Bereit, eure Hochzeit einzigartig schön zu machen?

Wir helfen euch dabei mit einem einfachen Guide

Hochzeitsreportage: Alle Tipps und Infos für einzigartige Fotos

Lesedauer: Minuten

Eine Hochzeitsreportage erzählt in Bildern eure persönliche Hochzeitsstory, damit ihr euren Tag immer wieder nacherleben könnt. Denn Reportagefotos sind keine gestellten Portraitaufnahmen, sondern stellen die Situation authentisch und natürlich so dar, wie sie geschehen ist.

Deshalb verraten wir euch hier im Detail, wie die Hochzeitsreportage abläuft und worauf ihr jeweils in den verschiedenen Phasen des Tages achten sollt, damit ihr traumhaft schöne Bilder von eurer Hochzeit erhaltet. 

Konfettiregen Hochzeit

Foto: Jaypeg Photography

Eine Hochzeitsreportage konserviert  all die schönen Momente, die ihr an eurem Hochzeitstag erlebt habt und friert echte Emotionen in Bildern ein. So ermöglicht sie esx, all die vielen Details, die ihr monatelang geplant, organisiert und gestaltet habt, immer wieder anzusehen.

Der Aufbau einer Hochzeitsreportage

Die Elemente der Hochzeitsreportage

das kann der fotograf für euch festhalten

Euer Fotograf muss im Bruchteil einer Sekunde unaufdringlich aus dem Hintergrund heraus die Situationen erkennen, die es zu dokumentieren gilt und sie im richtigen Blickwinkel und optimaler Beleuchtung in Szene setzen. Genau das ist es, was die richtig guten Hochzeitsfotografen ausmacht.

Er wird darauf achten, all eure wundervollen Momente an eurem großen Tag einzufangen, denn als Profi weiß er ganz genau, welche Momente er wann für euch festhalten muss.

Mit unseren Tipps zur Tagesplanung und den verschiedenen Elementen der Hochzeitsreportage könnt ihr ihm zusätzlich helfen, damit euer Fotograf auch garantiert die allerbesten Erinnerungen von eurem Hochzeitstag einfangen kann.

Klickt euch durch die verschiedenen Phasen der Hochzeitsreportage, erhaltet alle Infos: 

Hilfreich ist auch, wenn ihr euch überlegt, ob euch bestimmte Dinge ganz besonders am Herzen liegen. Denn dies könnt ihr so explizit mit eurem Hochzeitsfotografen besprechen und auch alle weiteren Dienstleister darauf hinweisen, damit sie euch bei der Umsetzung unterstützen können.

Hochzeitsreportage 1. Teil

Die Fotos vor der Trauung

1001 Zauberhafte ideen für eure Hochzeit

Eure Hochzeitsreportage beginnt mit dem Moment, an dem ihr euch zu Braut und Bräutigam verwandelt. Mit all der Aufregung und Emotion, die dann im Raum ist, haltet ihr all eure Hoffnungen, Wünsche und Erwartungen an den Tag wie auch an eurer Zukunft in wundervollen Bildern fest.

Diese Elemente könnt ihr in eurer Hochzeitsreportage ergänzen:

  • Frühstück und Start in den Tag
  • Getting Ready Braut | 30 – 45 Minuten
  • Getting Ready Bräutigam | 25 – 35 Minuten 
  • Gruppenfotos: Braut + Brautjungfern | 30 – 60 Minuten (optional)
  • Gruppenfotos: Bräutigam + Groomsmen | 30 – 60 Minuten
  • First Look Shooting | 5 – 15 Minuten 
  • Portraits vor der Trauung (optional)
  • Brautjungfern und Trauzeugen (optional)

Tipps für die Hochzeitsreportage beim Getting Ready

Das Getting Ready ist der Auftakt für eure Hochzeit mit unglaublich stimmungsvollen Augenblicken und unvergleichbarer Stimmung. Denn voller Aufregung und Erwartungen für den Tag stylt ihr euch getrennt voneinander und verwandelt euch in Braut und Bräutigam.

Wer möchte, kann diesem Moment auch mit der Trauzeugin der Brautmutter und den Brautjungfern feiern – der Bräutigam mit den Groomsmen – und damit zu einem unvergesslichen Moment machen.

→ Alle Tricks für atemberaubend schöne Fotos vom Getting Ready

Tipps für die Hochzeitsreportage beim First Look

Der Moment, in dem ihr euch an eurer Hochzeit zum allerersten Mal fertig gestylt als Braut und Bräutigam seht, ist der erste bewegende Gänsehaut-Moment an eurem großen Tag. Fast könnte man sagen, dass er magisch ist, denn ihr seid so aufgeregt wie bei eurem ersten Date. 

→ Tipps & Foto-Ideen für einzigartig schöne Bilder beim First Look


Unsere Sponsoren


Hochzeitsreportage 2. Teil

Alle Momente bei der Trauung

1001 Zauberhafte ideen für eure Hochzeit

Vor der Trauung fotografiert der Fotograf etwa 15 – 30 Minuten das Eintreffen der Gäste sowie alle Details in der Kirche. Egal ob kirchliche, standesamtliche oder freie Trauung  – euer Fotograf hält alle Momente für euch und eure Familie fest, damit ihr später jeden Augenblick eurer Trauung immer wieder nachempfinden könnt.


Diese Fotos erhaltet ihr mit der Hochzeitsreportage von der Trauung:

  • Papeterie-Details: Kirchenhefte, Willkommensschild, Ablaufplan
  • Accessoires: Wedding Bubbles, Ablauf-Fächer, ...
  • Kirchendeko
  • Traukerze
  • Ringkissen
  • Platz des Brautpaars
  • Altar- und Bankschmuck/Kirchenschmuck
  • Bräutigam trifft am Trauort ein
  • Eltern treffen ein
  • Hochzeitsgesellschaft trifft ein
  • Gäste gehen in die Kirche
  • Braut trifft ein
  • Einzug
  • Trauung
  • Künstler und Aktionen in der Kirche
  • Ringe und Hände
  • Eheversprechen
  • Hochzeitskuss
  • Trauzeugen unterschreiben
  • Auszug
  • Reiswerfen/Blütenwerfen/Seifenblasen

Tipps für die Hochzeitsreportage bei der Trauung

Auch für diesen Bereich eurer Hochzeitsreportage haben wir euch die besten Tipps zusammengestellt, damit eure Fotos traumhaft schön werden:

→ Alle Tipps für die Fotos bei der Zeremonie

Hochzeitsreportage 3. Teil

Glückwünsche, Sektempfang & Überraschungen

1001 Zauberhafte ideen für eure Hochzeit

Nach der Trauung wird geküsst, gedrückt und gratuliert. Hierbei entstehen die schönsten Momente mit euren Gästen, wenn sie euch von Herzen alles Liebe wünschen. Euch erwarten schöne Überraschungen und eine erste entspannte Zeit beim Sektempfang. Deshalb werden auch diese Fotos zum absoluten Erinnerungsschatz.

Diese Fotos erhaltet ihr mit der Hochzeitsreportage vom Sektempfang und den Gratulationen

  • Gratulation der Gäste (je nach Anzahl) | 15 – 40 Minuten
  • Einzelbilder mit Gästen (je nach Anzahl) | 30 – 50 Minuten
    (pro Familie 1 Minute pro Bild einplanen)
  • Spalier zum Empfang des Brautpaars
  • Gratulationen der Gäste mit Umarmungen und Küssen
  • Gäste beim Sektempfang
  • Überraschungen
  • Fest-Papeterie: Tischplan, Tischnummern, Platz- und Menükarten
  • Ankunft der Gäste an der Location
  • Ankunft des Brautpaares an der Location
  • Sektempfang-Details
  • Willkommensreden
  • Ballons steigen lassen
  • Gruppenfotos | je Einstellung 10 (kleine Gruppe) – 20 Minuten

Hochzeitsreportage 4. Teil

Eure Hochzeitsfotos: Das Paarshooting

1001 Zauberhafte ideen für eure Hochzeit

Seit es Fotografie gibt, gehört das Brautpaarfoto zu den bedeutendsten Bildern jeder Familie, die wie ein Schatz gehütet werden. Diese Portraitbilder von euch werdet ihr zur Erinnerung an euren Tag auf Leinwand drucken lasst oder als Coverbild für euer Hochzeitsalbum verwenden. Sie beinhalten in einem einzigen Bild alle Erinnerungen an euren Tag und gleichzeitig den Blick auf eure gemeinsame Zukunft, weshalb sie einen solch großen Stellenwert haben.

Eines dieser Fotos werdet ihr vielleicht auf euren Schreibtsch stellen, um euren Schatz immer bei euch zu haben. Und ohne Frage: All eure Lieben wollen eines eurer Porträt-Hochzeitsfotos unbedingt auch für ihr Fotoalbum oder einen schönen Rahmen an der Wand.

Und deshalb ihr ahnt es sicher: Auch dafür haben wir euch einen eigenen Artikel erstellt, damit ihr genau die Fotos erhaltet, die ihr euch wünscht und immer wieder gerne anschauen werdet:

→ So erhaltet ihr beim Brautpaar Shooting die schönsten Hochzeitsfotos

Hochzeitsreportage 5. Teil

Gruppen- & Portraitbilder von euren Gästen

1001 Zauberhafte ideen für eure Hochzeit

Auch wenn es zunächst unnötig erscheint, sich bereits im Vorfeld über die Gruppen- und Portraitbilder bei der Hochzeitsreportage Gedanken zu machen – stellt eine Liste mit den Personen zusammen, von denen ihr ein Erinnerungsfoto von eurem Tag haben möchtet. 

Denn wir wissen aus Erfahrung, dass im Eifer des Gefechts das Porträt von eurer Lieblingstante Klara untergehen kann und ihr euch im Nachhinein wünscht, ihr hättet dieses Bild von eurer Hochzeit.

Wer macht was an eurer Hochzeit Familie
Hochzeitsfoto Brautpaar Brautmutter
Hochzeitsgäste

Fotos: Christine Meintjes

Außerdem ist es großartig, wenn euer Hochzeitsfotograf sogar eine gewisse Zeit für Portraitaufnahmen eurer Gäste einplant. So habt ihr ein wundervolles Geschenk als Andenken von eurer Hochzeit für jeden Gast.

Alle Tipps zur Organisation der Fotos mit euren Gästen findet ihr in diesem Beitrag:
→ Gruppenfotos Hochzeit: Coole Ideen für außergewöhnlich schöne Bilder


Unsere Sponsoren