Bereit, eure Hochzeit einzigartig schön zu machen?

Wir helfen euch dabei mit einem einfachen Guide

Brautpaar Shooting: 11 geniale Tipps für traumhaft schöne Fotos

Lesedauer: Minuten

Echte Emotionen im Bild festhalten, damit ihr die Fotos immer wieder gerne anseht – das macht die Fotos aus dem Brautpaar Shooting so magisch.

Es gibt unendlich viele schöne Posen für euer Brautpaar Shooting, die ihr ganz leicht lernen und einfach umsetzen könnt. Denn mit ein bisschen Vorbereitung und ein paar kleinen Tricks werdet ihr im Handumdrehen jede Pose meistern. Seid ihr bereit für unser kleines Posing-Einmaleins? 

Brautpaar Shooting

Verliebtes Brautpaar | Foto: Melanie Meißner

Brautpaar shooting

3 Schritte, die euch die Kamera vergessen lassen

So entstehen authentische Aufnahmen

Ein guter Portraitfotograf wird beim Brautpaar Shooting dafür sorgen, dass ihr euch rundum wohlfühlt. Denn nur dann könnt ihr auch authentisch und natürlich sein. Dafür hat er ein paar Tricks im Gepäck, die wir euch jetzt verraten:

1 | Eine ausgelassene Atmosphäre schaffen

Euer Fotograf wird für eine entspannte und ausgelassene Wohlfühlatmosphäre sorgen. Das schafft er, indem er sich in euch hineinversetzt, euch zum Lachen bringt und sich trotzdem dezent im Hintergrund hält.

Nur so gelingt es ihm auch, dass ihr die Kamera komplett ausblenden könnt. Denn eure Liebe zueinander festzuhalten, funktioniert immer am besten, wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr allein seid und niemand da ist, der euch fotografiert.

Hochzeitsfoto Brautpaar

Hochzeitsfoto vom Brautpaar | Foto: Hochzeitslicht

2 | Mit einer weit entfernten Aufnahme beginnen

Um eure Anspannung loszuwerden, wird der Fotograf nicht direkt mit den Nahaufnahmen anfangen, sondern euch beispielsweise zuerst bitten, ein paar tolle Aufnahmen in Bewegung zu machen.

Dazu könnt ihr zum Beispiel Hand in Hand ein Stück zusammen mit dem Rücken zum Fotografen weggehen. Dabei könnt ihr auch gerne miteinander reden und euch etwas Lustiges erzählen. Das lockert die Stimmung und verringert eure Nervosität. Zudem müsst ihr dann auch nicht direkt in die Kamera sehen. 

Wenn ihr ein Stück gegangen seid, könnt ihr noch einmal umdrehen und wieder auf den Fotografen zugehen. So steht er zu Beginn des Brautpaarshootings auch nicht direkt mit der Kamera vor eurer Nase und ihr könnt euch Schritt für Schritt an diese Situation gewöhnen.

Brautpaar Shooting

Hochzeitsfoto vom Brautpaar | Foto: Mario Brunner

3 | Musik beim Brautpaar Shooting spielen lassen

Auch die Profimodels lassen beim Fotoshooting mal gern die Musik im Hintergrund laufen, damit sie besser aus sich herauskommen und locker werden. Das funktioniert auch bei eurem Paarshooting. 

Habt ihr ein Lied, mit dem ihr beide etwas verbindet oder bei dem ihr einfach nicht die Füße stillhalten könnt? Dann ist das der beste Song, um für gute Stimmung bei eurem Brautpaar Shooting zu sorgen. Fühlt den Rhythmus, lasst euch fallen und tanzt ein bisschen zusammen. Denn dann kommen die schönsten Posen von ganz allein. 

Und euer Fotograf wird gerne ein bisschen Musik laufen lassen, um anschließend atemberaubend schöne natürliche Fotos von euch zu machen.


Unsere Sponsoren

Einladung Hochzeit Handschrift
Einladung Hochzeit Boho

Die Grundlage für natürliches Posen beim Brautpaar shooting

4 Tipps für ein entspanntes Posen

So meistert ihr jede pose

Damit euch die Posen beim Brautpaar Shooting genauso leicht fallen wird wie zu Hause vor dem Spiegel braucht ihr eine entspannte und angenehme Atmosphäre. Wie ihr die perfekte Basis dafür erhalten könnt, verraten euch die folgenden Tipps:

1 | Die wichtigste Voraussetzung: Ihr müsst euch wohlfühlen

Ob ihr euch beim Fotografieren wohlfühlen könnt oder nicht, beginnt schon bei der Wahl des richtigen Fotografen. Denn nur wenn ihr mit ihm von Anfang an auf einer Wellenlänge seid und ein gutes Bauchgefühl habt, wird er es auch schaffen, dass ihr euch während des Shootings mit ihm wohlfühlt.

Wie ihr den Richtigen finden könnt, verraten wir euch hier: 
→ Fotograf buchen: 13 Tipps, mit denen ihr garantiert den besten findet

Hochzeitskuss Brautpaar
Hochzeitsfoto Brautpaar Freien

Foto: Christine Meintjes

2 | Schenkt eurem Fotograf Vertrauen

Wenn ihr eurem Fotografen voll und ganz vertraut, entstehen die schönsten Fotos, da ihr euch nicht beobachtet fühlt. Entspannt also, denn schließlich habt ihr euch aus gutem Grund für ihn entschieden: Seine Arbeit hat euch so gut gefallen, dass ihr ihn überhaupt erst engagiert habt. 

Also versucht euren Kopf während des Brautpaarshootings auszuschalten und überlegt nicht zu sehr, wie ihr auf den Fotos ausseht. Denn euer Fotograf wird garantiert alles dafür tun, eure Schokoladenseite optimal und natürlich in Szene zu setzen.

3 | Lasst die Kamera links liegen

Konzentriert euch einfach nur auf euch und genießt euren Moment bei der Hochzeit. Flirtet auch ruhig miteinander, schaut euch tief in die Augen, haltet euch lieb und küsst euch – macht alles genau so, wie ihr es auch normalerweise tun würdet.

Es ist euer Moment. Ihr braucht in keine Rolle zu schlüpfen! Seid einfach ihr selbst und vermeidet dabei den direkten Blick in die Kamera. Denn nur so entstehen die schönsten und natürlichsten Emotionen, die euer Fotograf für immer für euch festhalten kann.

Hochzeitsfoto Boho
Hochzeitsfoto Brautpaar

Fotos: Tino Minnameier

Brautpaar Shooting

Die Basics für richtig schöne Portraitfotos

Die besten tipps für stimmungsvolle Bilder

Damit ihr bei eurem Paarshooting später ganz entspannt vor der Kamera Posen könnt, haben wir euch ein paar gute Tipps herausgesucht, mit denen ihr euch bereits vorab prima auf das Brautpaarshooting vorbereiten könnt. 

Zusätzlich haben wir euch auch noch ein paar tolle Posing-Videos ergänzt, die euch helfen, genau die richtigen Posen zu finden, die nicht nur vor der Kamera gut aussehen, sondern bei denen ihr euch auch wohlfühlt.

1 | So zeigt ihr euer schönstes Lächeln

Damit euer Lächeln nicht aufgesetzt, sondern echt und natürlich wirkt, hilft es schon, wenn ihr die Hand eures Partners haltet, denn das zaubert euch ganz automatisch ein Lächeln ins Gesicht. Erinnert euch dabei auch an euer erstes Date, erzählt euch etwas Schönes, gesteht ein Geheimnis oder kramt einen Witz aus. 

Das zaubert euch sofort den schönsten Gesichtsausdruck.

Hochzeitsfoto Brautpaar
Hochzeitsfoto Brautpaar

Foto: Schwesternwerk 

2 | Flirtet miteinander und habt Spaß!

Konzentriert euch auf nur auf euch und flirtet miteinander. So vergesst ihr die Kamera. Umarmt euch, springt euch in die Arme, tanzt und bewegt euch. So entstehen natürliche und authentische Fotos, denn ihr seid kein Supermodel, das stundenlang für eine spezielle Bildaussage in der gleichen Pose verharren muss. 

3 | Fließende Übergänge beim Posieren

Lasst eure Posen flüssig und natürlich ineinander übergehen. Denn so merkt ihr gar nicht, dass ihr posiert und das lässt eure Fotos vom Brautpaarshooting noch natürlicher aussehen.

Ein Beispiel: Wenn ihr euch gerade umarmt, haltet kurz inne und schließt dann die Augen. So sieht die Umarmung noch inniger aus. Jetzt öffnet ihr die Augen wieder und seht euch in die Augen. Die Emotion ist jetzt viel größer und deutlicher sichtbar. Und wenn ihr jetzt noch die Hand auf die Wange eures Partners legt, gehört der Moment ganz euch und ihr merkt gar nicht, dass schon vier Motive im Kasten sind. 

Aber genau das sorgt dafür, dass ganz natürlich und fließend authentische Fotos entstehen. 

Brautpaarshooting
Paarshooting Posen

Fotos: Claudia Gerhard

4| Das verbessert euren Look auf dem Foto sofort

Ihr kennt das Sprichwort: Brust raus, Bauch rein und gerade stehen. Das gilt auch beim Posen. Lockert eure Schulter und zieht sie leicht nach hinten. Das lässt eure Schulterpartie schmaler aussehen. 

Der zweite Tipp fühlt sich beim Ausprobieren komisch an, wirkt aber Wunder: Schiebt den Kopf nach vorne, ohne die Position zu verändern. Durch die 2-D Aufnahme ist dies unsichtbar für die Kamera, vermeidet aber ein Doppelkinn und euer Gesicht kann auf dem Foto besser wirken. 

Viel mehr ist gar nicht nötig, um eine schöne Haltung auf euren Fotos zu haben. Bei allem Weiteren hilft euch euer Fotograf.

TIPP

Entspannte Gesichtszüge auf Kommando

Wenn ihr beim Shooting aufgeregt seid und zu sehr über etwas nachdenkt, kann es schon mal passieren, dass ihr eure Stirn unbewusst in Falten legt oder die Lippen aufeinanderpresst.

Dann kann es helfen, wenn ihr einmal kurz innehaltet und tief durchatmet oder in euren Schuhen mit den Zehen spielt. Denn das lockert eure Gesichtszüge und ihr habt ein zauberhaftes Lächeln im Gesicht.

5 | So erhaltet ihr eine schöne Silhouette auf euren Bildern

  1. Verlagert euer Gewicht auf ein Bein. Denn dann steht ihr zum einen entspannter und zum anderen erhaltet ihr hierdurch eine bessere Haltung und bessere Körperform. 
  2. Wenn ihr geht, achtet darauf, dass ihr einen Fuß vor den anderen setzt, als würdet ihr auf einem Seil balancieren. Das scheint zunächst komisch, sieht aber auf dem Foto viel schöner aus.
  3. Legt gelegentlich eine Hand an die Hüfte. Eure Taille wirkt dadurch schmaler.
  4. Lasst eure Arme schmaler erscheinen, indem ihr sie ganz leicht vom Körper nach außen anwinkelt und die Ellenbogeninnenseite nach innen (!) zum Körper dreht. Das ist besser als die Arme an den Körper zu pressen, hinter dem Rücken zu verschränken oder die Ellenbogeninnenseite nach außen zu drehen.
  5. Steht nicht frontal mit dem Körper zur Kamera, da man so unweigerlich breiter aussieht. Dreht eure Füße und Hüfte stattdessen um 45 Grad von der Kamera weg.

TIPP

So gelingen Posen im Sitzen 

Falls ihr euch ein paar Bilder im Sitzen machen wollt, weil es bei eurer Shooting-Location beispielsweise eine hübsche Holzbank gibt, denkt unbedingt daran, aufrecht zu sitzen und euch eventuell nach vorne zu lehnen – je nach Blickwinkel des Fotografen.

Hochzeitsfoto Brautpaar
Hochzeitsfoto Brautpaar

Foto: Jennifer Hejna


Unsere Sponsoren

Eheversprechen scheiben leicht gemacht
Kirchenheft Vorlage

Brautpaar Shooting

Der große Posing Guide für euer Shooting

Damit könnt ihr euch optimal vorbereiten

Zerbrecht euch nicht jetzt schon den Kopf darüber, wie eure Pose vor der Kamera wirkt. Lasst uns mit kleinen Schritten anfangen und stellt euch dazu zuerst mal vor euren Spiegel oder macht ein paar Selfies. 

Flirtet miteinander und habt einfach Spaß miteinander. Erzählt euch lustige Geschichten und konzentriert euch ausschließlich aufeinander. Denn das ist es, was eure Fotos wirklich wundervoll macht.

So könnt ihr euch mit dem Gefühl anfreunden, fotografiert zu werden und sehen, welche Pose für euch funktioniert und welche nicht. Und glaubt uns: ihr werdet ganz schnell herausfinden, welche eurer Schokoladenseiten ihr am meisten mögt und womit ihr euch besonders wohlfühlt. 

Und das sorgt dafür, dass ihr beim Fotografieren absolut entspannen könnt.

TIPP

Posieren mit Selfies üben

Ein noch besseres Gefühl für eure Posen erhaltet ihr, wenn ihr auch vor der Kamera übt. So seht ihr direkt, wie ihr und einzelne Posen auf den Bildern wirken. 

Schnappt euch dazu einfach euer Handy und macht per Selbstauslöser ein paar Schnappschüsse von euch. Wechselt dabei auch einmal die Perspektiven und stellt das Handy mal unter und mal über euch.

So seht ihr den Unterschied, den alleine die Perspektive des Fotografen ausmacht und erhaltet das Vertrauen, dass er garantiert den richtigen Blickwinkel finden kann.

Anleitungen für schöne Posings beim Brautpaar Shooting

Ein paar wirklich schöne und einfache Posen, die ihr wunderbar sowohl einzeln als auch zusammen üben könnt, findet ihr in den folgenden Videos. Probiert die folgenden Posen einfach mal aus und findet selbst heraus, was und wie ihr euch am besten gefallt:

Vollbildmodus:
Doppelklick auf das Video

Für jede Location:

5 tolle Posen für eure Porträts

Ruckzuck umgesetzt:

20 wundervolle Pärchen Posen

Coole Ideen & Motive für eure Brautpaar Fotos

Habt ihr Lust auf weitere Ideen für euer Brautpaarshooting? Dann verpasst auf keinen Fall diese Beispiele mit vielen Tipps für die Location, den Stil und Accessoires:
→ Hochzeitsbilder: 99 geniale Ideen für eure Hochzeitsfotos


Noch mehr zu diesem Thema entdecken: