Macht euch die Hochzeitsplanung einfacher!

Wir helfen euch mit genialen Tipps zu allen Planungsschritten.

  • Home
  • /
  • Trauung
  • /
  • Freie Trauung: Was ist das und wie wird sie wunderschön?

Freie Trauung: Was ist das und wie wird sie wunderschön?

Lesedauer: Minuten

Eine „freie Trauung“ ist eine Trau-Zeremonie als Alternative zur kirchlichen Trauung, die stimmungsvoll ganz nach den Wünschen des Brautpaares gestaltet werden kann.

Wir beantworten euch hier alle Fragen zur freien Trauung und geben euch eine Menge Tipps: Von den schönsten Orten über die Kosten sowie Empfehlungen für Trauredner bis hin zur Gestaltung mit einer besonderen Traurede, unvergesslichen Ritualen und stimmungsvollen Liedern bei der Trauung.

Freie Trauung Brautpaar

Freie Hochzeit

Was genau ist eine freie Trauung?

die Übersicht der wichtigsten Infos

Die „freie Trauung“ ist eine Trauzeremonie, die von einem Trauredner oder freien Theologen durchgeführt wird – unabhängig von der Religionszugehörigkeit.

Der Unterschied zur kirchlichen Trauung ist, dass durch den individuellen Ablauf sowie frei wählbare Inhalte und Rituale eine einzigartige Trauungszeremonie ohne Vorlagen sowie die Bindung an bestimmte oder Zeiten gestaltet werden kann.

Ist eine freie Trauung rechtsgültig?

Wie bei einer kirchlichen Trauung ist das Brautpaar im Anschluss an die freie Trauung nicht rechtsgültig ein Ehepaar. Hierzu bedarf es in Deutschland, Österreich und der Schweiz einer zusätzlichen standesamtlichen Trauung.

Freie Trauung Redner

Trauredner für eure individuelle Zeremonie

Das sind die verschiedenen Optionen

Bei der Wahl eures Trauredners habt ihr drei verschiedene Optionen. Wichtig ist aber immer, dass die Chemie zwischen euch passt. Hört deshalb auf euer Bauchgefühl wenn ihr das erste Mal mit ihm über alle Details der Trauung sprecht.

Fühlt ihr euch in seiner Gegenwart wohl und könnt euch vorstellen, dass er den Ton eurer Hochzeit treffen wird? Dann ist er der richtige für euch.

Trauredner

Traurednerin hält Eheringe | Foto: Peter Gilberg

1 | Professionelle Trauredner

Professionelle Trauredner zeichnen sich durch ihre Einfühlsamkeit sowie eine große Stärke beim Verfassen und Vortragen einer persönlichen wie auch für euch bedeutungsvollen Rede aus.

2 | Freie Theologen

Ein freier Theologe hat ein Theologiestudium absolviert, arbeitet aber freiberuflich und religionsunabhängig.  So kann er frei auf die Wünsche der Brautpaar eingehen und der Trauung ein tiefes spirituelles Element ergänzen.

3 | Freunde oder Familienmitglieder als Trauredner

Grundsätzlich kann jeder durch eine freie Trauzeremonie führen. Ob Eltern, Trauzeugen oder Freunde des Brautpaares. Wichtig ist , dass es ein guter Redner ist und die notwendige Seriösitat gewahrt bleibt.

Traurednerin Freie Trauung

Foto: Anna Immel Photography

Alle Tipps zum Verfassen und Aufbau einer stimmungsvollen Traurede

Damit ihr genau wisst, wie die Traurede aufgebaut werden kann, welche Elemente ergänzt werden können und wie ihr die Zeremonie absolut individuell gestalten könnt, haben wir hier alle Infos für euch zusammengestellt:

Freie Trauung Location

Die schönsten Orte für die freie Trauung

Vielfältige und grenzenlose Optionen

Der Vorteil einer freien Trauung ist definitiv, dass ihr überall heiraten könnt. Ob am Strand, auf einer wunderschönen Wiese, im Wald (aktuell sehr angesagt) oder in einem Park – sogar ein Schwimmbad, die Baumwipfel eines Kletterparks oder euer Lieblings-Berggipfel bietet eine tolle Kulisse für eine Zeremonie ganz nach euren Vorlieben.

Freie Trauung Ablauf

Trauung im Freien: Geniale Tipps, Checklisten & Location-Ideen

Besonders beliebt ist bei freien Trauungen eine Zeremonie unter freiem Himmel.

Und deshalb haben wir euch dafür einen eigenen Beitrag mit unzähligen Location-Ideen zusammengestellt:

Nicht nur bei Regen an einen Plan B denken

Jedem ist klar: Falls vor oder während der Trauung regnen soll, muss man eine Ausweich-Location für die freie Trauung haben, denn die Damen können auf einer durchnässten Wiese schlecht mit hohen Schuhen laufen.

Denkt bei einer Sommerhochzeit unbedingt daran, euren Gästen auch Sommer solltet ihr in jeden Fall an genügend Schatten zu spenden, falls die Sonne brennt und ihr in der Mittagszeit heiratet.

Zelte oder Schirme tun hier immer gute Dienste und ein Hochzeitsfächer als Gastgeschenke schenkt euren Gästen schnell Erfrischung.

Vorteile der Trauung in direkter Nähe zur Feier-Location

Die freie Trauung in einem wunderschönen Raum eurer Location – wie zum Beispiel einer Orangerie oder einem Gewächshaus – oder im anliegenden Park sowie der Terrasse ist besonders praktisch, denn das entspannt euren Tagesablauf, weil die Fahrten zwischen Locations wegfallen.

