Sichert euch unsere geniale Big Points Checkliste für die Hochzeitsplanung:

Samenbomben selber machen oder kaufen: Einfache Anleitung

Lesedauer: Minuten

Faszinierende Blumenmurmeln, Seedbombs oder Samenbomben kann man absolut einfach selber machen und so preisgünstig ein echtes Highlight mit seinen Lieblingsblumen erstellen.

Wir verraten euch, wie es geht, damit die Blumen garantiert aufblühen.

Seedbombs selber machen

Was sind Samenbomben?

Samenbomben sind Erde-Gemische, die das Pflanzen von Blumen absolut einfach machen. Denn sie bringen bereits alle Nährstoffe für die beinhalteten Samen mit, so dass man sie problemlos an fast jedem Ort pflanzen kann.

Samenbomben und Seed Bombs Selber machen

Blumensamenkugeln für coole Ninja Gärtner

Für tolle Geschenke oder als Bastel-Highlight für Kinder

Nicht nur, dass man mit Blumensamen-Kugeln Pflanzerfolge feiern kann auch ohne Meistergärtner zu sein – Samenbomben selber zu machen macht einfach riesigen Spaß. 

Gekaufte Seed Bombs kosten etwa 0,60 € pro Stück. Deshalb lohnt es sich, die zu einem Bruchteil der Kosten ganz einfach selbst zu machen.

Ein weiterer Vorteil: Ihr könnt selbst bestimmen, welche Blumen oder Kräuter ihr pflanzen möchtet und erhaltet mit wenigen Zutaten preiswert unzählige selbst gemachte Samenbomben.

Seedbombs selber machen

Zutaten für selbst gemachte Samenbomben

Ihr braucht nur wenigen Zutaten, um eure Samenbomben selber machen und sogar als Geschenk richtig hübsch zu machen. Denn so kann man sie garantiert nicht kaufen. 

Mit insgesamt 500 g Erde und Lehmpulver könnt ihr 20-30 Samenbomben selber machen.

  • 2 Teile einfache Blumenerde
  • 2 Teile Lehmpulver
  • 1 Teil Blumensamen eurer Wahl

Damit ihr nicht lange suchen müsst, haben wir euch die Zutaten verlinkt, mit denen es garantiert prima funktioniert.

Lehmpulver

Lehm speichert die Feuchtigkeit und wird deshalb auch gerne für Gesichtsmasken verwendet (→ hier findet ihr tolle Rezepte Gesichtsmasken mit Tonerde selbst zu machen)

1 Teil Blumensamen eurer Wahl

Die beliebtesten Blumensamen für Gastgeschenke sind Vergissmeinnicht oder Sonnenblumen. Und wer etwas für die Umwelt tun möchte, verschenkt ein Blumenparadies für Schmetterlinge oder Bienen. Diese Samen gibt es sogar in großen Gebinden.

Hier haben wir für euch ein paar Beispiele zusammengestellt:

Gourmet Blumensamen-Kit für essbare Blüten

  • 170 g
  • Kornblume, Ringelblume, Nelke, Studentenblume, Kapuzinerkresse und wildes Stiefmütterchen

Anleitung Seedbombs selber machen

  1. Vermischt einen Teil eurer Samen mit vier Teilen Erde.
  2. Gebt einen halben bis maximal einen Teil Wasser dazu, sonst beginnen die Samen bereits zu Keimen.
  3. Verknetet alles miteinander und rollt daraus etwa drei Zentimeter große Kugeln.
  4. Lasst die Samenbomben anschließend vier Tage lang an der Luft trocknen.

Jetzt könnt ihr eure Samenbomben noch richtig hübsch machen.

Wir verraten euch wie es geht.

So werden Samenbomben gepflanzt 

Man wirft die Samenbomben ganz einfach auf die Wiese, ins Beet oder legt sie in einen Blumentopf. Bei der Standortwahl sind dir dabei keine Grenzen gesetzt.

Wenn es das nächste Mal regnet, entfalten sich die Samen und haben bereits nährhafte Erde um sich, damit sie bestens auf jedem Untergrund gedeihen können.

Samenbomben und Seed Bombs Selber machen

So könnt ihr Samenbomben als Geschenk noch schöner machen

Ruckzuck ein tolles Highlight ergänzen

Damit eure Blumenmurmeln nicht aussehen wie Pferdeäpfel, könnt ihr sie mit ein paar Tricks richtig hübsch machen, damit sie auch vor dem Pflanzen nach tollen Blumenmurmeln aussehen:

Seedbombs selber machen

Blumensamen richtig hübsch "verpacken":

Mit buntem Blütenkonfetti werden sie bereits vor dem Pflanzen zum echten Highlight. Das braucht ihr:

  • Pinsel
  • Kleister
  • Blütenkonfetti

Öko-Blüten-Konfetti

  • Für alle, die nachhaltiges Konfetti erstellen wollen

Öko-Blüten-Konfetti

  • in verschiedensten Farben erhältlich


Tipps & Sponsoren


So "dekoriert" ihr die Samenbomben

  1. Häckselt das Blütenkonfetti mit einer Küchenmaschine etwas kleiner.
  2. Setzt Kleister an.
  3. Bestreicht die Blumensamen-Kugeln mit demKleister und rollt die Seedbombs im Blütenkonfetti.

Nach dem Trocknen halten die Blüten bombenfest an der Kugel und lösen sich bei Kontakt mit Wasser problemlos auf. 

Samenbomben selber machen

Seed Bombs mit personalisierter Aufblüh-Anleitung in Stoffsäckchen verpacken

Tolle einfache Ideen

Damit könnt ihr eure Blumensamen Bomben zum richtig hübschen Geschenk verpacken. Das braucht ihr:


Diesen Artikel für später merken:


Das könnte euch auch interessieren:

>
Success message!
Warning message!
Error message!