Brautkleider Preise: Was kostet ein Brautkleid im Durchschnitt?

Die Preise für Brautkleider können wirklich sehr unterschiedlich ausfallen. Die wichtigsten Faktoren dabei sind: die Qualität des Stoffes, die Aufwendigkeit der Fertigung, der Fertigungsstandort und natürlich auch der Bekanntheitsgrad des Designers.

Aber auch die Art des Geschäftes spielt eine Rolle beim Preis eures Hochzeitskleides. Ein Geschäft in der Innenstadt einer Metropole muss beispielsweise mehr Miete zahlen, als ein kleiner Brautmodenladen auf dem Land.

Damit ihr einen kleinen Überblick bekommt, wie viel Budget ihr für euer Traumkleid einplanen müsst, haben wir euch im Folgenden die Preise der verschiedenen Marken einiger bekannter Designer zusammengestellt. 

Brautkleid transparente Ärmel

Foto: Kibogo Photography 

Diese 5 Faktoren bestimmen den Preis eures Hochzeitskleides

Wovon hängt der Preis eines Hochzeitskleides ab – das fragt man sich direkt nach dem Betreten des Brautmodegeschäftes. Viel wichtiger ist aber das Wissen um diese Aspekte: Was bedeutet es, wenn das Brautkleid sehr preiswert ist?

Um zu wissen, ob der Preis für euer Traumkleid wirklich gerechtfertigt ist, lohnt es sich, ein paar Aspekte genauer anzusehen:

1.

DER STOFF FÜR EUER TRAUMKLEID – WO IST DER UNTERSCHIED?

Der Stoff bestimmt, wie euer Brautkleid aussieht. Hochwertige Materialien sorgen dafür, dass euer Kleid optimal fällt, bieten Tragekomfort und schmiegen sich eurem Körper an. Deshalb sollte er bei Brautkleidern optimal für den Schnitt ausgewählt sein. 

Wird ein preiswerter Synthetikstoff statt einer hochwertigen Seide verwendet, wirft die Korsage falten und der Rock fällt steif. Zudem kann schnell das Problem entstehen, dass der Rock nach dem Essen knittert. Das Schlimmste ist aber: Ihr fühlt euch an einem heißen Sommertag wie in einer Sauna, da nur hochwertige Stoffe atmungsaktiv sind.

Wie findet ihr heraus, ob es ich um gute Stoffqualität handelt? Ganz einfach: Bei der Anprobe merkt ihr sofort, wie sich der Stoff auf eurer Haut anfühlt. Nehmt den Rock-Stoff zusätzlich in die Hand und knautscht ihn. Raschelt er und bleiben Falten bestehen, könnt ihr sicher sein, dass ein großer Synthetik-Anteil verarbeitet wurde.

2.

DER SCHNITT – AUFWENDIG ODER SCHLICHT?

Der Aufwand des Schnittes eures Brautkleides entscheidet natürlich über den Preis. Je länger die Näherin beispielsweise für die verschiedenen Lagen oder der perfekten Passform der Korsage benötigt, desto höher ist der Grundpreis der Herstellung.

Dementsprechend ist auch ein schmales Kleid preiswerter als ein voluminöses Brautkleid im Princess-Style. Warum? Es wird einfach mehr oder weniger Stoff verwendet. 

Auch halblange Kleider benötigen viel weniger Stoff als bodenlange Brautkleider mit einer ausladenden Schleppe.

3.

MASSANFERTIGUNG ODER KLEID VON DER STANGE

Diese Aussage wird euch überraschen: Maßgeschneiderte und individuell für euch designte Brautkleider von kleinen Labels sind in der Regel nicht viel teuerer als ein Kleid von der Stange. 

Zwar werden die Brautkleider bekannter Hersteller in größeren Mengen hergestellt – der Anteil an Handarbeit ist jedoch der gleiche.

4.

DER HERSTELLUNGSORT: EUROPA ODER ÜBERSEE?

Es ist ja kein Geheimnis: Auch bekannte Marken lassen ihre Kleider in Asien oder Indien herstellen. Hier sinken die Preise durch günstige Löhne und Herstellungskosten immens.

Wenn euch ein europäischer Produktionsstandort wichtig ist, bietet es sich an, vor dem Kauf einmal genau zu recherchieren.

5.

DAS MACHT EUER KLEID WIRKLICH BESONDERS: VERZIERUNGEN

Je schlichter ein Brautkleid ist, desto preiswerter ist es. Applikation, wie handgefertigte Spitze, aufwendige Tattoo-Spitze oder von Hand aufgestickte Perlen, müssen ebenfalls vom Hersteller kalkuliert werden. Entscheidend sind auch hier die Qualität der Materialien und die perfekte Anpassung an das gewünschte Design. 

Wenn euer Kleid beispielsweise optimal auf die Korsage angepasste Ornamente enthält, müssen diese von Hand ausgewählt und angepasst werden. Aber genau das ist es, was das Brautkleid so zauberhaft macht.

Zusatzkosten für euer Brautkleid


Zusatzkosten für euer Brautkleid

Lasst in eurer Brautstyling-Budgetplanung auch noch ein bisschen Luft für Accessoires und Änderungen. Diese werden schnell vergessen.

1.

ACCESSOIRES FÜR EUREN INDIVIDUELLEN LOOK

Ein Schleier oder Haarschmuck liegt im Durchschnitt bei 100 - 300 Euro. Für Brautschuhe müsst ihr etwa 100 - 200 Euro einplanen. Ein Jäckchen, einen Schal, Boleros oder einen Brautpulli findet ihr zwischen 50 und 300 Euro.

2.

ÄNDERUNGSKOSTEN DES BRAUTKLEIDES

Ihr fragt euch jetzt bestimmt: Warum muss ein Brautkleid eigentlich geändert werden? Die meisten Kleider werden doch individuell auf meine Maße bestellt. Das ist richtig. Dennoch muss in der Regel die Länge des Kleides geändert werden und auch die Korsage wird in der Regel vom Brautmodegeschäft kurz vor der Hochzeit exakt an eure Figur angepasst. Nur so kann das Brautkleid auch perfekt sitzen.

Nur in seltenen Fällen muss lediglich der Saum geändert werden. Fast wie ein 6er im Lotto!

Bei den Änderungskosten von Brautkleidern liegt der Teufel wieder im Detail. Je einfach euer Schnitt ist, desto einfacher ist das Brautkleid anzupassen. Die Korsage bei einem trägerlosen Princess-Style-Brautkleid muss in der Regel komplett auseinandergenommen werden, damit sie perfekt passt und nicht rutscht. Und das bedeutet: Alle Nähte auftrennen und wieder zusammennähen.

We believe in something

Brautkleider Preise in der Übersicht

& ALLE KOLLEKTIONEN im Detail


Werbung


Hier findet ihr eine Übersicht aller Brautkleider Preise nach Hersteller sortiert:

A  |  B  |  C  |  D |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  | V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |

Bitte beachtet, dass die Brautkleider Preise natürlich nur Richtwerte/Anhaltspunkte sein können und je nach Stadt in den verschiedenen Geschäften variieren können.

Dennoch sind sie ein guter Anhaltspunkt, um euch bei eurer Budgetplanung zu helfen.

A

AIRE BARCELONA

Aire Barcelona ist eine Designlinie des spanischen Labels Rosa Clará. Es sind feminine Designs von zarter Eleganz. Sowohl schmale Silhouetten als auch klassische Prinzessinnen-Kleider sind in der Kollektion zu finden.

Eines haben alle Kleider gemeinsam: Sie bestechen durch ihre zeitlosen Schnitte und die ausschließlich luxuriösen Stoffe, soften Tüll wie auch zarte Spitze. Moderne Elemente wie transparente Tattoo-Spitze sorgen für raffinierte Dekolletés und Rückenansichten.

Preisklasse zwischen 1.700 – 2.500 €


ANNA CAMPBELL 

Anna Campbell kennt das Gefühl, eine echte Braut zu sein – und das spürt man in jeder einzelnen Faser ihrer Brautkleider.

Mit enormer Leidenschaft entwirft sie ausschließlich Hochzeitskleider, die stets die Vorzüge einer Braut betonen. Dazu verwendet sie nur sorgsam ausgewählte Stoffe sowie funkelnde Details, die jede Braut von innen und außen strahlen lassen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.000 – 4.000 €


ANNA KARA

Die wundervolle Leichtigkeit der Brautkleider von Anna Kara verzaubern auf den ersten Blick. Fließende Stoffe und traumhafte Spitze unterstreichen das unverwechselbare Design des polnischen Labels.

Aufwendig gearbeitete Oberteile mit hinreißenden Schulter- und Rückenpartien verleihen der Kollektionen einen natürlichen und romantischen Vintage-Charme. Trotz der vielen aufwendigen Details wirken die Brautkleider wunderbar ruhig und mit schlichter Eleganz.

KURZE KLEIDER 900 – 1.200 €

LANGE KLEIDER 1.500 – 3.200 €

ATELIER EMELIA

Handgemachte Brautkleider aus Paris findet man in der Kollektion von Atelier Emelia.

Mit hochwertigen Materialien und exquisitem, modernem Design möchte Atelier Emelia jeder Braut zu ihrem wunderschönen Brautkleid verhelfen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.600 – 2.100 €

B

BADGLEY MISCHKA

Vogue kürte die Designer Mark Badgley und James Mischka unter die Top 10 der amerikanischen Designer für gehobene Brautmode mit jungem und modernem Charme. Das zeitlose, luxuriöse Design besticht durch feinste Stoffe und Accessoires.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.500 – 4.000 €


Berta

Berta Bridal ist das Couture Label der Brautwelt. Die einzigartigen Designs werden in feinster Handarbeit in Israel hergestellt. Mit sinnlicher Spitze, tiefen Rückenausschnitten und verführerisch geschnittenen Röcken schmeicheln diese Brautkleider jeder Braut mit einer schmalen Silhouette.

PREISKLASSE ZWISCHEN 6.000 – 12.000 €


Werbung


C


 CALLISTA

Die Callista Brautkleider Kollektion vereint die aktuellen Brautkleid-Trends mit den Bedürfnissen für Bräute, die ein Brautkleid in großen Größen suchen.

Chiffon, Organza, weicher Tüll und fließender Satin schmeicheln der Silhouette der Braut, kaschieren Problemzonen und bieten gleichzeitig optimalen Tragekomfort. Dabei zeigt Callista, dass XXL-Brautkleider keineswegs langweilig aussehen müssen:

Die Schnitte reichen von klassischer A-Linie bis hin zu figurbetonenden Mermaid-Silhouetten, die die Kurven der Braut betonen. Auch moderne Illusion-Necks, Nude-Töne sowie aufwendige Strass- und Perlenstickereien garantieren, dass jedes Brautkleid für die moderne und selbstbewusste Braut entworfen worden ist.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.400 – 1.800 €

CASABLANCA

Die privat geführte Produktion besticht durch einzigartiges Design sowie hochwertige Materialien und ist auch darauf spezialisiert, auf die spezifischen Wünsche jeder Braut einzugehen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.000 €


Catherine Deane

Catherine Deane ist in Irland geboren, in Südafrika aufgewachsen und wohnt wahlweise mal in London oder Hong Kong – Und genau diese kulturellen Einflüsse verschmelzen zusammen in all ihren wundervollen Brautkleid Designs.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.000 – 2.200 €


Chosen by one day

Urbaner Chic, der keine Regeln kennt, verbunden mit innovativen Designs und einer grandiosen Kombination aus minimalistischen Elementen, machen diese stilsicheren Brautkleider von Chosen by one Day aus und lassen das Herz jeder modernen Braut höher schlagen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.700 – 4.500 €


CLAIRE PETTIBONE

Wie aus einem Märchen entsprungen verzaubern die Traumkleider der Designerin die Vintage Braut. Dabei erzählen die mit Blütendesigns verzierten Brautkleider ihre ganz eigene Geschichte längst vergangener Zeiten.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.600 – 7.300 €


Costarellos

Außergewöhnliche Designs, die nicht überall zu finden sind, verkörpern die sensationellen Brautkleider von Costarellos. Hier treffen verführerische Schnitte auf wahre Mädchenträume.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.500 – 6.000 €


CYMBELINE

Brautkleider von Cymbeline sind mit ihren wundervollen Silhouetten ein wahrer Blickfang. Sie werden aus weichem Tüll oder zarter Spitze angefertigt und sind durch die schlichte Eleganz zeitlos schön.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.300 – 2.700 €

D

DEMETRIOS

Wie eine wahre griechische Göttin fühlt sich jede Braut, die ein Demetrios Brautkleid trägt. So kreiert der Inhaber und Designer bereits seit 40 Jahren pompöse und extravagante Traumkleider mit luxuriösen Designs.

Zu Demetrios gehören zusätzlich noch fünf weitere sensationelle Kollektion, um jeder Braut absolute Highlights nach ihrem Geschmack zu präsentieren.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.900 €


DIANE LEGRAND

In der Kollektion von Diane Legrand wird Tradition mit Moderne auf wundervolle Weise kombiniert.

Mit exzellenten Mustern aus Edelsteinen, Perlen und Pailletten wird jedes Brautkleid liebevoll zu einem absoluten Highlight gestaltet.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.400 – 1.600 €


DIVINE ATELIER

Boho-Style in seiner schönsten Form: Alle Brautkleider aus dem Divine Atelier haben ihren ganz eigenen, einzigartigen Stil. Mit frischen Ideen und außergewöhnlichen Designs werden hier Brautkleider kreiert, die weit weg vom Mainstream sind und doch die aktuellen Wünsche der Bräute bedienen.

Mit einem großen Verständnis für Weiblichkeit wird jedes Kleid mit großer Detailversessenheit als völlig neuer Look gestaltet. Unkonventionell, romantisch und modern.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.100 – 2.900 €


DONNA SALADO BRIDAL

Ihre extravaganten und glamourösen Brautkleider gestaltet Designerin Donna Saldo mit viel Liebe zum Detail. Kein Wunder, dass sie regelmäßig zur Designerin des Jahres nominiert wird.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.700 – 1.900 €

E

EDDY K.

Mit außerordentlicher Qualität und mailändischem Design umschmeichelt Eddy K. jeder Figur mit hochwertigen Couture Kleidern oder eleganten Roben.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.200 €


ÉGLANTINE

Das französische Familienunternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, traumhaft schöne Brautkleider mit ausgezeichneter Qualität zu einem günstigen Preis anzubieten.

PREISKLASSE ZWISCHEN 500 – 1.000 €


EMMY MAE

Emmy Mae ist die Kollektion der australischen Designerin Carla Jenkins. Ihre Kleider sind für die moderne, selbstbewusste und lebensfrohe Bohemian Braut.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.200 – 2.400 €


ENZOANI

Die Kollektion von Enzoani ist vor allem geprägt durch ihre femininen Schnitte. Der extravagante Mermaid-Stil wird kombiniert mit tiefen, aufregenden Rückenausschnitten und aufwendigen Stickereien. Jedes Modell überzeugt durch die Verwendung hochwertiger Tüll- und Spitzenstoffe.

Als wundervoll glamouröse Alternative zum klassischen weißen Brautkleid verzaubern die Brautkleider in pudrigen Nude-Tönen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.500 €


ESSENSE OF AUSTRALIA

Die Brautkleider des italienischen Herstellers Essense of Australia sind modern und feminin zugleich. Die wundervollen Schnitte machen jedes Brautkleid zu einem Couture-Traum und werden in traditioneller italienischer Handwerkskunst gefertigt.

Die aus edler Seide gefertigten Modelle sind perfekt geschnitten und überraschen mit ausgefallenen Details wie leichten Drapierungen und Blütenapplikationen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.000 €


Werbung


F

FARA SPOSA

Die Linie Fara Sposa des spanischen Herstellers Novia D’Art zeigt hervorragende Qualität in Kombination mit femininem Design. Ein Markenzeichen sind die vielen figurbetonten Spitzenkleider.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.400 – 2.300 €


FELICITA DESIGN

Die Kollektion von Felicita Design kombiniert edle Spitze mit weicher Seide. Transparente Stoffe lassen die pastellfarbigen Unterkleider zart durchschimmern und verleihen so dem Vintage-Look eine moderne und unverwechselbare Nuance.

Die traumhaften Spitzenkleider bezaubern durch ihre lockere und doch figurbetonte Passform, die wunderbaren Seidenroben durch liebevolle Details an den Röcken oder Oberteilen und aufwendige Stickereien.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.000 – 2.000 €

G

GALIA LAHAV

Galia Lahav kreiert eine Brautkleiderwelt, die seines Gleichen sucht. Die aus Russland stammende Designerin entwirft atemberaubende Braut- und Abendkleider, die nicht nur die Herzen der großen Stars im Sturm erobert hat.

Verführerisch tiefe und kunstvoll verzierte Rückenausschnitte, fließende Röcke und luxuriöse Elemente aus Spitze sind die Markenzeichen des Labels mit Sitz in Tel Aviv, Israel.

 Jedes Kleid ist ein kleines Kunstwerk und wird für jede Kundin maßgeschneidert, sodass es sich perfekt wie eine zweite Haut an den Körper anschmiegt.

PREISKLASSE ZWISCHEN 5.900 – 9.400 €

H

HIGAR NOVIAS

Die Brautkleider des weltweit bekannten spanischen Labels Higar Novias zeichnen sich ebenso wie die Designlinien Manu Garcia und Valerio Luna durch einzigartigen Charme in klassischen oder eleganten Stil aus.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.500 €

I

J

Jenny packham

Außergewöhnliche Designs, die nicht überall zu finden sind, verkörpern die sensationellen Brautkleider von Costarellos. Hier treffen verführerische Schnitte auf wahre Mädchenträume.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.900 – 4.200 €


JESÚS PEIRÓ

Ob romantische Brautkleider, extravagante Brautanzüge oder außergewöhnliche Mix and Match Teile – das spanische Label Jesús Peiró bietet bereits seit 1988 eine unglaubliche Vielfalt an exklusiven Designs.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.200 – 3.000 €

K

KISUI

Immer am Puls der Zeit und doch durch ganz eigene Impulse getrieben verwirklicht Kerstin Karges ihre Brautkleider mit ihrem Label kisui in Berlin.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.900 €


KÜSSDIEBRAUT

Designerin Kerstin Mechler hat es sich zur Aufgabe gemacht, in ihrer Kollektion für jede Braut das passende Brautkleid anbieten zu können, weshalb die Kollektion stilistisch unglaublich vielfältig ist.

Kurze Kleider 600 – 1.000 €

Lange Kleider 1.200 – 2.000 €

L

LA SPOSA

Das spanische Marke La Sposa kommt aus dem Hause Pronovias und steht für anspruchsvolle und qualitativ sehr hochwertige Brautmode.

Vielschichtig mit klassischen, modernen wie auch unkonventionellen Designs faszinieren sie tatsächlich fast alle Geschmäcker.

Handwerklich perfekt aus hochwertigem Satin, Chiffon, Tüll und feiner Spitze hergestellt werden sie mit vielen kleinen Details perfektioniert.

Brautkleider PReise ZWISCHEN 1.300 – 2.500 €


LE PAPILLON

Le Papillon gehört zur Modeca Brautkleider-Linie und begeistert immer mit einer Vielzahl an modernen Schnitten mit außergewöhnlichen Farbkombinationen in einem erschwinglichen Preissegment.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.200 – 1.800 €


LE SPOSE DI GIÒ

Die Brautkleider des italienischen Herstellers Le Spose di Gió sind modern und feminin zugleich. Die wundervollen Schnitte machen jedes Brautkleid zu einem Couturetraum und werden in traditioneller italienischer Handwerkskunst gefertigt.

Die aus edler Seide gefertigten Modelle sind perfekt geschnitten und überraschen mit ausgefallenen Details wie leichten Drapierungen und Blütenapplikationen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.700 – 4.300 €


Werbung


BRAUTKLEIDER PREISE von LILLY

Mit einer Brautkleid Form, die sich wie ein roter Faden durch alle Kollektionen zieht und dabei immer wieder neu interpretiert wird, verzaubert Lilly seit mittlerweile 70 Jahren jede klassische Braut. Dabei sind alle Details stets trendorientiert zu einem unschlagbaren Preis.

PREISKLASSE ZWISCHEN 250 – 1.300 €


LILUROSE

Das Brautmodelabel Lilurose wurde 1988 in Posen gegründet. Die Kleider stehen für einen klassischen Schnitt und traumhafte Eleganz.

Gerne können auch individuelle Wünsche der Braut in der Produktion berücksichtigt werden, wenn Individualisierungen bei Schnitt und Stoff gewünscht sind.

BRAUTKLEIDER PREISE ZWISCHEN 500 – 1.400 €


Luna novias

Rosa Clarás Tochterunternehmen Luna Novias trumpft mit jungen frischen Schnitten, die es sowohl mit eleganten als auch verspielten Details verfeinert. Für euch entsteht dadurch ein nahezu zeitloses Design, das mit jeder Figur und in jedem Alter problemlos getragen werden kann.

Trotz dem im Vergleich günstigeren Preis werden die Luna Novias Brautkleider ausschließlich mit ebenso hochwertigen Materialien verarbeitet wie alle Kollektionen von Rosa Clará.

PREISKLASSE ZWISCHEN 250 – 1.300 €

M

MADE WITH LOVE

Inspiriert durch Romantik, Boho und natürlicher Schönheit kreiert die australische Marke Made with Love feminine, stilvolle und elegante Brautkleider.

Ein Traum aus Tüll und Spitze verwandelt jede Silhouette in eine zarte, romantische Braut.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 2.300 €


Madi lane

Boho oder klassisch – Made Lane Brautkleider können beides. Mit aufwendigen Applikationen auf jedem ihrer Designs wird jedes Brautkleid sein ganz eigenes lebendiges Kunstwerk.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.600 – 2.200 €


MARK LESLEY

Das Ehe-Designer Team Mark und Lesley verzaubert jede Braut mit femininem und modernem Design aus England, luxuriöser Spitze und der perfekten Silhouette.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 1.800 €


Martina liana – Essence of Australia

Martina Liana gehört zu den Brautkleidern von Essence of Australia und hat sich den Vintage Designs verschrieben. Diese erfindet das Label mit modernen Schnitten immer wieder neu und haucht so den klassischen Vintage-Designs wieder neues Leben ein.

PREISKLASSE ZWISCHEN 2.500 – 3.100 €


MARYLISE

Das belgische Brautmodelabel Marylise steht für Innovation und Modernität. Schlichte Linienführung mit dem gewissen Etwas im Detail. Perfekte Passformen, die sich oft an der A-Linie orientieren und dadurch garantiert jeder Figur schmeicheln.

Die Kollektion verwendet feinste Stoffe und arbeitet mit einfachen, aber markanten Schnitten und subtilen Details.

BRAUTKLEIDER PREISE ZWISCHEN 1.250 – 2.000 €


MIA LAVI

Mia Lavi steht für zarte Eleganz mit einem Blick für Details, fließende Stoffe, edle Spitze und Applikationen, die jedes Brautkleid besonders machen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.300 – 2.000 €


MODECA

Modeca bietet vielfältige Brautkleid Formen für jede Figur und jeden Stil. Dabei werden ausschließlich exklusive Stoffe verwendet, um immer für einen hohen Tragekomfort und die perfekte Passform zu sorgen. Zudem gibt es innerhalb der Modeca Kollektion auch Curvy Brautkleider für große Größen.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.100 – 1.900 €


Modeca – CURVES BY MODECA

In dieser Brautmoden-Linie der Modeca Brautkleider Kollektionen findet ihr absolute Traumkleider in großen Größen. Die atemberaubenden Curvy Hochzeitskleider sitzen nicht nur perfekt und schmeicheln eurer Figur, sondern bezaubern auch durch ihren jungen, frischen Look.

Von Größe 44-62 habt ihr die gelungene Auswahl an trendigen Wohlfühl-Designs.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 1.900 €

N

Novia d'art

Novia d’art schafft es wie kein anderes Label verspielte Boho-Brautkleider mit ausgefallenen Details zu kombinieren und damit sowohl romantisch als auch total urban zu wirken.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.900 – 2.400 €

O

OLVI’S

Brautkleider von Olvi's zeigen zeitlose und extravagante Modernität. Die eleganten Brautkleider aus weicher Stretch-Spitze werden ausschließlich von Hand gefertigt und zeichnen sich deshalb durch außergewöhnlich bequeme Qualität aus.

PREISKLASSE ZWISCHEN 800 – 1.500 €


oui the label

OUI the Label interpretiert die Brautkleider-Welt neu, indem sie von ursprünglichen Normen abschweifen und entwerfen komplett austauschbare Designs. So entstehen immer wieder neue und wundervolle Brautkleider, die auf jede Braut angepasst sind.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.300 – 2.200 €

P

PRONOVIAS: BRAUTKLEIDER PREISE

Das Traditionsunternehmen gilt als absoluter Vorreiter für die neuesten Trends innerhalb der Brautkleider-Welt. Hinter den frischen Entwürfen steckt nicht nur ein Designer, sondern gleich vier. Dadurch entstehen aus hochwertigsten Stoffen wahre Traumkleider in vielfältigen Designs.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.700 – 2.200 €

Q

R

RAIMON BUNDO

Die eleganten Brautkleider von Raimon Bundo haben stets etwas Einzigartiges. Mit edelsten Materialien zeichnen sich die Traumkleider stets durch leichten Tragekomfort und junges Design aus.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.700 – 3.200 €


REMBO STYLING

Die Kollektion von Rembo Styling zeigt den angesagten Boho Style in vielfältigster Facette. Mit raffiniert verarbeiteten Spitzenelementen und leichten Kleidern entdeckt das Designteam immer wieder neue Kombinationsmöglichkeiten.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.200 – 2.500 €


RHEA COSTA

Handgemachtes Statement Design kombiniert mit hochwertigen Materialien schenkt jeder Braut Einzigartigkeit. Alle Kleider werden in Bukarest, Rumänien, in stundenlanger Handarbeit produziert.

BRAUTKLEIDER PREISE ZWISCHEN 2.200 – 3.200 €


ROSA CLARÁ

Die Brautkleider des spanischen Herstellers Rosa Clará sind eine Hommage an die Eleganz der 1930er und 1940er Jahre. Luxuriöse Stoffe und zeitlose Schnitte werden mit modernen Elementen wie hochwertiger Tattoo-Spitze und raffinierten Rückenansichten kombiniert, um so einen Traum in Weiß zu schaffen.

Die schlichte Linienführung erinnert an Haute Couture Mode, ohne die Eleganz des Brautkleides zu verlieren. Sowohl schmale Silhouetten als auch klassische Prinzessinnen-Kleider sind in der Kollektion zu finden.

Für die Kollektion von Rosa Clará werden hochwertigste Stoffe wie Seidenbrokat, traditionelle gewebte Spitze, Musselin, Georgette, Seidenorganza und Mikado verwendet.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.500 – 3.000 €

S

SADONI

Die eleganten Brautkleider des norwegischen Designers Hamid Sadoni zeichnen sich durch klare und reduzierte Linien aus, die Natürlichkeit und Leichtigkeit versprühen. Sadoni Brautkleider werden aus reiner Seide und original französischer Spitze in Handarbeit gefertigt und können mit einer großartigen Auswahl an Accessoires um individuelle Details ergänzt und so zu eurem persönlichen Traumkleid werden.

Die Kollektion von Sadoni steht für schlichte Eleganz, außergewöhnliches Design und höchste Qualität – perfekt für die moderne Braut.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.800 – 2.700 €


SAN PATRICK

Die Designlinie des bekannten spanischen Brautkleid-Labels Pronovias bezaubert mit Eleganz und Weiblichkeit und zeichnet sich durch seine hochwertigen Materialien aus.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.800 – 2.500 €


STELLA YORK

Die australische Marke lässt sich von weltweiten Trends inspirieren und vereint diese mit einem wundervollen Gespür für Glamour, Eleganz und Sex-Appeal.

Mit extravaganten Schnitten und außergewöhnlichen, raffinierten Materialien spielt das Design auf faszinierende Weise und bietet so zum Beispiel die Möglichkeit die Farben des Unterkleides bis zum Tüll individuell zu bestimmen.

BRAUTKLEIDER PREISE ZWISCHEN 1.200 – 2.500 €

T

Tal kedem

Tal Kedem ist das Gegenteil von luftigem Boho-Chic, denn die israelischen Couture-Brautkleider sind kunstvolle, exklusive bis ins letzte Detail perfekt angefertigte Traumkleider. In diesem Hochzeitskleidern kann sich jede Braut einzigartig, glamourös und unendlich verführerisch fühlen!

PREISKLASSE ZWISCHEN 3.400 – 8.700 €


THERESE UND LUISE

Aus Seidenchiffon, Organza, feiner französischer Spitze kombiniert die Designerin Brautkleider mit Hingabe für Details.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.200 – 2.300 €

U

V

VILLAIS

Junges, frisches Design im Bohemian Style mit einem besonderen Blick für Details – damit ist das seit über 40 Jahren tätige, spanische Mode Label Villais absolut am Puls der Zeit.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.200 – 1.700 €

W

WTOO & WILLOWBY BY WATTERS

Watters – eine absolute Traum-Marke. Seit über 30 Jahren auf dem Markt etabliert, findet man hier weich fließende Brautkleider aus luxuriösen Materialien in femininen Schnitten.

Die Linien Wtoo und Willowby sind detailverliebt und modern. Die Brautkleider der Kollektion Willowby haben ein unverwechselbar leichtes Design, weswegen sie so optimal für Strand- und Boho-Hochzeiten geeignet sind. Hochwertige Spitze und zarter Tüll fließen weich und luftig.

Ein ganz besonderes Highlight der Kollektion sind die Zweiteiler, bei denen man nach euren individuellen Wünschen ein Oberteil und einen Rock zusammenstellen kann.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.100 – 2.200 €


WHITE ONE

White One, eine Design-Linie des führenden Herstellers Pronovias, ist entstanden, um Bräuten einzigartiges Couture Fashion Design in bester Qualität zu guten Preisen anzubieten.

PREISKLASSE ZWISCHEN 1.100 – 2.000 €

X

Y

Z

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Brautschleier: Die schönsten Modelle und außergewöhnlichsten Formen

104 atemberaubende Brautkleider für Cury Brides in großen Größen

Brautkleidsuche: 7 Schritte, mit denen ihr garantiert euer Traumkleid findet

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.

>