Bereit, eure Hochzeit einzigartig schön zu machen?

Wir helfen euch dabei mit einem einfachen Guide

Konfetti selber machen: Absolut einfach & superschnell

Lesedauer: Minuten

Kräftig in Konfetti zu pusten und anschließend die kleinen, bunten Papierschnipsel durch die Luft tanzen zu sehen, macht einfach tierisch viel Spaß und sorgt direkt für gute Stimmung. Und wäre es nicht toll, wenn ihr euer ganz eigenes individuelles Konfetti selber machen könntet?

Wir zeigen euch, wie ihr im Handumdrehen das schönste Konfetti in eurer Lieblingsfarbe schnell und einfach selber machen könnt und welches Material sich dafür am besten eignet.

Konfetti selber machen

DIY Konfetti Party Popper: Vorlage und Anleitung

Warum eigentlich Konfetti selber machen?

Selbst gemachtes Konfetti hat den großen Vorteil, dass man auch größere Konfetti-Stücke erstellen kann, die wesentlich länger schweben als kleine Papierteile. Zusätzlich könnt ihr auch die Farbe ganz individuell wählen.

Wir haben aber auch ein paar tolle Ideen gesammelt, mit denen ihr ganz nachhaltiges Konfetti problemlos selber machen könnt, das nicht weniger schön ist.

Konfetti selber machen

So einfach könnt ihr euer Konfetti selber machen

individuell und einfach

Um Konfetti selbst zu machen, malt ihr kleine Kreise auf ein Blatt Papier und schneidet diese mit der Schere aus. ;-)))

Nur ein Spaß! Aber diese Anleitung findet man tatsächlich im Internet. Unglaublich!

Wir zeigen euch, wie ihr tatsächlich schnell und einfach euer Konfetti selber machen könnt:

Und mit Stanzen könnt ihr im Handumdrehen einen ganzen Stapel Seidenpapier zu rundem sowie herzigem Konfetti verarbeiten.

Das benötigt ihr für euer DIY Konfetti

Optional könnt ihr noch ergänzen:

1 | Konfetti-Streifen und Schnipsel mit der Schere selber machen – so gehts:

  1. Legt mehrere Lagen Seidenpapier übereinander, um viele Konfetti-Stücke auf einmal zu schneiden.
  2. Für Konfettistreifen schneidet ihr zuerst lange Bahnen, die ihr später zu Schnipseln verkleinern könnt.

2 | Konfetti mit genialen Stanzen ruckzuck selber machen – so gehts noch einfacher:

Mit einer starken Stanze, die auch mühelos durch dickes Material stanzt, könnt ihr innerhalb kürzester Zeit tolles Konfetti selbst herstellen. Denn ihr könnt wie oben beschrieben gleich mehrere Lagen übereinander legen und gleichzeitig stanzen.

Wir machen unser Konfetti immer mit diesen Stanzen:

Tipp: Dreht die Stanze um, damit ihr genau sehen könnt, wo ihr stanzt. So könnt ihr das Papier wirklich effektiv ausnutzen.

Konfetti selber machen

Und jetzt braucht ihr nur noch einen Konfetti-Shooter, damit aus eurem Konfetti ein echtes Feuerwerk wird:

Konfetti Party Popper

Schnell & Einfach

Coole Party Popper als Konfetti Shooter selber machen


Damit euer Konfetti so richtig schön und lange durch die Gegend fliegt, werft ihr es nicht mit den Händen, sondern packt es am besten in einen coolen Party Popper. Wie ihr auch diesen superschnell und einfach selber machen könnt, verraten wir euch hier:

3 | Nachhaltiges Konfetti selber machen

Vor allem, wenn ihr draußen Konfetti streuen möchtet, bieten sich diese umweltfreundlichen Konfetti-Varianten zum Selbermachen absolut an:

Natürliches Konfetti aus Blättern

Schnappt euch ein paar frische Blätter und stanzt sie mit einem Locher oder einer Stanze. Lasst die Blätter trocknen und schon ist euer natürliches Konfetti fertig

Recyceltes Konfetti aus Altpapier

Je dünner euer Papier, desto besser eignet es sich als Konfetti: Verwendet also zum Beispiel alte Prospekte, Zeitungen oder verhelft gebrauchtem Geschenkpapier zu neuem Leben.

Dieses wird wie oben beschrieben möglichst klein geschnitten oder gestanzt und kann sogar einen tollen farblichen Akzent geben.

Blütenkonfetti

Trocknet ein paar Blüten, Kräuter und Blätter auf einem Sieb, bis sie krachtrocken sind. Anschließend könnt ihr sie zwischen zwei Händen zerbröseln.

Blühendes Konfetti

Konfetti aus selbst gemachtem Samenpapier ist ebenfalls eine wundervolle nachhaltige Idee, um Altpapier neues Leben zu schenken und gleichzeitig eine herrliche Blumenwiese entstehen zu lassen.

Von Wildblumen, essbaren Blumen, Schmetterlingstreff bis hin zur Bienenwiese erhaltet ihr Blumensamen in größeren Einheiten absolut problemlos: Alle Blumensamen entdecken*

Jetzt braucht ihr nur noch:

  • Altpapier
  • Schale
  • Wasser
  • Sieb
  • Zerkleinerungs-Mixer

So wird das Blumensamen-Konfetti selbst gemacht

  1. Legt das Papier etwas klein gerissen etwa eine Stunde in Wasser, damit es quellen kann.
  2. Gebt den Brei in einen Zerkleinerungs-Mixer und macht es so klein wie möglich.
  3. Schüttet die Masse in ein Sieb und lasst das Wasser ablaufen.
  4. Drückt so viel Wasser aus der Masse wie möglich.
  5. Verteilt die Masse dünn auf einem Backblech und verteilt darauf die Blumensamen
  6. Lasst das Samenpapier im Backofen bei 37 Grad trocknen.
  7. Anschließend das Blumensamen-Konfetti stanzen oder zerschneiden.

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

>