Sichert euch unsere geniale Big Points Checkliste für die Hochzeitsplanung:

  • Home
  • /
  • KORR
  • /
  • Hochzeitshomepage erstellen: Tolle Beispiele & Ideen

Hochzeitshomepage erstellen: Tolle Beispiele & Ideen

Lesedauer: Minuten

Wir zeigen euch mit vielen Mustern und Beispielen, wie ihr eine wundervolle Hochzeitshomepage ganz einfach und sogar kostenlos selbst gestalten könnt.

Hochzeitshomepage Muster und Beispiele

Gute Gründe für eine Hochzeitswebsite

Damit eure Hochzeitseinladung nicht mit zu viel Text überfrachtet wird, bietet sich eine Hochzeitshomepage an. Denn darin könnt ihr eure Gäste über alle Details umfangreich informieren, damit keine Frage offenbleibt.

Zusätzlich gibt es zwei weitere unschlagbare Vorteile:

  • Kurfristige Änderungen zu kommunizieren ist kein Problem (Vorkehrungen, falls es regnet, Corona, Detailänderungen ...).
  • Sogar für mehrtägige Hochzeitswochenenden oder Hochzeiten im Ausland habt ihr ausreichend Platz für alle Infos.

Inspirationen

11 Muster-Hochzeitshomepages und Gestaltungsbeispiele

So schön kann eure Website aussehen

Damit ihr zuerst ein paar Ideen erhaltet, wie eure Hochzeitshomepage gestaltet werden könnte, haben wir euch ein paar Musterdesigns zu verschiedensten Hochzeitsstilen erstellt.

Schaut sie euch die Demo-Seite live mit allen Optionen und Funktionalitäten an:

Alle gezeigten Vorlagen erhaltet ihr hier fix und fertig gestaltet:

Anleitung

Hochzeitshomepage kostenfrei: Die einfachste und schönste Option

supereinfach, absolut individuell & kostenfrei

Der beste Weg, um eure Hochzeitshomepage kostenlos zu erstellen, ist mit Canva. Das ist ein webbasiertes Gestaltungstool, mit dem ihr perfekt Bilder und Layouts für Online-Präsentationen erstellen könnt. 

Der Vorteil: Ihr könnt bereits mit der kostenlosen Version eine tolle Website völlig frei gestalten.

Wie es geht, verraten wir euch gleich.

Alle 12 Vorteile einer Canva-Homepage im Überblick:

  1. absolut individuelle und schöne Website mit allen Information
  2. keine Programmierkenntnisse erforderlich
  3. problemlos anpassbar an euren Hochzeitsstil
  4. intuitive, simple Bedienung
  5. Passwortschutz inklusive
  6. die Homepage gehört euch – für immer! Ihr könnt sie vielfältig anpassen und abändern.
  7. verschiedene Varianten und Sprachen erstellbar: Beispielsweise nur Standesamt, Homepage für Gäste, die nicht kommen können oder beliebige Varianten
  8. persönliche Inhalte problemlos erweiterbar
  9. Videos oder Foto-Animationen erweiterbar
  10. coole Animation erweiterbar
  11. automatische Navigation
  12. Beliebige Links erweiterbar
Hochzeitswebsite gestalten

So gestaltet ihr eure individuelle Hochzeitshomepage absolut kostenfrei – Kurzanleitung:

  1. Öffnet eine Canva-Homepage-Vorlage.
  2. Gestaltet die Vorlage ganz nach euren Wünschen: ihr könnt Schriften, Farben, Bilder und Gestaltungselemente verändern.
  3. Aktiviert in den Einstellungen unter "Erweiterte Einstellungen" den Passwort-Schutz und deaktiviert "Sichtbarkeit für Suchmaschinen".
  4. Veröffentlicht eure Hochzeitshomepage.
  5. Fertig!

Ihr könnt auch nach dem Veröffentlichen immer wieder Änderungen vornehmen und Inhalte ergänzen.

Hier noch ein paar weitere Tipps und Tricks

Durch diese drei Dinge kann sich niemand selbst einladen und benötigt immer die dazugehörende (Papier-)Hochzeitseinladung.

1 | Achtung wichtig: Passwortgeschützt

Da ihr nur bestimmte Personen einladen möchtet, ist es unerlässlich, die Hochzeitshomepage durch ein Passwort zu schützen.

2 | Diese Website soll niemand bei google finden

google und andere Suchmaschinen sollten eure Website nicht finden dürfen. Deshalb deaktiviert die "Sichtbarkeit für Suchmaschinen".

3 | Kostenfreien QR-Code für die Einladung erstellen:

Erstellt kostenfrei einen QR-Code mit der URL eurer Website und ergänzt ihn mit dem Passwort in eurer Einladung.

Es gibt nur 2 wichtige Dinge, die ihr bei der Erstellung eurer Canva-Hochzeitshomepage beachten müsst:

1 | Denkt bei der Gestaltung auch an die Handy-Version

Höchstwahrscheinlich werden 70 % (oder sogar mehr) eurer Gäste eure Website am Handy ansehen. Deshalb ist die Canva-Funktion sehr praktisch, mit der automatisch aus eurer Hochzeitshomepage eine Handy-Variante erstellt wird.

Ihr müsst die Handy-Version deshalb kontrollieren, da der Automatismus manchmal überlistet werden muss, damit es auch wirklich schön aussieht.

In unseren Vorlagen haben wir dies für euch bereits alles perfekt eingestellt, damit ihr nicht lange probieren müsst.

Website Hochzeit Handy

2 | Canva-URL oder eigene Website-Adresse?

In der kostenfreien Version heißt die URL https://dasisteintest19487.my.canva.site/wunschtext. Den wenigsten Gäste wird dies auffallen, wenn ihr einen QR-Code benutzt. 

Es geht aber noch schicker, denn ihr könnt die Website auch auf eure eigene Website-Adresse umleiten.

Neben der integrierten Option, bei Canva eine Domain zu buchen, gibt es noch einen cleveren Hack:

Cooler Hack

So erhaltet ihr extrem günstig eure eigene Website-Adresse

Nur 60 Cent für ein ganzes Jahr!

Wollt ihr eine individuelle Domain, wie zum Beispiel "www.annaundmaxheiraten.de" für eure Hochzeitswebseite, könnt ihr eure persönliche Domain erwerben. Für ein ganzes Jahr zahlt ihr aktuell 5 Cent pro Monat (12 Monate lang und danach 1 € pro Monat).

Günstiger geht es nicht!

Den DNS-Eintrag lasst ihr dann auf Canva portieren (eine Anleitung von Canva sowie Strato hilft euch dabei) und schwupps habt ihr eure eigene Hochzeitshomepage-Adresse und auch die passende E-Mail-Adresse für eure Hochzeit.

Inhalte & Inspirationen

Diese Infos gehören in die Hochzeitshomepage

Diesen Inhalt könnt ihr auf eurer Website ergänzen

Die Infos eurer Hochzeitshomepage könnt ihr nach eurem Bedarf zusammenstellen und ganz individuell gestalten.

Bewährt haben sich für die meisten Hochzeiten diese Inhalte:

Die 9 wichtigsten Elemente eurer Hochzeitswebseite

  1. Home: Namen und/oder Spruch
  2. Persönliche Einladung (als Ergänzung zur gedruckten Karte)
  3. Datum und Uhrzeit
  4. Infos zur Trau- und Feierlocation: Mit Adressen, Kontaktinformationen und individuellem Link zum google Maps Routenplaner
  5. Kontaktdaten des Brautpaars
  6. Infos für Übernachtungsgäste: Hotels, Restaurants und regionale Sehenswürdigkeiten – mit Links und Buchungsoptionen
  7. Geschenkewünsche (optional Link zum Geschenketisch)
  8. Dresscode: Das hilft den Gästen bei ihrer Outfit-Wahl
  9. Vorstellung und Kontakte zu Trauzeugen

FAQ: Detailinformationen zu eurer Hochzeit

  • Menü-Optionen und -Wünsche bei Unverträglichkeiten
  • Termine
  • Tagesablauf
  • Kinderbetreuung
  • Vorstellung weiterer besonderer Personen wie beispielsweise Eltern, Brautjungfern, Groomsmen oder eurem Weddingplanner (mit Kontaktdaten)
  • Hochzeitsprogramm oder Timeline
  • Kurze Kennenlern- oder Liebesgeschichte, für alle, die sie noch nicht kennen
Hochzeitswebsite selbst gestalten

Vorlagen zum Downloaden

Gestaltet ruckzuck eure eigene Homepage


Mit unseren Vorlagen müsst ihr nicht  lange probieren und könnt eure Website absolut individuell und hübsch gestalten.

