügen und damit eure Wünsche gen Himmel schicken. 

Alternativ könnt ihr euer Eheversprechen oder einen Wunschbrief ins Feuer legen. Diese steigen dann als Rauch auf, um in Erfüllung zu gehen. Wer möchte, kann auch an alle Gäste kleine Kärtchen verteilen. Darauf schreiben auch sie ihre Wünsche für euch und legen sie nacheinander ins Feuer. 


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Vorlagen: 5 einfache DIY-Accessoires für eure Boho Hochzeit

Trauritual: Eure Hände als Skulptur für die Ewigkeit festgehalten

Wunschbaum zur Hochzeit: Trau-Ritual, Deko, Gästebuch oder Hochzeitsgeschenk

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle