Flitterwochen: So plant ihr die schönste Reise eures Lebens

Damit eure Flitterwochen für euch beide unvergesslich schön werden, findet ihr hier alle Tipps und eine geniale Checkliste, um euer absolutes Traumziel für euren Honeymoon auszuwählen. 

Flitterwochen planen

Honeymoon | Foto: Velassaru Maldives

Honeymoon planen

Schritt für Schritt zu euren traumhaft schönen Flitterwochen 

So wird euer Urlaub absolut unvergesslich

1 | Wann ist der beste Zeitpunkt, um den Honeymoon zu planen und zu buchen?

Die gewünschte Reisezeit bestimmt den Planungs- und Buchungszeitraum für eure Flitterwochen. Deshalb solltet ihr euch bereits zu Beginn eurer Hochzeitsplanung auch kurz mit eurer Hochzeitsreise auseinandersetzen, da es saisonale Unterschiede für die verschiedenen Zielgebiete gibt. → Hier findet ihr unseren Reiseziel-Kalender

Die neuen Kataloge für die kommende Sommersaison erscheinen immer im November. Früher könnt ihr also nicht buchen.

Wenn ihr Frühbücher-Rabatte nutzen könnt (weil ihr das Budget bereits angespart habt), solltet ihr bis Februar buchen. Nur bei Winterreisen habt ihr noch ein bisschen länger Zeit.

2 | Wie starten wir mit der Planung unserer Flitterwochen?

Besprecht zuerst gemeinsam, wie ihr euch beide euren Honeymoon vorstellt. Unsere Checkliste unten hilft euch dabei.

Macht euch dabei klar, was jeder von euch möchte, damit ihr die richtige Mischung aus Action, Romantik, Zweisamkeit, Ruhe und Entspannung findet. 

Hochzeitsreise Flitterwochen

Flitterwochen | Foto: Velassaru Maldives

3 | Findet die schönsten Destinationen für eure Hochzeitsreise

Hier findet ihr weltweit die schönsten Flitterwochen Ziele, damit ihr garantiert die besten Ideen für eure unvergessliche Hochzeitsreise findet:

→ Die schönsten Ziele für eure Hochzeitsreise

Wann können wir am besten wohin reisen?

Ihr könnt nur zu einer bestimmten Zeit reisen oder wollt wissen, wann das Wetter in euerer Traum-Destination am besten ist? Dann befragt unseren Flitterkalender:

→ Welche Destinationen bieten sich zu welcher Jahreszeit an? Findet es heraus!

4 | Lasst euch richtig gut beraten

Aber ganz ehrlich: Bei jedem Urlaub könnt ihr Kompromisse schließen und euch sagen: "Das nächste Mal sind wir schlauer!" falls, das Hotel oder der Strand ein absoluter Reinfall ist.

Bei euren Flitterwochen steht dafür jedoch preislich zu viel auf dem Spiel, um ganz ohne Beratung ins Blaue zu planen. Und auch die Erwartungen an diesen besonderen Urlaub sind sehr wahrscheinlich so groß, dass es eine gute Idee ist, sich umfangreich beraten zu lassen.

→ Hier findet ihr alle Tipps, damit ihr ein tolles Reisebüro findet


Unsere Sponsoren


Flitterwochen Budget:

Was kostet eure Hochzeitsreise? 

Durchschnittswerte und geniale Spartipps

Euer Flitterwochen-Reisebudget wird natürlich von euren individuellen Vorstellungen bestimmt. Nach oben – das ist klar – gibt es keine Grenzen.

Aber als gute Faustregel könnt ihr für eine schöne Fernreise mit gutem Standard pro Person mindestens etwa 2.000 Euro in eure Budgetliste eintragen. 

Stellt euch vielleicht zuerst die Frage: Wie viel sind euch persönlich eure Flitterwochen wert? 

  • Ist es einfach der entspannende Abschluss an eure Hochzeit?
  • Ist es ein besonderer, romantischer Urlaub mit allem Komfort, die ihr nie vergessen möchtet? 
  • Ist es für euch eine Reise, die ihr euch einmal im Leben gönnen wollt und die ihr niemals vergessen werdet, da ihr mit Kindern eine solche Reise nicht mehr unternehmen werdet?

So könnt ihr ganz einfach entscheiden, ob es sich für euch lohnt, lieber die Hochzeitsreise noch ein bisschen aufzuschieben und euch euren absoluten Traumurlaub zu gönnen. 

Lasst euch die Flitterwochen schenken

Informiert eure Gäste bereits bei der Einladung, dass eure Geldgeschenke für euren Traumurlaub verwenden möchtet.

So haben sie ein Bild davon, wofür das Geldgeschenk eingesetzt wird und wissen eventuell, dass ihr euch diesen Traum bereits lange wünscht. Wetten wir, dass ihr dadurch gleich etwas mehr Budget zusammen bekommt?

Eventuell wollt ihr auch bestimmte Events oder Aktivitäten während der Hochzeitsreise in eurer Wunschliste bestimmen, die ihr euch schenken lassen könnt.

Flittermeilen als charmantes Fundraising sammeln

Es gibt im Internet sehr viele Anbieter, mit denen ihr euren Wunschbetrag für eure Flitterwochen komfortabel als Reisemeilen sammeln könnt (zum Beispiel Leetchi). Der Vorteil ist, dass man sehen kann, wie viel noch bis zum gewünschten Betrag fehlt.

So könnt ihr bei der Hochzeitsreise zusätzlich sparen:

  1. In der Nebensaison könnt ihr Pauschalreisen immer günstiger buchen. Angenehmer Nebeneffekt: Ihr spart nicht nur eine Menge Geld, sondern auch überfüllte Strände, volle Restaurants und Menschenmassen an Sehenswürdigkeiten sind für euch kein Thema.
  2. Nutzt Frühbücher-Rabatte für Flüge und Hotelzimmer. Wenn ihr bereits im Vorfeld einen Puffer für die Flitterwochen bei der Budgetplanung eurer Hochzeit einplanen könnt, bucht die Reise so früh wie möglich und spart beim Flug sowie beim Hotel.
  3. Nutzt Hochzeits-Specials. Oft erhaltet ihr von Hotels bei der Buchung von Hochzeitsreisen ein kleines kostenfreies Update oder Sonderleistungen.
    Wichtig ist aber, dass ihr am Urlaubsort eure Heiratsurkunde mitführt und beachtet, dass diese in vielen Fällen nicht älter als sechs Monate sein darf.
Honeymoon romantisch

Honeymoon Strand | Foto: Velassaru Maldives

Honeymoon Checkliste

Findet heraus, wie eure persönlichen Traum-Flitterwochen aussehen

So findet ihr euer absolutes Traumziel

Eine gute Vorbereitung hilft euch zusätzlich dabei eine wirklich unvergessliche Zeit zu erleben. Denn möglicherweise habt ihr gar nicht die gleichen Wünsche und Erwartungen von den Flitterwochen. Das ist völlig ok, denn auch wenn ihr ein Paar seid, hat jeder von euch seine eigenen Vorstellungen von einem perfekten Urlaub.

Er möchte surfen lernen, sie würde lieber einen Stadtbummel machen. Er mag die Sehenswürdigkeiten der Umgebung erkunden, sie würde lieber am Strand liegen und ein Buch lesen. Sprecht vorher offen über eure Wünsche, damit niemand später enttäuscht ist.

Deshalb hilft euch unser Fragebogen genau herauszufinden, wer was möchte, um die Reise so zu planen, dass jeder Wunsch bedient wird. 

Honeymoon

Honeymoon | Foto: Maafushivaru

Schnappt euch jetzt Stift und Papier und schreibt die Antworten zu allen Fragen getrennt voneinander auf. So können all eure Wünsche in euren Honeymoon einfließen und ihr könnt eure Gemeinsamkeiten finden.

Dann vergleicht ihr eure Vorlieben und könnt so ein Reiseziel finden, das all eure Wünsche vereinbart.

Welche Punkte sind euch für die Flitterwochen wichtig? 

  • Romantik
  • Sport
  • Action
  • Sightseeing
  • Shopping
  • Relaxen
  • Strand
  • Kultur
  • Sonstiges: