Sichert euch unsere geniale Big Points Checkliste für die Hochzeitsplanung:

Brautentführung, Brautstehlen oder Brautverziehen: So geht’s

Lesedauer: Minuten

Die Brautentführung – in südlichen Regionen auch Brautverziehen oder Brautstehlen genannt – ist eine alte Hochzeitstradition, die mancherorts ein absolutes Muss bei der Hochzeitsfeier ist. Hierbei wird die Braut während der Hochzeitsfeier gestohlen und der Bräutigam muss sie finden sowie die gesamte 'Entführer'-Gruppe auslösen.

Hier findet ihr alle Tipps zum genauen Ablauf und eine Menge kreativer Ideen, damit alle extra viel Spaß beim Brautstehlen haben.

Brautentführung Brautverziehen

Brautpaar Boho Hochzeit: Brautentführung

Warum wird die Braut bei der Hochzeit entführt?

Das Brautstehlen ist in Bayern, Österreich oder der Schweiz ein Muss für jede Hochzeit.

Dieser Hochzeitsbrauch ist ein Test während der Hochzeitsfeier, ob der Bräutigam auch auf seine Braut aufpassen und sie – sollte sie entführt oder abgeworben werden – zurückerobern kann.

Die Brautentführer sind in der Regel die Freunde des Bräutigams (früher nur die unverheirateten Junggesellen), aus deren Fängen die Braut gerettet werden muss, während diese mit ihr durch die Kneipen und Gaststätten des Ortes ziehen.

In Österreich wird beim Maschkara oder Maschkern, die Enführung durch nicht eingeladene Freunde oder Bekannte des Brautpaares durchgeführt, die damit die Hochzeitsfeier durch Unterbrechung "sabottieren".

Wissenswerte Tipps zum Brautstehlen

Nicht jedes Brautpaar möchte aus verschiedenen Gründen diesen Hochzeitsbrauch bei seiner Hochzeit umsetzen. Deshalb gibt es ein paar Dinge, die ihr beachten müsst:

Die 5 goldenen Regeln für die Brautentführung

Darüber müsst ihr euch im Klaren sein: Werden diese Regeln nicht eingehalten, kann die Brautentführung zum absoluten Flop werden.

  1. Die Braut muss einverstanden sein.
  2. Ihr müsst sicherstellen, dass sich die anderen Gäste während des Brautstehlens nicht langweilen.
  3. Ihr müsst eine geeignete Zeit im Ablauf finden.
  4. Die Entführung darf maximal eine Stunde dauern.
  5. Übertreibt es nicht mit dem Alkohol, da sonst die anschließende Feier schnell zu Ende ist.

Mit guter Vorbereitung, den guten Entführern und ein paar kreativen Ideen kann die Brautentführung zum Mega-Spaß werden.

Wann wird die Braut entführt?

Damit geplante Programmpunkte der Hochzeit im Tagesablauf für das Brautstehlen nicht verschoben werden müssen, informiert euch beim Brautpaar über deren Planung.

Wenn es einen Zeremonienmeister oder Weddingplanner gibt, klärt den Brautraub im Vorfeld mit ihm ab, um den besten Zeitpunkt zu finden. Dies ermöglicht ihnen zusätzlich Vorkehrungen für den optimalen Ablauf zu treffen.

Gute Zeitpunkte für die Brautentführung

  1. Nach dem Mittagessen (bei der standesamtlichen Hochzeit).
  2. Beim Get-together am Abend vor der Hochzeit.
  3. Beim Kaffeetrinken nach der Trauung (falls das Fotoshooting nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt).
  4. Nach dem Abendessen, wenn alle Hochzeitsreden während des Essens stattfanden und optimaler Weise keine weiteren Aktionen die anschließende Feier unterbrechen. Dann kann das Brautpaar nach der Wiederkehr die Tanzfläche sofort mit dem Hochzeitstanz eröffnen.

Weiter unten findet ihr Ideen, mit denen ihr die in der Location verbleibenden Gäste einbeziehen oder unterhalten könnt.

Brautstehlen

Tipps & Sponsoren

Heiraten in Bayern
Anzug nach Maß

Wie ist der Ablauf der Brautentführung?

1 | Bräutigam ablenken und Braut entführen

Sorgt dafür, dass der Bräutigam abgelenkt wird und schnappt euch dann die Braut – zum Beispiel, indem ihr ihre Hände mit Handschellen handlungsunfähig macht und ihr die Augen verbindet.

2 | Mit der Braut durch die Nachbarschaft ziehen

Bis der Bräutigam die Entführung bemerkt, zieht die Entführer-Gruppe mit der Braut durch nahe gelegene Gaststätten, in denen jeweils traditionell mit einem Schnaps, Cocktail oder anderen alkoholischen Getränken angestoßen wird.

Die Rechnung für diese Getränke wird erst später vom Bräutigam bezahlt. Falls der Wirt euch nicht kennt, hinterlasst deshalb eure Kontaktdaten.

Bräutigam informieren, nicht vergessen!

Falls der Bräutigam die fehlende Braut nicht sofort bemerkt, könnt ihr ihn auf originelle Weise darauf aufmerksam machen. Hier ein paar Ideen:

  1. In manchen Gegenden ist es Brauch, ihm dazu einen als Braut verkleideten Besen in die Hand zu drücken oder diesen besonders gut sichtbar zu platzieren. Daran ist ein lustig gestalteter Erpresserbrief befestigt, den der Bräutigam laut vorlesen muss.
  2. Ihr sendet dem Bräutigam ein Video mit der Lösegeldforderung oder eine Vermisstenanzeige als Steckbrief auf sein Smartphone. 

3 | Der Bräutigam sucht seine Braut

Der Bräutigam macht sich mit ausgewählten Begleitern (zum Beispiel den Freundinnen der Braut) auf die Suche und folgt dafür der Spur der Entführer und seiner Braut von Kneipe zu Kneipe.

Hinterlasst deshalb am besten ein paar Hinweise an den jeweiligen Orten, damit es nicht zu schwierig wird. Eventuell könnt ihr ihn auch jeweils eine Aufgabe durch den Wirt übermitteln, damit er den nächsten Hinweis erhält.

Bevor er weiter zieht, muss er noch die entstandene Rechnung beim Wirt begleichen – es sei denn, die Braut hat ihren Brautstrauß an einem Ort "vergessen". Dann zahlen die Entführer später die Zeche.

Ist die Braut nach längstens einer Stunde noch nicht gefunden, muss ein Eingeweihter dem Bräutigam einen eindeutigen Hinweis zum aktuellen Aufenthaltsort zuspielen.


Tipps & Sponsoren


4 | Die Braut wird freigekauft

Macht der Bräutigam die Braut ausfindig, befreit er sie damit aus den Händen der Entführer. Ihr könnt diesen Akt aber auch noch etwas würzen:

  • Der Bräutigam kann sein Lösegeld mit ein paar Flaschen Wein an die Entführer zahlen
  • Der Bräutigam muss eine bestimmte Aufgabe erledigen, wie zum Beispiel einen Tanz mit der Braut zu ihrem gemeinsamen Lieblingslied.
  • Oder ihr lasst den Bräutigam ein individuell erstelltes Hochzeitsrätsel lösen und zum Auslösen den festgelegten Lösungssatz aufsagen.
  • Eine weitere Idee ist, den Bräutigam vor seiner Braut niederknien und seine Liebe beteuern zu lassen oder zu verlangen, dass er die Braut auf seinen Armen durch die Bar trägt.
  • Die Braut muss durch Abtasten der Nasen oder Waden den Bräutigam von ihren Entführern unterscheiden, um freigelassen zu werden.

Ein netter Abschluss für die Brautentführung könnte aber auch sein, das Brautpaar einen Walzer tanzend die Gaststätte verlassen zu lassen oder mit allen Gästen eine Polonaise zu bilden und so das Lokal zu verlassen.

Brautentführung

Foto: Ladies and Lord – Claudia Magas

5 | Die Rückkehr zur Hochzeitsfeier

Nachdem das Brautpaar wieder vereint ist, kehren alle Beteiligten des Brautverziehens wieder in die Hochzeitslocation zurück.

Hier wird die Braut feierlich von der gesamten Hochzeitsgesellschaft in Empfang genommen und das Brautpaar eröffnet die Tanzfläche mit dem Eröffnungstanz.


Tipps & Sponsoren


Kreative Ideen für die Brautenführung

1 | Beweisfotos oder Videos für die anderen Gäste

Beauftragt einen Entführer sowie einen Begleiter des Bräutigams, Fotos und Videos zu machen. Diese werden dann zum Beispiel über eine Instagram-Story geteilt und alle Gäste können die Verfolgungsjagd beim Brautstehlen miterleben, evtl. sogar mit Beamer und Leinwand.

2 | Gäste als Soko oder Task-Force

Auch hier soll nochmal ein Entführer Fotos und Videos machen. Diese werden dann zum Beispiel über eine Instagram-Story geteilt und alle Gäste können dem Bräutigam bei der Verfolgungsjagd hilfreiche Tipps geben. Die Fotos sollten allerdings nicht zu eindeutig auf das Lokal hinweisen. Es sei denn, die vereinbarte Zeit (z. B. 1 Stunde) neigt sich dem Ende zu.

3 | Das Enführer-Spiel

Während der Entführung wird "Ich packe meinen Flitterwochen-Koffer" gespielt: 

Hierbei dürfen nur Gegenstände ausgewählt werden, die in die Flitterwochen mitgenommen werden und es muss peinlichst genau darauf geachtet werden, dass die richtige Formulierung (zum Beispiel "Flitterwochen-Koffer" statt "Koffer") verwendet wird.

Falls ein Gegenstand nicht gewusst oder das falsche Wort verwendet wurde, muss ein Schluck getrunken werden.

Brautentführung

Foto: Mario Brunner

4 | Auf den Spuren der Braut mit Sherlock Holmes und Dr. Watson

Ihr könnt dem Bräutigam ein Kostüm von Sherlock Holmes anziehen und er erhält einen eingeweihten 'Spurensuch'-Helfer – verkleidet als Dr. Watson – als Gehilfen, der ihn dann unauffällig ins richtige Lokal leitet.

5 | Karten-Hinweise der Herz-Dame

Macht Fotos von der Braut mit einer Herzdame-Karte in der jeweiligen Location und sendet diese Fotos auf das Handy des Bräutigams. Dort angekommen findet er am Eingang diese Karte, die ihm verrät, dass er richtig liegt.


Tipps & Sponsoren

Manowce
Kirchenheft Vorlage

6 | Gäste in den Entführungs-Lokalen unterhalten

Seid ihr mit etwas musikalischem Talent ausgestattet, könnt ihr ein originelles Lied einstudieren, das in jedem Lokal vorgetragen wird. So werden alle anwesenden Gäste einbezogen und ihr habt doppelt viel Spaß.

7 | Brautersatz als Begleiter des Bräutigams

Im Gebiet des Samerberges (Rosenheimer Gegend) wird dem Bräutigam für die Zeit der Brautentführung ein Brautersatz in Form einer wilden Braut, d. h. eines Mannes in Damenkleidern zur Seite gestellt.

8 | Überraschungen für die Braut

Besonders engagierte Entführer können auch im Vorhinein in den Gaststätten, die sie aufsuchen werden, eine Überraschung für die Braut vorbereiten – zum Beispiel einen Überraschungsgast, einen Straßen-Sänger, einen Schornsteinfeger oder ein kleines persönliches Glücksgeschenk.

9 | Reise in die Vergangenheit oder Schnitzeljagd

Heiratet das Brautpaar an einem Ort, der viele Schauplätze ihres Zusammenlebens birgt, können diese Orte anstatt von Gaststätten aufgesucht werden und so eine Reise durch die Vergangenheit ergeben.

Der Bräutigam muss bei zu jeder Station eine Botschaft finden und erhält so den Hinweis zum Aufenthaltsort der Braut.

10 | Hänsel und Gretel

Die Braut muss dafür sorgen, unentdeckt dem Bräutigam Hinweise zuzuspielen oder zu hinterlassen, damit er sie schneller finden kann. Dafür muss der Wirt den Tisch der Bande genau so stehen lassen, wie sie ihn verlassen haben. Nur der Bräutigam kann das Rätsel lösen, da er seine Braut gut kennt.


Tipps & Sponsoren

Hochzeitsagenturen
Einladung Hochzeit Boho

Statt Brautstehlen: Alternative zur Brautentführung

Alternativ wird mancherorts ein Brautschuh während des Hochzeitsessens heimlich entwendet. Dieser wird dann mit Blumen und anderen glücksbringenden Symbolen wie einem Storch oder Hufeisen geschmückt.

Traditionell wird der Schuh dann gemeinsam mit einem gefüllten Rotweinglas auf einem Tisch platziert und nachdem das Brautpaar daraus getrunken hat, wird das Glas immer wieder gefüllt, damit die gesamte Hochzeitsgesellschaft einen Schluck daraus nehmen kann.

Wir fänden es aber auch schön, wenn der Schuh einfach nur versteckt würde und der Bräutigam diesen seiner Braut zurückerobern muss.


Diesen Artikel für später merken:


Das könnte euch auch interessieren:

>
Success message!
Warning message!
Error message!