Weißes Sweet Table Rezepte

 

Desserttable prunkvoll

Hier haben wir euch für euer Sweet Table oder die Candybar großartige Ideen und Rezepte zusammengetragen, die ihr ganz einfach nachmachen könnt.

 

Desserttable ausgefallen

Rezept durchsichtige Blütenlollies

Dafür benötigen wir:

  • Isomalt
  • Blütenpaste
  • Blütenausstecher

Im Gegensatz zu den Zucker-Lollies der anderen Konzepte bleibt Isomalt ganz durchsichtig, man kann ihn immer wieder schmelzen und die Isomalt-Lollies werden nicht mit der Zeit klebrig. Man kann das Isomalt mit Sirup versetzen (z. B. Zitronensirup) oder mit Speisefarbe färben.

Für diese faszinierenden Lollies zunächst Blüten aus Blütenpaste ausstechen und trocknen lassen. Backpapier auslegen und anschließend eine Lage Mikrowellen-Frischhaltefolie darüber legen. Dann das Isomalt im Kochtopf schmelzen und mit einem Löffel Kreise auf die Frischhaltefolie geben. Die Folie zieht sich dann etwas zusammen. Man könnte auch nur Backpapier verwenden, dann werden die Lollies jedoch ein wenig matt. Im noch biegsamen Zustand einen Lollystiel in das Isomalt drehen und zum Schluss noch ein paar Blüten in die Masse drücken.

 

Dekoration zum Essen

Rezept Schokoladen-Blumenlollies

Dafür benötigen wir:

  • eure Lieblingsschokolade
  • Lolly-Cake-Stiele
  • Blumen-Backform

Fettet die Backform mit Backtrennspray und streicht mit einem Wattebausch darüber, um größere Öl-Pfützen zu vermeiden.  4/5 der Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend den Topf vom Herd nehmen. Die restliche Schokolade nun in die flüssige Masse geben und schmelzen lassen. Die Schokolade jetzt in die Form gießen und die Holzstiele anschließend hineindrehen. Erst bei Raumtemperatur verfestigen lassen und dann für etwa zehn Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade vor dem Entnehmen schön hart wird.

Tipp: Ihr könnt die Blüten auch als Kuchen backen.

 

Hochzeitstorte Desserttable

Die Torte wurde mit Fondantblüten und einer selbstgebastelten Girlande dekoriert.

 

Candybar Pralinen

Rezept Flammende Herzen

Zutaten:

  • 60 g getrocknete Cranberrys
  • 2 EL Kirschwasser (optional)
  • 225 g weiße Schokolade
  • 15 g Kokosfett

Cranberrys in kleine Stücke schneiden, mit Kirschwasser verrühren und etwa 30 Minuten durchziehen lassen. In der Zwischenzeit Schokolade in Stücke brechen und mit Kokosfett in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze geschmeidig rühren.

In flexible herzförmige Silikon-Eiswürfelformchen jeweils 1/2 Teelöffel Schokolade geben, dann 1/2 Teelöffel Cranberrystücke darauf verteilen und wieder mit 1/2 Teelöffel Schokolade bedecken. So weiterverfahren, bis alle Cranberrystücke aufgebraucht sind.

Die Herzen für etwa 15 Minuten ins Gefrierfach stellen und fest werden lassen. Anschließend die Herzen aus den Formen drücken, in eine gut schließende Dose geben und kühl aufbewahren.

Quelle: „Konfekt und Pralinen“ von Dr. Oetker

 

Pralinen Verpackung

Rezept Kokos-Kugeln

Zutaten:

  • 800 g Milchmädchen
  • 1/2 Packungen Kokosraspel
  • 1 Packung abgezogene Mandeln

Ergibt etwa 48 Stück

Milchmädchen mit einer Packung Kokosraspeln vermengen und mit Frischhaltefolie abgedeckt eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann zu Kugeln formen und diese anschließend in den restlichen Kokosraspeln wälzen.

Tipp: Besonders gleichmäßig wird es, wenn man einen Melonenkugel-Ausstecher verwendet.

 


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Essbare Blüten: Die 16 leckersten Blumen für Getränke und Speisen

Limonade selber machen: Die 16 leckersten Rezepte

Cake Pops: Alle Tricks und das absolute beste Rezept

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.