Das Unikat eurer Liebe: Trauzeremonie mit Acrylic-Pouring

Mit dieser Idee werdet ihr bei eurer Trauung zum Künstler und erstellt euer eigenes Kunstwerk für die Ewigkeit, das auf großartige Weise eure Verbindung symbolisiert.

Hochzeitsritual Farben

Hochzeitsritual Farben | Foto: Pinterest

Worum geht es bei der Acrylic-Pouring-Zeremonie

Wie bei der Sandzeremonie werden Elemente miteinander verbunden, um daraus während eurer Trauung etwas Neues zu entstehen zu lassen, das anschließend für immer eure Verbindung an diesem Tag symbolisiert – hier sogar als Kunstwerk.

In diesem Fall wird ein Keilrahmen auf eine Staffelei gestellt und von oben mit Acrylfarbe begossen. Achtung!: Unbedingt in ausreichender Größe unterlegen, um den Untergrund, auch im Außenbereich, zu schützen.

Das Coole: Schließt ihr die Augen und lasst das Gesagte bei der Zeremonie auf euch wirken, entsteht beim Gießen ein ganz eigener Rhythmus, der das Bild einzigartig macht. Und je nachdem, in welcher Reihenfolge ihr die Farben auf die Leinwand gießt, bilden sie die unterschiedlichsten und spannendsten Muster und Strukturen. Dunkle Farben zuerst, und hellere danach, ergeben ein helleres Bild, umgekehrt – klar – es entsteht ein eher dunkler Eindruck. Wobei ihr solange die Farben übereinander laufen lässt, bis ihr euch in inniger Zufriedenheit im Bild eingefangen fühlt.

So erhaltet ihr als Abbild eurer Gefühle bei der Trauung ein einzigartiges Kunstwerk.

Zusätzliche Ideen zur Acrylic-Pouring-Zeremonie

Entscheidet vorab, ob ihr nur zwei Farben verwenden möchtet oder jeder von euch zwei Farben aufträgt. Alternativ könnt ihr natürlich auch bei dieser Trauzeremonie eure Trauzeugen, Eltern oder Kinder einbinden und gemeinsam euer Hochzeits-Gemälde erstellen.

Besonders elegant wird es, wenn maximal vier Farben aufgetragen werden.

Besondere Effekte mit Silikon

Wenn ihr eure Eltern oder die Trauzeugen einbinden möchtet, könnt ihr auch eine besondere Acrylic-Pouring-Technik verwenden, bei der die zuvor stark verdünnten Acrylfarben auf die liegende Leinwand gegossen werden (siehe Bild und Video unten). Im Anschluss daran können die Trauzeugen, bewaffnet mit Handschuhen und Schürzen, den Keilrahmen hochheben und langsam zu unterschiedlichen Seiten kippen. So verteilen und mischen sich die Farben zu weiteren, interessanten Mustern.

Verwendet man zusätzlich Silikon bei dieser Technik, erhält man noch spannendere Ergebnisse.

So bereitet ihr die Acrylic-Pouring-Zeremonie vor

Die schwierigste Aufgabe bei dieser Hochzeitszeremonie ist das Auswählen der Farben. Schaut euch dafür am besten zunächst in eurer Wohnung um und überlegt, welche Farben harmonisch hineinpassen könnten.

Hier haben wir ein paar unserer Lieblingsfarben und Hersteller für euch herausgesucht:

Hochpigmentierte Metallic-Acrylfarbe, 5er-Set

  • mit besonders hoher Deck-Kraft
  • Bastel-Farbe auf Wasser-Basis ​
  • extra hoher Pigment-Anteil

Coole Acryl-Pastellfarben, 6er-Set

  • Cremige Acrylfarbe auf Wasserbasis
  • Wasserfest und lichtbeständig
  • Gute Deckkraft und Vermalbarkeit
  • Schnell trocknend und nach der Trocknung wasserfest

Verschiedenste, trendige Acrylfarben in der Tube

  • Cremige Acrylfarbe auf Wasserbasis
  • Wasserfest und lichtbeständig
  • Gute Deckkraft und Vermalbarkeit
  • Schnell trocknend und nach der Trocknung wasserfest

Zusätzlich benötigt ihr noch einen Keilrahmen* in gewünschter Größe und ein paar kleine Väschen oder Marmeladengläser, mit denen ihr die Farbe aufschütten könnt. 

Optimal ist es, wenn ihr auch eine kleine Staffelei besorgt, damit das Übergießen des Keilrahmens besonders einfach ist. Diese sollte nach Größe eures Keilrahmens ausgesucht werden und oben keinen Bildhalter haben.

Am besten rührt ihr die Farbe zuvor mit Wasser an. Sie sollte so flüssig genug sein, dass ihr sie gut schütten könnt. Bewahrt ihr sie in luftdichten Schraubgläsern auf, damit sie ihre Konsistenz bis zur Trauung behalten.

So wird die Zeremonie durchgeführt

Stellt alle Utensilien auf einem Tisch in der Nähe des Trauorts bereit. Nach euren Eheversprechen führt euch der Zelebrant zum Tisch und erklärt den Gästen, warum ihr das Zeremoniell durchführt.

Anschließend gießt ihr eure Farben auf das Bild. Bei der beschriebenen Standard-Variante ist es noch nicht einmal nötig, dass ihr eure Kleidung mit Schürzen schützt. Es kann nichts passieren. 

Wichtig ist im Anschluss: Lasst euer Unikat nach der Zeremonie ein paar Stunden trocknen, damit es sicher transportiert werden kann. 

TIPP

Rundherum harmonisch wirds, wenn euer Zelebrant auf die Trauzeremonie vorbereitend in seiner Traurede dazu Bezug nimmt. Hier könnte es zum Beispiel eine Rede zum Thema "Farben des Lebens", "Verbindungen" oder "Neues entsteht" sein.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Vorlagen: 5 einfache DIY-Accessoires für eure Boho Hochzeit

Trauritual: Eure Hände als Skulptur für die Ewigkeit festgehalten

Wunschbaum zur Hochzeit: Trau-Ritual, Deko, Gästebuch oder Hochzeitsgeschenk

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle