Macht euch die Hochzeitsplanung einfacher!

Wir helfen euch mit genialen Tipps zu allen Planungsschritten.

  • Home
  • /
  • Eheringe
  • /
  • Eheringe Palladium: Herrlich moderne Designs & alle Tipps

Eheringe Palladium: Herrlich moderne Designs & alle Tipps

Lesedauer: Minuten

Durch seine moderne Ausstrahlung gehört Palladium neben Weißgold zu den gefragtesten Materialien für edle Eheringe. Denn unter den silberfarbenen Trauringmaterialien ist Palladium ist durch seine Beständigkeit und Reinheit die optimale Alternative für Weißgold. 

Findet hier traumhaft schöne Trauringdesigns aus Palladium und findet alle Tipps, mit denen ihr sicher sein könnt, die richtige Material-Wahl für eure Eheringe getroffen zu haben.

Ehering Palladium

Ehering und Verlobungsring aus Palladium | Foto: Alyssa Hurley

Eheringe Palladium

Das müsst ihr über Trauringe aus Palladium wissen

um euren Ring Auszuwählen

Palladium gehört zu den 6 Edelmetallen der Platingruppe und kann mit Platin verglichen werden, da die chemischen Eigenschaften, die Härte und der Farbton beider Metalle fast gleich sind.
→ Nähere Information zur Herkunft von Palladium haben wir euch im unteren Teil des Artikels zusammengestellt.

Deshalb besitzen Trauringe aus Palladium eine hohe Widerstandsfähigkeit sowie eine sehr gute lebenslange Qualität, denn sie sind robust gegen Kratzer und haben einen sehr geringen Materialabrieb. Zusätzlich sind sie beständig gegen Oxidation, weshalb sich ihr wunderschöner hellsilberne Farbton nicht verändert.

Lediglich im Gewicht unterscheidet sich die beiden Edelmetalle voneinander, denn Palladium ist wesentlich leichter als Platin.

TIPP

Diamanten sitzen in Trauringen aus Palladium übrigens dauerhaft absolut fest und bringen das Funkeln der Steine noch mehr zum Strahlen.

 → Alle Infos zur Auswahl von Brillanten findet ihr hier.

Reinweiß oder Bicolor – alles ist möglich

Besonders interessant sind auch bicolor Trauringe aus Palladium – beispielsweise mit Gelbgold, Roségold oder Haselnussgold – denn das helle Metall bietet den optimalen Farbton für Kombinationen. Beispiele dafür haben wir euch weiter unten zusammengestellt.

Für wen sind Trauringe aus Palladium geeignet?

Der frische, modern-silberne Glanz von Eheringen aus Palladium schmeicheln hellen Hauttypen und bilden bei dunkleren Hauttönen einen glänzenden Kontrast.

Foto: Taylor Deas Melesh

500er oder 950er Platin: Wofür sollen wir uns entscheiden?

Alle Trauringe aus Palladium sind mit Anteilen in 500 und 950 erhältlich. Das bedeutet, Palladium 500 wird zu 50 % mit anderen Metallen wie zum Beispiel Silber kombiniert und 950er Palladium enthält nur einen ganz geringen Anteil weiterer Nebenstoffe. Deshalb haben Eheringe aus Palladium 600 einen leichten Grauton, den man jedoch nur im direkten Vergleich wahrnimmt. 

Seid ihr Allergiker, würden wir euch jedoch in jedem Fall einen Palladium-Anteil von 950 empfehlen, da Legierungszusätze häufig Hautreaktionen auslösen.

Was kosten Eheringe aus Palladium?

Je nach Legierung ist der Preis für Trauringe aus Palladium sehr unterschiedlich. Lange Zeit war Palladium auch in 950er Qualität preislich wesentlich günstiger als Platin, doch durch die verstärkte Nachfrage im Automobilbereich hat sich dies stark geändert.

In der 500er Legierung sind Trauringpaare aus Palladium jedoch immer noch wesentlich preiswerter als 950er Platin und ab 900 € erhältlich. In der Legierung 950er raten wir euch allerdings aktuell, →Platin zu wählen, da es preislich interessanter ist und noch bessere Materialeigenschaften aufweist.

Wichtig ist jedoch, bei allen Trauringen zu wissen, dass der Preis vom aktuellen Kurs des Edelmetalls abhängig ist. Deshalb lohnt es sich, den die Schwankungen im Auge zu behalten und den richtigen Zeitpunkt für euren Trauringkauf abzupassen.

Hier könnt ihr euch informieren:
→ Aktuelle Ankaufpreise für Gold, Platin, Palladium und Silber

Eheringe Palladium

Schmale Trauringe aus Palladium

Allrounder mit vielfältigen Möglichkeiten

Schmale Eheringe aus Palladium lassen sich wunderbar mit weiteren Ringen ergänzen oder in Kombination mit dem Verlobungsring tragen. So könnt ihr sie immer wieder anders wirken lassen:

Trauringe Verlobungsring

CHRIST

Eternity-Ring

CHRIST

Trauringe Verlobungsring

MEISTER

Klickt auf die Bilder, um sie euch ganz genau anzusehen und die feinen Details zu entdecken.

Trauringe aus Palladium

Eheringe mit mittlerer Breite

Die klassischen Designs für unterschiedlichste Bedürfnisse

Hier haben wir euch verschiedenste Eheringe in strahlenden Silbertönen zusammengestellt. Denn habt ihr euer Traumdesign gefunden, könnt ihr im Anschluss noch entscheiden, ob ihr euch für Weißgold, Platin oder Palladium entscheidet.

Klickt auf die Bilder, um sie euch ganz genau anzusehen und die feinen Strukturen der Designs zu entdecken.

Eheringe Palladium

Breite Trauringe aus Palladium

Die Solokünstler für Solisten und Puristen

Breite Trauringe setzen ein echtes Statement, denn sie bieten auf der breiten Schiene unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Und weil sie am besten wirken, wenn sie als Solokünstler an eurer Hand auffallen können, sind sie optimal für alle, die wissen, was sie wollen und lieber einen statt mehrere Ringe tragen möchten.

Klickt auf die Bilder, um sie alle Details der Designs zu entdecken.

Trauringe aus Palladium

Palladium – was ist das eigentlich?

... Und wie wird es heute gewonnen?

Gold und Platin muss man in der Regel nicht weiter erklären. Doch da Palladium nicht weitläufig bekannt ist, erzählen wir euch hier noch ein bisschen über das Edelmetall:

Palladium ist ein sogenanntes Übergangsmetall, das im Periodensystem der Elemente die Ordnungszahl 46 trägt und Pd abgekürzt wird. 

Es gehört zur Nickelgruppe und ist ein Platinmetall. Neben der Verwendung für Schmuck und Uhren wird das Platinmetall vorrangig Zahnersatz und in der Automobilindustrie verwendet.

So wird Palladium gewonnen

Palladium wird noch heute im Bergbau gewonnen. Zu den wichtigsten Abbau-Regionen des Edelmetalls gehören der Ural und Australien. Aber auch in Äthiopien und Teilen von Amerika sind Palladiumvorkommen vorhanden. 

Da es häufiger in der Natur vorkommt als Platin, war es lange Zeit die preiswertere Alternative. Doch durch den Abbau der natürlichen Vorkommen über Jahrzehnte sind die Ressourcen in Palladiumminen nur noch in sehr geringem Maße vorhanden.

Da sich Palladium jedoch wunderbar recyceln lässt – das Edelmetall löst sich in Königswasser und Salpetersäure leicht heraus und kann anschließend prima weiterverarbeitet werden – ist bereits geborgenes Material zur wichtigen Quelle geworden.

Eheringe Palladium

Bicolor Trauringe mit Palladium

Vielfältige Designoptionen für alle Stile

Palladium ist genauso wie Platin die optimale Ergänzung für alle Bicolor-Eheringe und sorgt in den Designs für spannende Kontraste sowie unzählige Gestaltungsoptionen. 

Eheringe Rosegold Weissgold

Breuning

Eheringe Gelbgold und Weißgold

Breuning

Eheringe Rosegold Bicolor

Fischer Trauringe

Mögliche Farbkombinationen sind:

  • Palladium und Graugold für einen modernen Look
  • Palladium und Gelbgold oder Apricotgold für variabel kombinierbare Trauringe
  • Palladium und Roségold oder Rotgold für charmante Design-Facetten
  • Palladium und Carbon für Individualisten, die ein Statement setzen möchten
Trauringe Palladium und Gold

BAYER Schmuckmanufaktur

Trauringe aus Stahl und Gold

BAYER Schmuckmanufaktur

Trauringe Palladium und Gold

BAYER Schmuckmanufaktur

Dabei ist die Designvielfalt so groß, dass wir euch dafür einen eigenen Artikel erstellt haben:

→ Bicolor Trauringe: Entdeckt die facettenreichen Designoptionen und findet euren Traumring.

Trauringe kaufen: So findet ihr Schritt für Schritt eure absoluten Traumringe

Hier haben wir euch unzählige Trauring-Designs zusammengestellt und verraten euch wertvolle Tipps, die euch vor den üblichen Stolperfallen bewahren. 

→ Geniale Tipps und Tricks, die ihr beim Trauringkauf auf jeden Fall wissen solltet
→ Der weddingstyle Trauring-Guide mit 1001 Ideen und Beispielen


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

>