Bereit, eure Hochzeit einzigartig schön zu machen?

Wir helfen euch dabei mit einem einfachen Guide

Gestaltet geniale Hochzeitseinladungen mit einem Info-Booklet

Lesedauer: Minuten

Wenn ihr eine wirklich außergewöhnliche und absolut geniale Hochzeitseinladung basteln möchtet, bietet sich ein selbst gebasteltes Pocket-Fold-Umschlag an, das mit verschiedenen Accessoires wie zum Beispiel Buttons, einem Info-Booklet und Konfetti aufgepeppt wird. Davon werden eure Gäste absolut begeistert sein, wenn sie ihre Einladung öffnen.

Und hättet ihr gedacht, dass die Herstellung dieser Karte absolut einfach und schnell ist? Wir zeigen euch, wie es geht.

Hochzeitseinladung Pocket fold

Die Vorlage für die oben gezeigte Karte könnt ihr bequem Downloaden und damit eure eigene Einladung gestalten – auch wenn ihr weder Bastel- noch Computerfreaks seid. Versprochen!

VORLAGEN DOWNLOADEN

So gestaltet ihr eure Einladung

Die Gestaltung ist absolut kinderleicht

1 | Vorlagen für die Einladung downloaden

Wir haben für die oben gezeigte Karte unsere → Einladungs-Vorlage im Lettering-Design verwendet. Hier sind alle Accessoires, die wir euch oben zeigen, bereits beinhaltet.

Ihr könnt aber auch jedes beliebige Design aus unserer Hochzeitskarten-Kollektion oder unsere Designvorlagen für Word verwenden.

2 | Vorlagen ruckzuck mit eurem Text editieren

Alle Vorlagen könnt ihr im Handumdrehen mit eurem Text versehen, da die Schriften bereits perfekt eingestellt sind. 

Wer möchte, kann auch die Schriftfarbe oder Schriftart individuell anpassen.

3 | Einladungen drucken

Diese Einladung könnt ihr besonders einfach selbst drucken und mit einem Cutter ausschneiden. Tipps dazu haben wir euch hier zusammengestellt: → Einladungen selber drucken

Einladung Hochzeit Brush

Vorlagen downloaden

Karten im Lettering-Design mit Info-Booklet


Hier könnt ihr die Kartenvorlage sogar als komplette Hochzeitspapeterie-Serie erhalten:

Anleitung Schritt 2

Pocketfold-Umschlag basteln leicht gemacht

So wird eure Einladung absolut Außergewöhnlich

Den Pocket-Fold-Umschlag könnt ihr ganz einfach selbst basteln. Alles, was ihr braucht, ist ein beliebiger Karton, der etwas fester ist, wie zum Beispiel die Rückseite eines Zeichenblocks. Damit erstellen wir uns eine Schablone, damit die Herstellung noch schneller geht:

Hochzeitseinladung Details
  1. Legt eure Karte auf den Karton und zeichnet auf der linken und oberen Seite eine Linie mit 1 cm Abstand. Das ist die rechte Seite eures Umschlags.
  2. Die gleiche Rechteck-Größe zeichnet ihr direkt noch einmal links daneben ein. Jetzt habt ihr die Größe eurer Klappkarte.
  3. Jetzt ergänzt ihr links noch eine Lasche in beliebiger Form.
  4. Schneidet eure Schablone aus und macht dort, wo der Umschlag gefaltet wird, kleine Dreiecke. So könnt ihr den Falz später supereinfach ergänzen und die Herstellung wird zum Kinderspiel.

Umschlag mit eurem Lieblingspapier selber basteln

Genial ist, dass ihr den Umschlag in jeder Farbe und mit den verschiedensten Papierarten basteln könnt. So könnt ihr ihn perfekt an euren Hochzeitsstil anpassen. Optimal ist ein Papier einer Grammatur von 300 g.

  1. Legt eure Schablone auf einen farbigen Karton und zeichnet die Umrisse mit einem Bleistift zart nach. Wer sich Arbeit sparen möchte, zeichnet auf einem großen Karton gleich mehrere Umschläge übereinander. Vergesst dabei nicht, den Falz zu markieren.

    Jetzt kommen ein paar Grafiker-Tricks:
  2. Investiert ein paar Euro in ein Falzbein*. Damit wird das Falt-Ergebnis noch schöner: Legt vor dem Schneiden ein Lineal auf die Markierung und zieht mit dem Falzbein eine Rille, die euch später das Falten einfacher macht.

    Alternativ könnt ihr auch ein Falz-Board* verwenden, mit dem die Falz-Kante innerhalb von Sekunden ohne Lineal gezogen wird. Damit wird aber erst nach dem Schneiden gefalzt.
  3. Schneidet jetzt euren Umschlag mit einer Schere aus. Wer nicht gut von Hand gerade schneiden kann, dem hilft ein Cutter mit Schneidematte und Lineal* oder eine einfache Schneidemaschine*.

Schon ist euer Umschlag fertig.

Anleitung Schritt 3

Info-Booklet mit allen Informationen erstellen

So wird eure Einladung absolut Außergewöhnlich

Mit unsere Infobook-Vorlage könnt ihr im Handumdrehen ein richtig cooles kleines Heft mit allen Infos für eure Gäste erstellen. Der Clou: Ihr müsst die Vorlage lediglich einseitig auf eine DIN A4 Blatt ausdrucken. Durch die spezielle Faltung erhaltet ihr ein mehrseitiges Büchlein.

So haben eure Gäste alle Infos stets griffbereit und können das Heft sogar problemlos zu den Reiseunterlagen oder ins Portemonnaie stecken.

1 | Download Info-Booklet-Vorlage downloaden

Im Lettering-Design-Set ist die Vorlage bereits behinhaltet.

Alternativ könnt ihr die Vorlage für das Mini-Book einzeln erhalten.

Jede Seite kann ganz frei mit eurem persönlichen Text editiert werden. Auch der Titel lässt sich zusätzlich frei ändern, denn im Download ist neben einer Vorlage mit „Yes“ in Brush-Schrift als Titel auch eine Vorlage mit editierbarem Text auf dem Titel enthalten.

2 | Info-Booklet drucken und falten

Anschließend druckt ihr die Vorlage ganz einfach einseitig auf einfaches 80 g Druckerpapier und schon könnt ihr euer Booklet fertigstellen:

Hochzeitseinladungen selber basteln

1 | Blatt zur Hälfte falzen

Faltet das Papier an der schmalen Seite quer zur Hälfte.

Tipp: Alle Faltkanten immer mit dem Fingernagel nachziehen, damit der Falz perfekt wird.

Hochzeitseinladungen selber basteln

2 | Zickzack-Falz

Jetzt das Papier wieder auseinanderlegen und längs zur Mitte falten.

Anschließend die offenen Kanten auf beiden Seiten zur Mitte falten, sodass sich ein Zickzack-Falz ergibt (siehe nächstes Bild).

Hochzeitseinladungen selber basteln

3 | An der Markierung schneiden

Nun an der aufgedruckten Linie (in der Vorlage) bis zum Falz schneiden. Das ist auch schon das gesamte Geheimnis, um aus einem DIN A4-Blatt ein Booklet zu erstellen.

Hochzeitseinladungen selber basteln

4 | Booklet zusammenfalten

Klappt die Schnittkante auseinander. So formt sich das Booklet bereits.

Legt die vorderen Seiten zuerst hintereinander und klappt das Booklet zusammen, indem ihr die letzte Seite von hinten nach vorne klappt.

Anleitung Schritt 4

Accessoires in den Pocket-Umschlag kleben

Jetzt kommt das geniale Finish

Wirklich außergewöhnlich werden die Einladungskarten mit verschiedenen Accessoires, die eure Gäste in einem Umschlag entdecken können.

Deshalb haben wir euch im Lettering-Design-Set als Bonus auch Vorlagen für Buttons, Anhänger, Sprechblasen ergänzt. So könnt ihr die Karte 1:1 nachbasteln.

Klebt alle Accessoires zum Schluss mit durchsichtigen, wiederablösbaren Klebepads* in den Umschlag.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken: