Candy Bar selber machen: Geniale Tipps & die coolsten Ideen

Ihr wünscht euch eine richtig geniale Candy Bar bei der nicht nur Kinder mit großen Augen davor stehen und sich nicht entscheiden können, was sie zuerst probieren sollen? Dann findet ihr hier eine ganz einfache Anleitung, um eine richtig coole Candy Bar Landschaft selber zu machen.

Candy Bar Rosa

Candy Bar Rosa mit Schmetterlingen

Candy Bar selber machen:

Schritt 1: Candy Bar Gläser wählen

um die süßigkeiten in Szene zu setzen

Wenn ihr eine richtig lebendige Süßigkeiten-Landschaft zaubern wollt, dann bietet es sich an verschieden hohe Candy Bar Gläser zu wählen. Zum Beispiel richtig genial aus, wenn in der Mitte zwei hohe Gefäße thronen, die von niedrigeren Elementen umgeben werden – wie bei einer echten Berglandschaft.

Und wenn ihr dann noch die Bonbongläser mit zusätzlichen Tellern, Platten, Schüsseln, Schalen und Utensilien kombiniert, erweckt ihr eure Süßgkeiten-Landschaft so richtig zum Leben.

Wenn ihr auf den Button klickt zeigen wir euch zusätzlich, die genialsten Gläser und haben eine Anleitung im Gepäck, die euch beim Arrangieren hilft:

Candy Bar selber machen:

Schritt 2: Coole & leckere Süßigkeiten finden

mit denen ihr  garantiert  eure gäste überrascht

Die erste Frage, die sich alle stellen ist: Wie viele Süßigkeiten brauchen wir für die Candy Bar? Deshalb gibt es bei uns eine geniale Formel mit der ihr sofort wisst, wie viele Süßigkeiten ihr pro Person eigentlich benötigt.

Und da die Süßigkeiten der Candy Bar nicht nur toll aussehen, sondern auch richtig lecker sein müssen, haben wir euch die besten und leckersten Süßigkeiten in allen Farben zusammengestellt.

Klickt euch durch und findet garantiert die farblich und thematisch perfekt passenden Süßigkeiten für euer Hochzeitskonzept.

Candy Bar selber machen:

Schritt 3: Der perfekte Tisch für eure Candy Bar

der  beste platz für die Candy bar

Damit eure Candy Bar nicht in der Sonne schmilzt und zusätzlich zum echten Deko-Highlight wird, ist es wichtig sich zu fragen wo der optimale Standort ist. Wir verraten euch zusätzlich was ihr alles als Candy Bar Tisch nutzen könnt und wie ihr ihn hübsch verhüllt:

Candy Bar selber machen:

Schritt 4: Accessoires nicht vergessen

die coolsten Details

Jetzt braucht ihr nur noch das richtige Candy Bar Zubehör: Mit einer Süßigkeiten-Schaufel oder Zange gibt es beispielsweise keine klebrigen Zuckerhände und niemand muss mit seinen Fingern ewig lange in allen Gläsern herumfischen. Mit diesen Accessoires stattet ihr eure Candy Bar aus, wie einen richtigen Süßwaren-Laden:

  • Tüten
  • Schilder 
  • Servietten
  • Strohhalme
  • Schaufeln
  • Zangen

Und damit ihr nicht lange suchen müsst, haben wir euch hier die besten Shopping-Tipps zusammengestellt: 

Candy Bar selber machen:

Schritt 5: Die Deko macht`s

so wird die Candy bar zum absoluten Eyecatcher

Jetzt kommt der schönste Teil: Die Deko für eure Candy Bar, mit der sie zum absoluten Eyecatcher wird. Von Girlanden über Ballons bis hin zu Fähnchen, ausgestanzten Herzen aus Glitter-Papier oder coolen Steckern haben wir euch hier richtig schöne Accessoires herausgesucht:


Werbung

Einladung Kalligraphie

Candy Bar Alternativen:

Coole Updates für eine variantenreiche Candy Bar

das  Beste aus allem

Falls euch eine reine Candy Bar nicht zusagt, ihr aber auch nicht komplett darauf verzichten wollt, probiert es doch einmal mit einem coolen Cross-over: Einmal das Beste aus allem mit einander kombinieren. So wird zum Beispiel mit ein bisschen Knabberzeug aus der Candy Bar im Nu eine Sweet & Salty Bar.

Mit ein paar wenigen Kniffen könnt ihr so eure Candy Bar schnell mit leckeren Details erweitern oder einfach auf Süßes verzichten. Wir zeigen euch drei leckere Alternativen:

Sweet Table

Sweet Table mit Pudding im Glas, Himbeer-Törtchen und Nussplätzchen | Foto: Christine Meintjes

1 | Sweet Table: Die Candy Bar mit Backwaren

Wenn ihr die Candy Bar mit Hochzeitstorte und weiteren Sweets, wie zum Beispiel Cake Pops, Cupcakes oder sonstigen Kuchen bestückt, wird daraus ein feiner Sweet Table. Den könnt ihr dann schon zum Kaffeetrinken eröffnen oder als leckeres Nachtisch Buffet aufbauen – so ist er während der gesamten Feier zugänglich und eure Liebsten können zwischendurch immer mal wieder etwas naschen. Zwischendurch dran denken,  die einzelnen Leckereien abzudecken.

Salty Bar Hochzeit

Salty Bar mit Bretzeln | Foto: purewow.com

Nacho Bar Hochzeit

Salty Bar mit Nachos | Foto: venues.co.uk

2 | Sweet & Salty Bar: So habt ihr für jeden Geschmack das Richtige

Der ein oder andere Gast mag vielleicht lieber etwas Herzhaftes am Abend knabbern. Deshalb könnt ihr auch eine Bar mit Käse, Salzstangen, Brot, Dips, Nachos und Ähnlichem separat oder in der Candy Bar integriert anbieten.

Hochzeit Candy Bar Alternative

Hochzeit Candy Bar Alternative: Obst Bar Früchte Strauß | Foto: Hitchedingj

Hochzeit Candy Bar Alternative

Hochzeit Candy Bar Alternative: Obst Bar Früchte Strauß | Foto: Fruitbouquets.com

3 | Das sorgt für Erfrischung: Candy Bar mit Obst Bar

Gerade wenn es draußen so richtig heiß ist, werden sich eure Gäste über eine erfrischend kühle Obst Bar freuen. Diese könnt ihr super mit eurer Candy Bar integrieren oder ohne Candy anbieten. Damit ihr aber nicht mit einem Mückenschwarm zur warmen Jahreszeit zu kämpfen habt, portioniert die gesunden Leckerbissen in kleinen Mengen.

Das Coole an einer Obst Bar: Passend zu jeder Jahreszeit findet ihr immer die leckersten, zu dieser Zeit angesagtesten, gesunden Highlights für jeden Geschmack. 


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Candy Bar Deko: Die besten Ideen für die Candy Bar Dekoration

Der perfekte Candy Bar Tisch: So wird er zum echten Eyecatcher

Candy Bar Hochzeit Gläser: So setzt ihr die Süßigkeiten in Szene

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle