Moodboard Hochzeit: Der ultimative Style-Guide für eure Hochzeit

Ihr habt unendlich viele Ideen gesammelt und wisst nicht, wie ihr sie zu einem richtig tollen Konzept miteinander kombiniert? Dabei hilft euch ein Moodboard für eure Hochzeitsinspirationen.

Denn damit verschmelzen alle Ideen und Inspirationen aus Magazinen, Büchern, Pinterest und Instagram zu einer stimmungsvollen Einheit und ergeben im Handumdrehen ein atemberaubendes Gesamtbild eurer ganz persönlichen Traumhochzeit.

Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie es ganz einfach geht. Aber schaut euch zuerst einmal an, was ein Moodboard überhaupt ist.

Hochzeitskonzept Moodboard

Hochzeitskonzept Moodboard

Die perfekte Ideensammlung:

Was ist eigentlich ein Moodboard für die Hochzeit?

Ein Moodboard macht eure Hochzeit einzigartig

Ein Moodboard ist eine Collage aus Fotos, Grafiken, Skizzen, Farbkombinationen und Inspirationen. Durch die Kombination der verschiedenen Elemente kann man in einem Gesamtbild sofort die spezielle Atmosphäre erkennen und spürt die Emotion der Zusammenstellung.

Und vor allem, wenn ihr durch die vielen Impressionen, die man überall findet, nicht mehr wisst, wo ihr anfangen sollt, ist euer Moodboard euer ganz persönlicher Wedding-Style-Guide als Anker in der Brandung.

Es ist der Leitfaden für alle Entscheidung, Planungsdetails und beste Gesprächsgrundlage, um allen Hochzeitsdienstleistern genau zu zeigen, wie ihr euch eure Hochzeit vorstellt. Ein Blick und schon wisst ihr, ob die Elemente miteinander harmonieren. Und wenn etwas nicht passt, entsteht ganz schnell eine Idee, wie ihr es passend machen könnt oder gegen passendes austauscht. 

Mit einem Moodboard habt ihr sofort eine klare Vorstellung von eurer Hochzeit, mit der ihr euer ganz persönliches Hochzeitskonzept erstellen könnt, das eure Gäste staunen lässt.

Moodboard Hochzeit:

Warum nicht einfach Pinterest nutzen?

Für  stundenlange Gespräche

"Komm schon, weddingstyle! Um Ideen zu sammeln, gibt es Pinterest!" wird der ein oder andere von euch denken. Richtig? 

"Jein", lautet unsere Antwort. 

Wir lieben Pinterest! Und wir nutzen es mehr als exzessiv, um die verschiedensten Ideen zu sammeln. Das könnt ihr an unseren Pinterest-Boards erkennen. 

Aber wenn wir ein Hochzeitskonzept entwickeln, erstellen wir ein Moodboard. Denn bei einer Hochzeit gilt es, all die Ideen zu einer Einheit verschmelzen zu lassen und durch die Kombination mit neuen Elementen zusätzlich völlig neue Ideen zu entwickeln. 

Und das geht mit einem Pinterest-Board einfach nicht.

Warum? Seht selbst:

Moodboard Hochzeit Pinterest

Moodboard Hochzeit Pinterest

In einem Pinterest-Board seht ihr ganz viele Bilder nebeneinander. Vor allem wirken auf euch aber auch die Texte und das stört den Blick der Bildinformationen als Gesamtbild.

Konntet ihr direkt erkennen, um welches Hochzeitskonzept es geht?

Hier der Vergleich zu einem Moodboard:

Moodboard Hochzeit Boho

Mooboard zur Hochzeit im Boho-Stil mit Erdtönen

Ein Moodboard wirkt wie eine ganze Geschichte – eure Hochzeits-Geschichte.

Denn ihr könnt einzelne Elemente durch die Größe der Bilder hervorheben und – noch besser – plastische Elemente mit haptischem Feeling ergänzen. So werden auch eure Hochzeitsdienstleister direkt wissen, was ihr euch vorstellt.

Lasst uns noch einen Test machen:

Stellt euch vor, ihr seid Florist. Welchen Brautstrauß würdet ihr zu dem Moodboard oben auswählen?
→ Brautstrauß-Galerie anzeigen

Die Wahl fällt euch bestimmt nicht schwer.

Jetzt stellt euch vor, eure Braut präsentiert euch dieses Moodboard:

Moodboard Hochzeit Klassisch

Moodboard Hochzeit im klassischen Stil

Schon ist klar, wie der zu diesem Hochzeitskonzept passende Brautstrauß aussehen muss.

Und genau das ist es, worum es geht.

Ihr seht auf einen Blick, ob eure Ideen alle zusammen passen, und habt es so viel einfacher, Entscheidungen für euer Hochzeitsthema, die Hochzeitsfarben, Schriften, Blumen und aller Details zu treffen. Und ihr erkennt sofort, woran ihr noch arbeiten müsst oder verbessern möchtet.

Überzeugt? Dann lasst uns euer eigenes Moodboard erstellen.

Es ist einfacher, als ihr vielleicht meinen könntet.

Moodboard Hochzeit:

Moodboard erstellen: 3 Möglichkeiten

Für euren ultimativen Style-Guide

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, ein Moodboard zu erstellen, deren Vor- und Nachteile wir euch einmal genauer erklären möchten.

1 | Digitale Hochzeits-Moodboards

Die einfachste Möglichkeit ist, ein Moodboard digital zu erstellen. So könnt ihr eure Bilder aus Pinterest, Shops oder Hochzeitsblogs ganz einfach nebeneinander arrangieren. Eure 3-D-Elemente werden dann mit dem Handy fotografiert und ebenfalls ergänzt.

Der große Vorteil: Ihr könnt die Größe der Fotos verändern und so Highlights setzen. Außerdem spart ihr euch das permanente Ausdrucken aller Ideen und könnt mit Handy- oder iPad-Apps sogar mobil an euren Moodboards weiterarbeiten.

Hier ein paar Programme, mit denen ihr ganz einfach Moodboards erstellen könnt:

  1. Powerpoint, Word, Open Office oder – unsere Empfehlung: Apple Keynote
  2. Photoshop oder Gimp (kostenfrei) 
  3. Notizbuch-Apps, wie ..., 

Tipp: Mit Keynote oder Powerpoint könnt sogar Elemente freistellen. Das Video zeigt unten euch alles Schritt für Schritt in Keynote. Genauso geht es auch in Powerpoint: Hier eine Anleitung.

2 | Das große Hochzeits-Moodboard zum Anfassen

Ganz ehrlich: Wir arbeiten permanent am Computer und lieben es. Aber ein Moodboard erstellen wir am liebsten von Hand.

Der Vorteil ist, dass man – wenn man mit den Händen arbeitet – die rechte und kreative Gehirnhälfte ganz anders einsetzt. Mit Stift und Papier plant es sich einfach besser.

Die Fotos könnt ihr mit einem Drucker Zuhause ausdrucken oder ihr erstellt  in der Drogerie Foto-Abzüge.

TIPP

Selbst wenn ihr noch keinen Drucker habt, bietet es sich für die Hochzeit an, 100 € zu investieren, denn damit könnt ihr unzählige Planungshilfen, Überraschungen und alle Details für eure Hochzeit schnell und einfach selbst herstellen


Hier haben wir euch ein paar Drucker zusammengestellt, mit denen ihr sogar professionell aussehende Hochzeitseinladungen erstellen könnt.

So könnt ihr euer Moodboard umsetzen:

  • Die klassische Pinnwand oder ein stylisches Wandgitter*
  • Simple Kork-, Styropor- oder Kapaplatten – Befestigung mit Reißzwecken, Pinnwand- oder Stecknadeln
  • Einfache Wandflächen – Befestigung mit wiederablösbarer Klebeknete*, Washi-Tape oder einfachem Kreppband

Ein weiterer Vorteil ist, dass auch 3-D-Elemente hinzugefügt werden können. So kann man ein Stück Stoff, Schleifenbänder, Karten, Trockenblumen oder künstliche Blumen ergänzen und immer wieder anfassen, um die Haptik zu fühlen.

Planungsideen Vintage

PRODUKTE: Girlande: Stampin‘ UP! | Brautkleid: dis oui by soeur coeur Trauringe: Fingerglück | Haarschmuck: Etsy/gadegaarddesign  Blumenkindkleid: Paglie

Stimmungsboard vintage

PRODUKTE: Tischschild, Herzschild: ja-hochzeitsshop | Postkarten, Aufkleber, Spieluhr: van harte,  Strohhalme, Save the Date, Aufkleber: Blueboxtree | Deko: blickfang Event Design | &: car-selbstbaumöbel

So habt ihr euer Mooboard immer dabei und könnt es anderen

Wenn ihr euer Moodboard als große Platte oder an der Wand erstellt habt, macht für Besprechungen einfach ein Foto mit eurem Handy. So könnt ihr euer Moodboard zum Floristen mitnehmen oder per E-Mail versenden.

Natürliche Hochzeit

PRODUKTE: Stempel „Federn“ und „Ornamente“: Stampin‘ UP! Bilderrahmen, personalisierte Anhänger, A & H: Lovelystuff Tischdekoration: Trendfloristik | Cupcake-Dekoset: Etsy/vintagetwee Schlüssel, Platzkartenhalter, Vase „Glühbirne“: van harte | Mason Jars: Etsy/BeachBlues | Serviette „Feder“: Ja-Hochzeitsshop |  Herzpralinen: Hochzeitsknaller | Hochzeitstorte: Betty´s Sugar Dreams

Stimmungsboard natürliche Hochzeit

PRODUKTE: Ring: Etsy/leatherlacenbeads | Brautschuh: Etsy/Christy-NgShoes | Brautstrauß: Etsy/ATouchofSucculents | Trauringe: Fischer Trauringe | Make-up: Catrin Rahn Braut-Styling | Taschen: Etsy/HelloVioleta | Brautkleid: Natascha Wiebking | Brosche: Etsy/TheFeatheredEdge | Haarschmuck: Rosine M. Brautaccessoires Ohrringe: Bigis-Schatzkiste | CD: My-lovesong.de Blumenmädchenkleider: noni


Werbung


TIPP

Um Objekte wie zum Beispiel Blumen oder Servietten auf eurem Moodboard zu befestigen, verwendet ihr am besten Patafix. Die Klebeknete hält auch unebene Oberflächen an der gewünschten Stelle.

Moodboard Hochzeit Vintage

Mooboard zur Hochzeit im Vintage-Stil

3 | Die Moodboard-Mappe: Die clevere Alternative

Mit einer Moodoard-Mappe könnt ihr digital und 3-D perfekt miteinander verbinden.

  1. Legt hierfür eine Datei in DIN A3 an und platziert darauf alle Bilder, die ihr digital gesammelt habt. Das ist eure Basis.
  2. Dann lasst ihr eure Datei in einem Copyshop auf dickes Papier ausdrucken.
  3. Faltet es in der Mitte und schon habt ihr eine Mappe.
  4. Alle weiteren Ideen ergänzt ihr ganz einfach von Hand.

Praktisch ist, dass ihr euer Moodboard in dieser Größe problemlos überall mitnehmen könnt. Genauso schnell ist es aber auch im Regal verstaut, wenn es notwendig ist.

Gefällt euch ein Bild nicht mehr? Dann überklebt es einfach. 

Wir sind ganz sicher: Ihr werdet euer Moodboard-Mappe lieben!

TIPP

Wenn ihr eure Schnipsel, Ideen und Bilder mit einem Klebestift aufklebt, wellt sich das Papier nicht.

Moodboard Hochzeit Vintage

Ausschnitt Moodboard zur Hochzeit im Vintage-Stil

Moodboard Hochzeit:

Moodboard erstellen: Wo fängt man an?

So wird es  der beste Leitfaden

Ideen sammeln und sortieren

Ihr habt sehr wahrscheinlich bereits unzählige Ideen gesammelt: Schnipsel aus Magazinen, Ideen bei Pinterest und vielleicht habt ihr auch die ein oder anderen Handyfotos von der Hochzeitsmesse.

Legt eure Schnipsel am besten zuerst nach Themen sortiert vor euch. Sammelt auch Stoffe, Schleifenbänder, … einfach alles, was euch zu dem Thema in die Hände fällt.

TIPP

Schreibt euch immer die Quelle aller Fotos und Produkte auf, wenn ihr sie ausschneidet. Sonst ärgert ihr euch später, weil ihr nicht mehr wisst, wo ihr das Produkt oder die Dienstleistung erhalten könnt. Wir erhalten oft verzweifelte E-Mails und Anrufe zu genau diesem Problem.

Ein Hintergrund schafft die perfekte Grundstimmung

Besonders hilfreich ist es, nicht auf einer weißen Fläche zu beginnen, um dadurch eine farbliche Basis für die Grundstimmung zu erzeugen. 

Pinnt also zuerst – entweder komplett oder auch nur zur Hälfte – farbiges Papier, eine Tapete oder Stoff an euer Board oder malt es mit Wandfarbe an. Bei digitalen Moodboards ergänzt zuerst ein entsprechendes Hintergrundbild oder eine passende Farbe.

Damit wird es noch einfacher.

Bilder von der Locations ergänzen

Vergesst auf keinen Fall, Fotos von euren Locations auf eurem Moodboard zu ergänzen. So habt ihr immer vor Augen, ob alles zur Gesamtstimmung passt.

Mit Farbchips arbeiten

Optimal ist es, wenn ihr danach die Farben für euer Hochzeitskonzept auf eurem Moodboard ergänzt. Hierfür könnt ihr euch einfach Wandfarbe-Beispiel-Streifen aus dem Baumarkt mopsen, unsere Farbchips mit den beliebtesten Hochzeitsfarben verwenden oder ihr malt mit passenden Farbstiften auf ein Stück Papier, das dann an das Moodboard gepinnt wird.

Bilder passend machen

Manchmal stört ein Bild, wenn es farblich nicht passt. Wenn ihr also eine Idee habt und nur das Foto das Gesamtbild stört, dann kopiert es einfach in Schwarz/Weiß. Oft ist es auch richtig klasse, diese Kopie anschließend noch mit Farbstiften in euren Farben zu kolorieren.

EXTRA-TIPP

Zeichnet drauf los


Auch wenn Ihr keine Zeichenkünstler seid, hilft es manchmal, Ideen kurz zu skizzieren! Ihr müsst ja keinen Zeichenwettbewerb gewinnen. Aber ein Scribble eurer Idee – sei es noch so ungenau – hilft euch und anderen, sich alles besser vorzustellen. Damit wird alles noch konkreter.

Extratipp: Stofflichkeiten ergänzen

Wie sind der Boden und die Wände in der Location beschaffen? Welche Materialien passen dazu? Welche Stimmungen wollt ihr erzielen? All diese Dinge machen euer Moodboard komplett.

Deshalb haben wir euch in unserem Hochzeitskonzept-Guide die unterschiedlichsten Bilder von Wänden, Mauern, Stoffen und Elementen eingefügt. So könnt ihr alles noch einfacher miteinander kombinieren.


Werbung


Moodboard Hochzeit:

Beispiele zu verschiedensten Hochzeitskonzepten

So wird es  der beste Leitfaden

Hier zeigen wir euch ein paar Moodboard-Inspirationen, die wir vor Jahren im Magazin abgebildet hatten. Sie sind definitiv nicht mehr ganz up to date, aber ihr erhaltet einen tollen Eindruck davon, wie man anhand eines Moodboards ein ganzes Hochzeitskonzept entwickeln kann.

Tipp: Achtet doch einmal darauf, wie das Brautkleid jedes Konzept extrem beeinflusst. Faszinierend, oder?

Stimmungsboard Hochzeitskonzept

PRODUKTE: Schmuck: Brigitte Adolph Jewellery Design | Karten: RÖMERTURM | Brautkleid: NATASCHA WIEBKING Design | Ausstecher: Blueboxtree Schirm: ja-hochzeitsshop | Brautjungfernkleid: Dessy Group | Laternen, Luftballons, Teelichthalter: van harte | Schild: Etsy/OurLittleMoments | Haarschmuck: ANNA LAURENZ Wedding

Stimmungsboard elegant

PRODUKTE: Bücher: Bloomgart | Schmetterlingskarten: in due | Kerze: Wonderland 4U | Löffel: car-selbstbaumöbel | Siegel: Etsy/BacktoZero Deko: blickfang Event Design | Glückskärtchen: van harte | Säckchen: Wedding Upgrade | Trauringe: Atelier Reister | Präge-Aufkleber: Blueboxtree | Einladung: Glamor‘s

Stimmungsboard Hochzeit im Kino

Fotos: Lene Photography (2),  Anna Leste-Matzen (1),  Forever Photography Studios (1),  Susann Skiba (1), Stephan Rauch (1), Mirza Oezoglu (1) Pfeillampe: Maison du Monde | Brautkleid: Das Braut Atelier | Trauringe: Breuning | Windlicht: car-selbstbaumöbel

Natürliches Stimmungsboard

Fotos: Radmila Kerl Photography (1)  Blumenkindkleid: Jasmine Design Brautkleid: Anna Kara | Schuhe: Etsy/ ChristyNgShoes | Ringkissen: sweetwedding | Schmuck: Brigitte Adolph Jewellery Design | Stempel: blueboxtree

Natürliches Hochzeitskonzept

Fotos: Streuherzen: Blueboxtree | Brautkleid: Claudia Heller | Notizbuch: Lanybook

Natürliches Hochzeitskonzept

Fotos: Vintage-Tassen, Tischdekoration „Kugeln“: van harte | Wegweiser, Keksausstecher, Tortenplatte: Blueboxtree | Candy-Bar-Schilder: sweetwedding

Junges Stimmungsboard

PRODUKTE: Schuhe: Etsy/klacksmith | Brautkleid: noni | Goldglitter, Dosen, Aufkleber: ja-hochzeitsshop | Strohhalme: Wedding Avenue Kerzen, Ringe: van harte | Wanne: Etsy/TheLovelyGlassJar

Freches Hochzeits-Stimmungsboard

PRODUKTE: Tüte, Karte: Etsy/orangebeautiful | Deko: blickfang Event Design | Dosenscherpe: Etsy/ChristineMeahan | Schalplatteneinladung: Etsy/LetterBoxInk | Hochzeitstorte: Betty‘s Sugar Dreams | Bild: Etsy/Studiojones1 | Love-Lampe: Maison du Monde | Schwarze Sonnenbrille: Etsy/EYEPSTER | Cap: Etsy/DaisysOutlet

Stimmungsboard Hochzeit im Kino

Fotos: Lene Photography (2), Anna Leste-Matzen (1), Forever Photography Studios (1), Susann Skiba (1), Stephan Rauch (1), Mirza Oezoglu (1) | Lampe, Städtedeko, Laterne: Maison du Monde | Mr&Mrs: ja-hochzeitsshop | Torten-Topper: Etsy/CorkCountryCottage | Location: Kulturhaus Rex. Lorsch | Filmklappe-Einladung: Etsy/ChameleonWeddings

Ideen für eine klassische Hochzeit

Fotos: Marion Hogl (1), Anja Auer (1) PRODUKTE: Spitzenherz: Wonderland 4U | Girlande: van harte | Schilder: sweetwedding Candybar: blickfang Event Design

Zirkushochzeit Stimmungsboard

Fotos: Tasse: car-Selbstbaumöbel | Lampion, Anhänger-Set, Cupcake-Box, Spitztütchen, Säckchen Stern: Blueboxtree | Windlichter, Kerzenhalter: van harte | Milchfläschen, Candy-Bar-Dekoration, Einwegkamera: Ja-Hochzeitsshop | Photo Booth Accessoires: Etsy/Maggie Bogart, Individualisierte Servietten: Kartentrend, Hochzeitstorte: Betty´s Sugar Dreams

Ideen für Hochzeit im Freien

Fotos: Jennifer Hejna (1), Forever Photography Studio (1) | Stofftasche: Etsy/baggedandloaded | Schild „Mr. & Mrs.“: Etsy/sparkleandtwig    Vasen, Schmetterlinganhänger, Blütenkonfetti, Wegweiser: van harte Brautkleid: noni | Brautgürtel „Blüte“: Etsy/ NostalgiaAtHighTea Trauringe: Breuning | Laterne, Draht-Herz: car-Selbstbaumöbel  Wimpelkette: Ja-Hochzeitsshop

Klassisches Stimmungsboard

PRODUKTE: Trauringe: Furrer Jacot | Brautkleid: noni | Lutscher, Dose: Blueboxtree | Brautjungfernkleid: Wedding Avenue | Verpackungen: car-selbstbaumöbel | Vogelkäfig, Tischschild: in due | Schild: Etsy/ WeddingSignsWithLove | Popcorn-Tüte: ja-hochzeitsshop Einladungskarte: Kartentrend

Stimmungsboard mit roten Farben

PRODUKTE: Cupcake-Wrapper: Blueboxtree | Tüte: in due | Herzschoki: sweetwedding | Herzbaum: Etsy/ ColorbeeLove | Bonbons: Wonderland 4U

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Natürliches Hochzeitskonzept mit Zitrusfrüchten als Frischekick

Hochzeitskonzept mit traumhafter Farbharmonie in Gelb und Beige

Elegantes Hochzeitskonzept für die luftig leichte Sommerhochzeit

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>