DIY: Korken Tischkartenhalter mit Boho Platzkarten Vorlage

Mit nur wenigen Handgriffen zaubert ihr aus einfachen Korken coole rustikale Tischkartenhalter für eine lässige Boho Hochzeit. Das Geniale daran: Zwei kleine Schritte genügen, um die Korken in Platzkartenhalter zu verwandeln. Alles was ihr dafür braucht, sind Korken und eine einfache Laubsäge oder ein Brotmesser zum Zurechtschneiden. 

Passend dazu haben wir euch eine Tischkarten-Vorlage im Boho-Stil gestaltet, die ihr prima in die Platzkartenhalter stecken könnt und ruckzuck selbst gebastelt ist.

Tischkarten Hochzeit Boho-Stil

Tischkarten und Platzkarten für eure Boho-Hochzeit

So erstellt ihr ruckzuck coole Korken Tischkartenhalter

  1. Besorgt euch Korken nach eurer Wahl.
  2. Sägt mit einer Laubsäge längs am Korken ein Stück ab, damit der Korken flach aufliegen kann und nicht mehr wegrollt. Alternativ könnt ihr dazu auch ein Brotmesser verwenden. Wer sich die Arbeit sparen möchte, kann sich auch bereits fertig vorgeschnittene Korken kaufen.
  3. Sägt mittig auf der oberen Seite einen Schlitz.
  4. Fertig ist euer rustikaler Tischkartenhalter aus Kork in den ihr eure Platzkarten stecken könnt.

Hier findet ihr eine kleine Korkenauswahl für eure Tischkartenhalter:

Tischkarten Lineal reißen

So einfach können die Tischkarten gerissen werden

Ruckzuck erstellt: Boho-Platzkarten Vorlage mit Risskante

So flott habt ihr noch keine Tischkarten im Boho-Stil erstellt! Denn für diese Boho-Platzkarten Vorlage braucht ihr lediglich eine Schere zum Ausschneiden.

Der Trick dabei liegt nämlich in dem genialen Risskanten-Design: Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Lineal. 

Deshalb erhält auch jede einzelne Tischkarte ihren ganz individuellen rustikalen Charme – denn keine Risskante gleicht der anderen.

So bastelt ihr süße Platzkarten im Boho-Design

  1. Ladet euch die Vorlage herunter, um sie anschließend mit eurer Lieblingsschrift und eurem persönlichen Wunschtext zu editieren.
  2. Druckt die Platzkarten auf eurem Heimdrucker oder lasst sie im Copyshop auf dickeres Papier drucken.
  3. Ihr habt die Wahl: Schneidet die Karten mit einer Schere aus oder reißt sie mit einem Lineal aus (wie genau eine Risskante gemacht wird, erklären wir euch weiter unten).
  4. Fertig sind eure professionell aussehenden Namenskarten im Boho-Stil.

Schnell & einfach: In 3 Schritten zur hübschen Risskante

Noch einfacher und schneller geht es nicht: Statt die Kärtchen akribisch mit einer Schere auszuschneiden, könnt ihr die Kanten an einem Lineal reißen. So habt ihr innerhalb weniger Minuten alle Platzkarten fertiggestellt.

  1. Legt das Lineal an der Schnittstelle an.
  2. Drückt das Lineal fest und reißt von oben nach unten das Papier ab. Das macht ihr an allen Seiten der Karte.
  3. Fertig ist eure Platzkarte mit individueller Risskante.

Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Tischnummern für die Hochzeit mit zauberhafter Kalligraphie Schrift

Sitzplan Hochzeit Vorlage: Zauberhafte Plakate zum Downloaden

Tischplan Hochzeit: Kreative Ideen zum Selbermachen mit Tischkarten

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt coole Ideen und Tipps für eure Hochzeit in unserer Online-Ausgabe entdecken →

Jetzt am Handy, iPad oder Desktop bequem lesen.

Hochzeitsmagazin weddingstyle