4 unterschiedliche Varianten euer Kirchenheft zur Hochzeit umzusetzen

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Kirchenheft
  • /
  • 4 unterschiedliche Varianten euer Kirchenheft zur Hochzeit umzusetzen

Euer Kirchenheft, heißt eure Gäste bei der Trauung Willkommen und leitet durch eure Zeremonie. So weiß jeder, welches Zeremoniell gerade stattfindet und welches Lied gespielt wird.

Je nach Art der Trauung und Umfang des Textes gibt es verschiedenste Möglichkeiten für die Umsetzung des Kirchenheftes. Damit ihr genau wisst, welches Kirchenheft perfekt zu euch und eurer Trauung passt, erklären wir euch alle Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen.

Kirchenheft zur hochzeit gestalten:

4 Möglichkeiten für die Umsetzung

je nach Umfang des Inhalts

Kirchenheft Hochzeit selbst gestalten

Kirchenheft Hochzeit selbst gestalten –  Inhalt

1 | Klassisches Kirchenheft als mehrseitiges Heft

Das klassische Kirchenheft ist ein DIN A5-Heft mit 4, 8 oder 12 Seiten plus Umschlag. Dadurch, dass es ausreichend Platz für Lieder und Noten bietet, ist es optimal für kirchliche Trauungen geeignet. Das bietet euren Gästen den Vorteil, dass sie nicht umständlich im Gesangbuch nachschlagen müssen.

Das Standard-Format hat zusätzlich den Vorteil, dass man es ganz einfach mit einem DIN A4-Heimdrucker drucken kann. Auch entfällt im Anschluss das aufwendige Beschneiden der Seiten.

Auch, wenn ein so ausführliches Kirchenheft mehr Aufwand in der Gestaltung ist – mit unserer praktischen Vorlage, erhaltet ihr bereits das Rundum-sorglos-Paket, bei dem ihr euch über die richtige Seitenreihenfolge, Textformatierung oder Seitenlayout keinerlei Gedanken mehr machen müsst.

Hier erfahrt ihr Schritt für Schritt, was ihr über die richtige Gestaltung eures Kirchenheftes wissen müsst: 

→ Kirchenheft Hochzeit gestalten: So wird es richtig schön

Vorteile 

Vorteile
der Platz-zuordnung

  • Auf dem Heimdrucker druckbar
  • Kein mühseliges Ausschneiden
  • Variabel in der Seitenanzahl 
  • Ausreichend Platz für alle Infos
  • Platz für Text und Bilder
  • Detailierte Ablaufinformation für die Gäste
  • Perfekt für eine kirchliche Trauung

Nachteile 

Nachteile
der Platz-Zuordnung

  • Zeitaufwändig
  • Je nach Seitenanzahl kostspieliger
Kirchenheft Hochzeit Blätterkranz

Kirchenheft Hochzeit mit Blätterkranz | Foto: Tina Minnameier

2 | Kirchenheft als Klappkarte

Wollt ihr euer Trauprogramm ausschließlich textlich abbilden, reicht meist schon eine Klappkarte aus. Hier habt ihr durch das Falten 4 Seiten zur Verfügung. Üblicherweise wird auch hier das Format DIN A5 gewählt, um alle Informationen bequem unterzubringen zu können. Wenn es euer Textvolumen zulässt, könnt ihr aber auch eine DIN-Lang-Karte wählen. So wirkt das Heft moderner.

Schlägt man die Karte auf, findet man auf den inneren Seiten den Ablauf der Trauung kurz und knapp zusammengefasst. Auf der Rückseite bleibt Platz für persönliche Worte.

Vorteile 

Vorteile
der Platz-zuordnung

  • Wenig Aufwand
  • Schöne Deckblatt Gestaltung möglich
  • Preisgünstig
  • Gut für eine kirchliche Trauung

Nachteile 

Nachteile
der Platz-Zuordnung

  • Kein Platz für Zusatzinfos (Kein Handy!)
  • Kein Platz für Bilder
  • Höchstens Platz für ein Lied

Werbung

Madewithlove Brautkleider

Kirchenheft Vintage

Kirchenheft vintage mit Brautpaar-Zeichnung

3 | Kirchenheft als einfache doppelseitige Karte

Alternativ zur Klappkarte könnt ihr bei noch kürzer gefasstem Text auch eine doppelseitig bedruckte Karte gestalten. Hier bietet sich wiederum das DIN A5-Format oder eine DIN-lang-Karte an.

Besonders für eine freie Trauung sind einfache doppelseitige Karten perfekt, denn hier müsst ihr viel weniger erklären und Text unterbringen, als bei einer kirchlichen Trauung.

Vorteile 

Vorteile
der Platz-zuordnung

  • Unkomplizierte Gestaltung
  • Wenig Aufwand
  • Preiswert

Nachteile 

Nachteile
der Platz-Zuordnung

  • Geringer Platz für Infos
  • Nur grobe Ablaufübersicht
  • Lieder können nicht hinzugefügt werden

Kirchenheft Hochzeit: Fächer mit Kirchenprogramm

4 | Kirchenprogramm als Fächer

Ein Kirchenprogramm Fächer ist eigentlich nicht anderes als eine Klappkarte, bei der ihr jedoch nur Vorder- und Rückseite beschriften könnt. Das Coole an so einem Fächer ist aber: Ihr habt nicht nur eine hübsche Karte mit Infos, sondern auch ein cooles Accessoire für eure Gäste, das besonders an heißen Tagen für eine frische Brise sorgt. Deshalb werden eure Gäste den Fächer sicherlich gerne mit nach Hause nehmen wollen und können ihn den ganzen Tag über zur Abkühlung nutzen.

Für die Fächer bietet ein DIN-6-Format an.

Vorteile 

Vorteile
der Platz-zuordnung

  • Unkomplizierte Gestaltung
  • Frische Brise an heißen Tagen
  • Preiswert

Nachteile 

Nachteile
der Platz-Zuordnung

  • geringe Elastizität
  • Einlaufgefahr
  • knittert

Kirchenheft zur hochzeit gestalten:

Fix und fertige Trau-Sets mit allem was ihr braucht

passende Designs für jeden Hochzeitsstil

Ob Klappkarte oder cooler Kirchenprogramm Fächer – egal für welche Umsetzung des Kirchenheftes ihr euch auch entscheidet mit unseren fix und fertig gestalteten Trau-Sets könnt ihr die schönsten Kirchenhefte ruckzuck selber zaubern.

Den passenden Inhalt für euer Kirchenheft findet ihr hier:

→ Kirchenheft Hochzeit gestalten: So wird es richtig schön

Zusätzlich erhaltet ihr in jedem Trau-Set auch noch die passende Papeterie für eure Freundentränen-Taschentücher und die perfekt darauf abgestimmten Cones für eure Streublüten. So habt ihr alles, was ihr für die Trauung braucht in einem einheitlichen Design beisammen. 

Hier findet ihr drei Beispiele unserer Trau-Sets:

Hochzeitspapeterie Kalligraphie Schrift

Trau-Set "Greenery" mit Kirchenheft

Hochzeitspapeterie Kalligraphie Schrift

Trau-Set "Olive" mit Kirchenheft

Kirchenheft Hochzeit Vorlagen

Trau-Set "Flower Romance" mit Kirchenheft


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle