Hochzeitseinladungen: Alle Tipps & die schönsten Karten aller Designer

Für eure Einladung zur Hochzeit findet ihr hier die schönsten Designs, alle Tipps, Texte und viele Ideen für eure Hochzeitseinladung.

ARTIKEL IN DIESER KATEGORIE

Hochzeitseinladungen

Das Abschicken der Hochzeitseinladungen ist ein Meilenstein eurer Hochzeitsplanung. Wir geben euch hier die wichtigsten Tipps für den Inhalt eurer Einladung und zeigen euch zusätzlich traumhaft schöne Gestaltungsbeispiele.

Ihr sucht nach einem Überblick zu den verschiedensten Hochzeitseinladungen Ideen? Den habt ihr hier mit den schönsten Beispielen gefunden.

Die schönsten Kartenbeispiele und Anleitungen mit denen ihr schnell und einfach traumhaft schöne Hochzeitseinladungen selber basteln könnt.

Hier findet ihr eine wunderschöne Timeline Hochzeit Vorlage und Icons als kostenfreien Download, mit denen ihr eure individuelle Timeline selbst gestalten könnt.


Werbung

Hochzeitseinladung Berry
Daarlana Brautkleider

individuell & Persönlich

Hochzeitseinladungen selbst gestalten

Endlich ist es soweit – die Hochzeitseinladungen zu gestalten. Wir geben euch hier die wichtigsten Tipps für den Inhalt eurer Einladung und zeigen euch zusätzlich traumhaft schöne Gestaltungsbeispiele.


Werbung

Madewithlove Brautkleider
Siegel Hochzeit

ihr seid eingeladen!

Die besten Texte für eure Einladung

Hier findet ihr die besten Mustertexte für eure Hochzeitseinladung, damit ihr garantiert die schönste Formulierung findet.


Werbung

Einladung Greenery Eukalyptus
Trauring Hammerschlag

Unsere Empfehlung

Papeterie-Shops & Designer

Findet eure Hochzeitseinladungen zum Selbergestalten in Online-Shops oder lasst sie von Papeterie-Designern eure ganz individuellen Hochzeitskarten gestalten.

Bundesweit | Europaweit

Europaweit

Bundesweit | Europaweit

Bundesweit | Europaweit


Werbung

Einladung Kalligraphie

Das ist neu

Coole Vorlagen für eure Hochzeitseinladung

Mit einem völlig neuen Konzept haben wir euch absolut flexible Einladungskarten mit unzähligen passenden Details designt. Das Coole: Ihr könnt bei jedem Element selbst entscheiden, ob ihr es selbst drucken möchtet oder alles fix und fertig erhalten möchtet.

→ Jetzt das Konzept für Einladungskarten entdecken

Einladung Hochzeit Berry

Berry Hochzeitspapeterie 

Einladung Hochzeit Wasserfarbe

Hochzeits-Serie
Blue Ocean

Einladung Hochzeit Romantisch-modern

Hochzeitskarten im Modern Love

Einladung Hochzeit Boho

Hochzeitspapeterie Boho Style

Einladung Hochzeit Zweig

Hochzeits-Serie Greenery Style

Einladung Hochzeit Rosa

Kartenserie
Romantic

Einladung Hochzeit

Hochzeitspapeterie Kalligraphie

Einladung Hochzeit Wasserfarbe Blau

Kartenserie Wasserfarbe


Werbung


Einladung Hochzeit

Alle Tipps für eure Hochzeitseinladungen

Es gibt heute so viele Produktionsmöglichkeiten für Hochzeitspapeterie, dass es sich lohnt, die verschiedenen Vorteile der Anbieter einmal aufzulisten.

cottonbird.de

Wann sollten die Einladungen zur Hochzeit versendet werden?

Wenn ihr zuvor eine Save-the-Date-Karte versendet habt, könnt ihr mit dem Versenden der Einladungen sogar acht bis zwölf Wochen vor der Hochzeit Zeit warten. Ohne Vorabinfo sollten sie spätestens 4 Monate vor der Hochzeit versendet werden. Dies hängt wiederum von euren Gästen ab, denn es könnte jemand dabei sein, der lange im Voraus seinen Urlaub planen muss.

Auch richtet sich das Versanddatum nach dem Termin, an dem eure Dienstleister (Catering, Dekoration, Konditor, Mobiliar oder Hotel) die finale Gästezahl wissen müssen.

Versandzeiten beachten

Vergesst bei der Planung auf keinen Fall, dass die Versandzeiten ins Ausland länger sind. Berücksichtigt auch ausreichend Zeit für das Adressieren und Frankieren.

Zeitpuffer für die Produktion

Gut ist auch, etwas Zeitpuffer für die Produktion der Karten einzuplanen, falls dabei etwas schiefgehen sollte.

Bis wann sollten die Gäste auf die Hochzeitseinladung antworten?

Tipp zum Schluss: Damit alle Gäste zügig zusagen und die Einladungskarte nicht erst einmal zur Seite legen, ist es wichtig, den Zeitpunkt bis zur Antwort auf einen Termin möglichst zeitnah nach Erhalt der Einladung zu terminieren.

Das Design für eure Hochzeitseinladungen

Jetzt müsst ihr euch nur noch für das passende Design entscheiden. Deshalb findet ihr in diesem Artikel die unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten für eure Hochzeitspapeterie. 

Hochzeitseinladungen: So wählt ihr die Richtigen

Macht euch auch darüber Gedanken, welches für euch das richtige Format ist. Denn es sieht nun einmal nicht schön aus, wenn viel Text in kleiner Schrift auf eine Seite gequetscht wird. Hier erklären wir euch die verschiedenen Möglichkeiten:

So wählt ihr das richtige Design

Die Stilrichtung der Gestaltung

Neben den Schriften müsst ihr euch noch für die Gestaltung eurer Hochzeitskarten entscheiden. Dabei ist das Angebot an wunderschönen Hochzeitskarten so schwindelerregend groß, dass man Stunden damit verbringt, das richtige Design für die Einladung und Co. zu finden.

Tipp: Mit unserem Hochzeitskonzept-Guide könnt ihr bereits alle Eckpunkte festlegen, damit ihr genau wisst, wonach ihr sucht.

So könnt ihr aus allen Möglichkeiten die passende Richtung für euer Konzept herausfiltern, denn es ist viel einfacher, wenn ihr
euch zunächst auf die Einzelteile konzentriert. Das spart euch eine Menge Zeit. 

Unser Tipp: Achtet noch nicht darauf, dass alles farblich perfekt passt. Es geht um die Stilrichtung – zu jeder Karte gibt es diverse Farbvarianten und ihr könnt Schriften in verschiedensten Stilrichtungen wählen. So wird die Wahl eurer Papeterie-Serie ein Klacks.

Das Papier

Neben den Schriften müsst ihr euch noch für die Gestaltung eurer Hochzeitskarten entscheiden. Dabei ist das Angebot an wunderschönen Hochzeitskarten so schwindelerregend groß, dass man Stunden damit verbringt, das richtige Design für die Einladung und Co. zu finden.

Tipp: Mit unserem Hochzeitskonzept-Guide könnt ihr bereits alle Eckpunkte festlegen, damit ihr genau wisst, wonach ihr sucht.

So könnt ihr aus allen Möglichkeiten die passende Richtung für euer Konzept herausfiltern, denn es ist viel einfacher, wenn ihr
euch zunächst auf die Einzelteile konzentriert. Das spart euch eine Menge Zeit. 

Unser Tipp: Achtet noch nicht darauf, dass alles farblich perfekt passt. Es geht um die Stilrichtung – zu jeder Karte gibt es diverse Farbvarianten und ihr könnt Schriften in verschiedensten Stilrichtungen wählen. So wird die Wahl eurer Papeterie-Serie ein Klacks.

Der Druck

Neben den Schriften müsst ihr euch noch für die Gestaltung eurer Hochzeitskarten entscheiden. Dabei ist das Angebot an wunderschönen Hochzeitskarten so schwindelerregend groß, dass man Stunden damit verbringt, das richtige Design für die Einladung und Co. zu finden.

Tipp: Mit unserem Hochzeitskonzept-Guide könnt ihr bereits alle Eckpunkte festlegen, damit ihr genau wisst, wonach ihr sucht.

So könnt ihr aus allen Möglichkeiten die passende Richtung für euer Konzept herausfiltern, denn es ist viel einfacher, wenn ihr
euch zunächst auf die Einzelteile konzentriert. Das spart euch eine Menge Zeit. 

Unser Tipp: Achtet noch nicht darauf, dass alles farblich perfekt passt. Es geht um die Stilrichtung – zu jeder Karte gibt es diverse Farbvarianten und ihr könnt Schriften in verschiedensten Stilrichtungen wählen. So wird die Wahl eurer Papeterie-Serie ein Klacks.

Die Schrift

Bei den Kartenkartenserien werden bereits perfekt harmonierende Schriftarten von den Designern vorgeschlagen. Deshalb sind sie auf jeden Fall ein guter Leitfaden für euch. Dennoch ist dies nicht in Stein gemeißelt. Bei den meisten Hochzeitseinladungen kann man die Schrift ändern, sodass ihr darauf gar nicht achten müsst.

Dennoch gibt es bei vielen Serien feste Schriftelemente, die den Charme der Serie ausmachen und nicht verändert werden können. Hier solltet ihr euch im Vorfeld informieren.

Traumhaft schöne kostenfreie Schriften findet ihr auch in diesem Beitrag.

Die Farbe

Die Farbe eurer Hochzeitseinladung ist wichtig. Diese muss später zur Tischdekoration und weiteren Gestaltungselementen passen. Nur so könnt ihr sicherstellen, dass die Menükarte auch perfekt mit dem Blumenschmuck harmoniert.

Ein Tipp: Wenn ihr euch für neutrale Farben bei eurer Hochzeitseinladung entscheidet, habt ihr ausreichend Spielraum und Zeit, bis ihr alle weiteren Elemente festlegen müsst.

Fotos in der Hochzeitseinladung

Wenn ihr ein Foto in eurer Einladung ergänzen wollt, muss es eine druckfähige Qualität haben. Die Kameras der neuen Handys bietet hier meistens bereits eine ausreichende Auflösung. Achtet aber auch darauf, dass die Fotografie in Bezug auf Licht und Farbharmonie optimal passt. Deshalb bietet es sich an, professionelle Fotos vom Verlobungsshooting zu wählen.

Die Textmenge

Bevor ihr euch für eine Kartenart entscheidet, schreibt euren Text. Denn dieser bestimmt oft das Format und die Seitenanzahl eurer Hochzeitseinladung. 

Mit individuellen Sprüchen und Texten, die zu euch passen, könnt ihr die Designs bereits persönlicher gestalten. 

→ Alle Tipps zum schreiben des Einladungstextes

Das Porto

Vor dem Bestellen eurer Hochzeitseinladungen solltet ihr in Erfahrung bringen, wie hoch das Porto für das Versenden sein wird. Denn dies sprengt oft das Einladungsbudget immens. Unser Format-Guide im Folgenden gibt euch in dieser Hinsicht bereits einige Tipps.

Layout, Druck- und Herstellungsarten

Hochzeitseinladungen online selbst gestalten

Mitterweile gibt es unzählige Online-Shops, bei denen ihr im Online-Konfigurator selbst euren Text in ein vorgegebenes Feld eingeben könnt und so ganz einfach eure Karte gestaltet. Auch das Papier könnt ihr ganz individuell aus dem Portfolio des Anbieters wählen.

Der Vorteil ist hierbei, dass unglaublich viele Designs zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten werden können.

Kartenshops findet ihr hier. 

Unser Tipp:

Achtet darauf, dass ihr das Logo des Shops auf eurer Einladung entfernen könnt. Dies ist eine üblichrweise eine versteckte Option mit einem Aufpreis. Es ist einfach nicht schön, wenn neben eurem Einladungstext Eigenwerbung des Shops zu finden ist.

Weitere schöne Karten findet ihr in unserem Shop von weddingstyle (ohne Eigenwerbung).

Hochzeitseinladungen mit Vorlagen selbst gestalten

Wer seine Hochzeitseinladungen selbst gestalten möchte, nutzt als Basis am besten fix und fertige Vorlagen. Hier müsst ihr nur noch den eigene Text editieren.

Hier ist der Text bereits optimal ausgerichtet und ihr habt die Wahl aus verschiedensten Designs ab 19 Euro für das gesamte Einladungsset. Den Preis für den Druck bestimmt ihr selbst. Am einfachsten ist es jedoch, wenn ihr euch für den Druck einen Tintenstrahldrucker (ab 50 €) kauft und ihr so die Einladungen sowie auch alle weiteren Hochzeitspapeterie-Elemente schnell und komfortabel Zuhause drucken könnt.

Hier findet ihr tolle Papeterie-Beispiele

Hochzeitseinladungen individuell vom Grafiker gestaltet

Wer sich wirklich außergewöhnliche und einzigartige Hochzeitskarten wünscht, kann seine Hochzeitspapeterie von einem Grafiker gestalten lassen, der sich auf Hochzeitspapeterie spezialisiert hat.

So seid ihr sicher, dass ihr eure Karte nicht mit der nächsten Hochzeitseinladung bei euch oder euren Gästen ins Haus flattert.

Ein zusätzlicher Vorteil: Ihr müsst nicht stundenlang im Online-Konfigurator die perfekte Position und Größe für alle Texte finden, sondern übermittelt euren Text und der Grafiker erledigt den Rest. So erhaltet ihr ein perfektes Ergebnis.

Die besten Anbieter findet ihr hier.

Hochzeitseinladungen im Letterpress gedruckt

Letterpress-Hochzeitseinladungen sind das Sahnehäubchen für alle, die das Besondere suchen.

Um ihren Charme zu entdecken, muss man sie allerdings einmal in der Hand gehalten haben. Denn erst wenn man darüber streicht, spürt man die zarte Oberfläche des atemberaubend dicken Papiers und die mit sehr hohem Druck tief eingeprägten Text- und Designelemente. Sofort weiß man: Diese Karte stellt etwas ganz Besonderes dar.

In der Regel bieten die Letterpress-Anbieter auch individuellen Grafik-Service an.

Hochzeitseinladungen mit Golddruck


Hochzeitseinladungen mit Handmade-Touch

Manche auf Hochzeitspapeterie spezialisierte Grafiker bieten auch die Möglichkeit, ganz individuell auf das Hochzeitsthema zugeschnittene Karten für ihre Kunden zu entwerfen, die anschließend selbst oder fix und fertig in liebevoller Handarbeit gebastelt werden können. So erhaltet ihr perfekt gestaltete Papeterie-Unikate.

Der Vorteil ist zusätzlich, dass die Karten perfekt passend von einem Grafikdesigner umgesetzt werden und die Textgrößen und Textmengen optimal gelayoutet werden.

Einladungskarten zur Hochzeit im Kalligraphie-Design

Mit moderner Calligraphie ergänzt ihr eure Einladung zusätzlich um einen atemberaubenden Eindruck – egal, ob ihr nur die Umschläge beschriften wollt oder ob die komplette Einladung von Hand gestaltet und anschließend vervielfältigt wird.

Handgeschriebenes per Post zu versenden, ist im Zeitalter von kühlen E-Mails, digitalen Nachrichten auf dem Handy oder Kommentaren in sozialen Medien zu einem besonderen Ausdruck liebevoller Wertschätzung geworden. Kein Wunder, dass wir gerade deshalb das Schreiben mit Feder oder Pinsel neu entdecken und wieder lernen, Gefühle mit unserer Schrift auszudrücken – für Bilder, handgemachte Geschenke und besondere Karten. 

Schenkt euren Hochzeitseinladungen mit eurer persönlichen Handschrift eben diesen besonderen Ausdruck. Ihr könnt nur die Umschläge von Hand adressieren, einzelne Worte in eure Schrift einfügen oder sogar die gesamte Einladung von Hand schreiben. In jedem Fall erhält eure Papeterie wie auch alle Accessoires von der Platzkarte bis zur Danksagung eine ganz besondere Note und eine große Portion Individualität. 

Auch für Namenskarten oder Gastgeschenke großartig: Wie wundervoll ist es doch, seinen Namen auf einem Stück Papier geschrieben zu sehen und zu wissen: Das gibt es so nur ein einziges Mal. Jede Schrift kann zusätzlich an den Stil eurer Hochzeit angepasst werden. So wird dieses Detail ein atemberaubendes Element, das auf faszinierende Weise ein einzigartiges Gefühl von eurem Tag portiert. 

Hochzeitseinladungen selbst gestalten und basteln

Last but not least können ihr eure Hochzeitskarten natürlich selbst gestalten, drucken und/oder basteln. Hierfür gibt es unzählige Hilfsprogramme, die auch ohne Grafikkenntnisse und entsprechende Programme ganz leicht verändert werden können.


Werbung


Hochzeitseinladungen: Formate und Kartenarten

Macht euch sondern auch darüber, welches für euch das richtige Format ist, denn es sieht einfach nicht schön aus, wenn umfangreicher Text in kleiner Schrift auf eine Seite gequetscht wird. Hier erklären wir euch die verschiedenen Möglichkeiten: 

Welche Kartenart passt zu euren Bedürfnissen?

Einzelne Karte

Dieses Kartenformat wird verwendet, wenn man aus einzelnen Karten mit verschiedensten Infos hübsche Einladungs-Päckchen packen möchte. Man kann sie einseitig oder beidseitig bedrucken.

Das Päckchen wird entweder an einer Seite gelocht, mit einer Buchbindeschraube verbunden oder mit einem Bändchen wie ein Geschenk eingepackt werden (derzeit sehr beliebt) oder ihr könnt die Karten mit einer schönen Banderole zusammenfassen.

Hierbei sind alle Formate denkbar, aber DIN B6 ist in unseren Augen besonders schön.

Klappkarte

Die Klappkarte ist das klassische Kartenformat für Einladungen jeder Art. Hier wird meist die Vorderseite mit den Namen des Paares, einem Hochzeitslogo und dem Gestaltungselement der Designserie bedruckt.

Für den Text stehen auf den Innenseiten die linke und rechte Seite zur Verfügung, wobei der eigentliche Einladungstext rechts platziert wird. Auf der hinteren Umschlagseite besteht die Möglichkeit, Zusatzinformationen unterzubringen.

Die übrigen Formate dafür sind DIN lang, DIN B6 oder quadratisch. 

Einsteckkarte

Die Einsteckkarte besteht aus einer Umschlagtasche (meist im DIN-lang-Format) und einer Karte im Inneren, die mit einem Bändchen herausgezogen wird. Diese kann als einzelne oder Klappkarte gefertigt werden.

Wickelfalz-Karte

cottonbird.de

Hochzeitseinladung cottonbird.de

Der Wickelfalz wird auch oft für Flyer eingesetzt. Man schlägt hier zuerst die erste Seite nach links auf wie bei einer Klappkarte. Anschließend wird eine weitere Seite nach rechts geklappt. So habt ihr insgesamt sechs Flächen, die als Einzelseiten gestaltet werden können.

Das übliche Format ist DIN-lang, DIN A6 oder DIN B6.

Altarfalz-Karte

Der Altarfalz ergibt sich aus zwei schmalen Seiten, die von den Seiten zur Mitte gefalzt werden.

Für Hochzeitseinladungen ist dieses Format toll, aber eher unüblich.

Pocketfold-Hochzeitskarten

Besonders beliebt sind neben den typischen Klappkarten vor allem Pocket-Folds. Hier kann man die vielfältigsten Informationen auf weiteren Karten ergänzen kann. Der Umschlag hält alles hübsch in einer kleinen Tasche zusammen.

Beachtet aber: Schon der Umschlag hat sein Gewicht. Je mehr Karten ihr ergänzt, desto schwerer und teurer wird die Einladung, und dies wirkt sich natürlich auf das Porto aus.

Booklet

Ein Booklet ist ein kleines gebundenes Heft. Die Bindung kann durch Nähen oder mit Buchbindeschrauben erfolgen. Wer möchte, kann die einzelnen Seiten unterschiedlich lang schneiden. So habt ihr gleichzeitig ein Register für eure Hochzeitseinladungen.

Hier eine mögliche Seitenverteilung: Erstes Blatt: Umschlaggestaltung, zweites Blatt: Eigentlicher Einladungstext und auf den weiteren Seiten findet sich Platz für alle weiteren Informationen oder die Antwortkarte zum Heraustrennen.

Auch bei dieser Kartenart müsst ihr berücksichtigen, dass die Buchschrauben das Porto erhöhen.

Das ist bei den Formaten zu beachten

Besonders günstig im Versand

Postkartenformat | DIN A6 | 105 x 148 mm

Die perfekt dazu passenden Briefumschläge: DIN C6

Mehr Platz für schönes Design und Text

DIN B6 | 170 x 125 oder 115 x 175 mm

Die Größe der DIN B6 Karten variiert immens – wo auch immer das herkommt. Deshalb findet ihr für diese Karten immer leicht abweichende Angaben von 110 bis 125 mm auf der kurzen und auf der langen Seite von 170 bis 175 mm.

Die perfekt dazu passenden Briefumschläge: DIN B6

Vorteil: preisgünstiger Versand und schöne Wirkung der Kartengröße

Wird für die meisten Klappkarten verwendet

170 x 120 mm

Die perfekt dazu passenden Briefumschläge: DINlang

Nachteil: Wer viel mit Geschäftskorrespondenz zu tun hat, den wird diese Kartengröße immer an einen Geschäftsbrief erinnern.

Einfach außergewöhnlich: Quadratische Karten

150 x 150 mm

Die perfekt dazu passenden Briefumschläge: DIN B6

Nachteil: Die Kartengröße lässt das Porto gleich auf einen Großbrief steigen. 

Die schmale Umschlagkarte: DIN Lang

210 x 100 mm

Die perfekt dazu passenden Briefumschläge: DIN Lang

Nachteil: Wer viel mit Geschäftskorrespondenz zu tun hat, den wird diese Kartengröße immer an einen Geschäftsbrief erinnern.

individuell & Persönlich

Accessoires für die Hochzeitspapeterie

Die Hochzeitseinladung abschicken zu können ist ein Meilenstein eurer Hochzeitsplanung. Wir geben euch hier die wichtigsten Tipps für den Inhalt eurer Einladung und zeigen euch zusätzlich traumhaft schöne Gestaltungsbeispiele.


Werbung


kategorien

Alle Hochzeitspapeterie-Elemente in der Übersicht

Von der Hochzeitseinladung über den Sitzplan bis hin zur Danksagung – bei uns findet ihr alle Tipps und unzählige Ideen für die gesamte Hochzeitspapeterie.