So könnt ihr besondere Elemente auf eurer Canva-Website umsetzen:

  • Livestream-Link für Gäste, die nicht kommen können
  • Upload-Link zum Sammeln und Teilen der Bilder nach der Hochzeit
  • Bildergalerien
  • Umfragen
  • 1 | Zu- und Absage ergänzen

    Am bequemsten ist es für die Zusage ganz einfach Links zu ergänzen. Das ist in Canva super einfach: Markiert den Text oder Button und drückt STRG+K (Mac: CMD+K) .

    Link für WhatsApp-Klick-to-Chat setzen: 

    Hiermit wird sofort ein WhatsApp-Chat zu der hinterlegten Handynummer eingerichtet.

    https://wa.me/1XXXXXXXXXX
    (Den roten Text ersetzt ihr durch eure Handynummer ohne 0 und Leerzeichen)

    Einen Telefon-Link ergänzen

    Wenn dieser Link angeklickt wird, wählt das Handy gleich eure Nummer:

    tel:0XXXXXXXXXX
    (Den roten Text ersetzt ihr durch eure Telefonnummer)

    EINEN E-Mail-LINK ERGÄNZEN

    mailto:[email protected]
    (mailto: ist hier der Befehl für den Link: [email protected])

    Umfrage-Formular ergänzen

    Mit diesem Tool könnt ihr für max. 50 Gäste für 0€ eine Umfrage erstellen: → Umfragetool

    Wichtig ist, dass ihr ein Namensfeld ergänzt und dann zum Beispiel Menüwünsche abfragt. Kommen mehrere Gäste, sollten sie das Formular für jede Person ausfüllen. Sonst gibt es nur Chaos.

    2 | Videos oder Foto-Slideshows ergänzen

    Persönliche Videos ergänzen

    Mit Canva könnt ihr schnell und einfach eigene Videos in eurer Hochzeitshomepage ergänzen. Nehmt sie am Handy oder mit dem Computer auf, ladet sie hoch und fügt sie wie ein Bild ein.

    Youtube-Video ergänzen

    Mit dem neuesten Cookie-Consent ist es nicht mehr sehr schön, Youtube-Videos zu ergänzen. Verlinkt sie deshalb lieber, da ihr dann keine Bestätigung braucht.

    Website Brautpaar

    3 | Google Maps Routenplaner ergänzen

    Gebt die Adresse in google Maps ein und speichert den Link ab. Diesen könnt ihr dann bequem in eurer Hochzeitshomepage angeben. So kommen die Gäste direkt auf den Routenplaner.

    4 | Bilder-Upload ergänzen

    Über eine Cloud wie zum Beispiel Dropbox könnt ihr euren Gästen einen Link zum Hochladen ihrer Fotos zur Verfügung stellen. 

    Dafür könnt ihr ein kostenfreies Konto verwenden und allen Gästen ein Passwort zukommen lassen.

    → Hier ist eine Anleitung für Dropbox

    Den Link und das Passwort ergänzt ihr dann in eurer Hochzeitshomepage.

    5 | Bildergalerie ergänzen

    Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

    In Canva ist es supereinfach, Fotos als hübsche Galerie einzubinden.

    Alternativ könnt ihr eure Highlightfotos ergänzen und dann zur Bildergalerie eures Hochzeitsfotografen verlinken.

    Alle Fotos könnt ihr auch über die Dropbox oder andere Cloud-Dienste mit euren Gästen teilen: 

    → Anleitung Fotos über Dropbox teilen

    6 | Live-Stream von der Trauung teilen

    Ergänzt in eurer Hochzeitshomepage einen geheimen Link zu Instagram oder Youtube.
    Während der Trauung kann euch jemand mit dem Handy filmen und live streamen.



    Diesen Artikel für später merken:


    Das könnte euch auch interessieren:

    >
    Success message!
    Warning message!
    Error message!