Kirchen für die freie Trauung

Last but not least gibt es hübsche kleine Kapellen und entweihte Kirchen, die ihr auch für eine freie Trauung buchen könnt und damit eurer Trauung einen noch festlicheren Charakter geben könnt. Euer Trauredner hat hierfür immer ein paar Geheimtipps für eure Region auf Lager.

Freie Trauung Ablauf

Das ist der Ablauf einer freien Zeremonie

Hier findet ihr alles was ihr wissen müsst

Einen vorgeschriebenen Ablauf gibt es bei einer freien Trauung nicht. Euren Wünschen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Wer will, kann sich sogar mit einer Neon-Nacht-Trauung oder freakigen Ritualen, die perfekt zu euch passen, so richtig austoben.

Damit ihr dennoch eine Idee vom Grundaufbau und Spannungsbogen der Zeremonie erhaltet, hier der übliche Ablauf der freien Trauung als Grundgerüst:

  1. Einzug der Braut / Brautpaar
  2. Traurede
  3. Einbindung der Gäste 
  4. Trau-Frage, Eheversprechen & Ringtausch 
  5. Trauritual
  6. Trauurkunde unterzeichnen
  7. Auszug Brautpaar

Ihr könnt eurer Trauung auch ein bestimmtes Motto geben. Hört sich komisch an? Ist es absolut nicht. Lasst euch überraschen:

Freie Trauung Einzug Braut

Einzug mit Brautvater | Foto: Anna Immel

Der detaillierte Ablauf der freien Trauung & Beispiele

Und damit ihr eine Idee erhaltet, was alles möglich ist oder wie eure Trauzeremonie ablaufen könnte, haben wir hier alle Details zusammengestellt, mit denen ihr den Moment unvergesslich und einzigartig macht.

Trauspruch als Leitfaden für eure freie Trauung

Ein Trauspruch kann euch als Leitfaden für die Traurede und roten Faden durch alle Gestaltungselemente dienen. Ob weltliche Trausprüche oder bedeutungsvolle Worte aus der Bibel – hier findet ihr garantiert das Passende für eure Hochzeit:

→ Hier findet ihr wundervolle Trausprüche

Foto: Hannelore Kirchner

Trauhefte für eure Gäste

Gerade weil viele Gäste immer noch nicht mit einer freien Trauung vertraut sind, helft ihr ihnen wenn ihr ein Trauheft erstellt. So können alle dem Ablauf eurer Trauung leichter folgen.

Auch könnt ihr darin besondere Elemente, wie Lieder oder Texte näher erklären, was das Trauheft für alle zu einem wundervollen Erinnerungsheft macht.

So können alle Gäste die Reden und Beiträge gut hören

Bei größeren Gesellschaften oder Trauungen im Freien ist es sinnvoll, ein Mikrofon zu haben, damit alle Gäste den Beiträgen gut folgen können.

Die 3 wichtigsten Tipps für die Gestaltung eurer Zeremonie 

  1. Achtet auf die Länge! 30-45 Minuten sollte das Maximum sein, damit eure Gäste aufmerksam folgen können.
  2. Gestaltet die Zeremonie interessant und abwechslungsreich. Erzählt zum Beispiel von eurem Kennenlernen, wählt bestimmte Lieder und spickt eure Trauung mit überraschenden Elementen. Auch Familientraditionen oder religiöse Elemente eurer Herkunft sind eine wunderbare Ergänzung.
  3. Bindet eure  Trauzeugen, Eltern oder andere Hocheitsgäste ein, indem sie eine Lesung vortragen oder ein besonderes Trau-Ritual mit euch durchführen.
Hochzeitssängerin

Hochzeitssängerin | Foto: Veronika Bures

Stimmungsvolle Songs und Lieder für jeden Moment eurer Trauung

Hier findet ihr die schönsten Traurituale, mit denen ihr eure Zeremonie absolut unvergesslich machen könnt:

Freie Trauung Ideen

Besondere Ideen für eure freie Trauung

Damit macht ihr die Zeremonie absolut unvergesslich

Damit eure Zeremonie unvergesslich schön wird, haben wir euch hier verschiedenste Tipps zusammengestellt:

1 | Das Eheversprechen als Höhepunkt eurer Trauung

Bei der freien Trauung liegt ein besonderer Augenmerk auf dem Eheversprechen. Es ist der Höhepunkt der Trauzeremonie und berührt eure Gäste in großem Maß.

Eheversprechen schreiben

Eheversprechen schreiben leicht gemacht

Damit ihr die schönsten Worte für euer gemeinsames Versprechen findet haben wir einen großartigen Guide zusammengestellt, der euch Schritt für Schritt leitet:

Eheversprechen Heft

Personalisierte Eheversprechen Hefte

Erstellt für euer Eheversprechen wundervolle Hefte, von denen ihr euer Gelöbnis ablesen könnt. Gleichzeitig bewahren sie euer Treueversprechen für die Ewigkeit auf.

Liebevoll gestaltete Taschentücher bereithalten

Spätestens beim Ehegelöbnis ist man als Gast so berührt, dass man ein Taschentuch zücken muss. Umso schöner, wenn es bereits individuell von euch gestaltet bereit liegt.

→ Zauberhafte Freudentränen Taschentücher entdecken

2 | Besondere Traurituale nach dem Eheversprechen

Mit Hochzeitsritualen wird das Versprechen, dass ihr euch bei eurer Hochzeit gebt, mit einer wundervollen Zeremonie symbolisiert und bekräftigt. 

Es ist ein Symbol, das für alle sichtbar ist und ein Akt, der eure Verbindung für alle Ewigkeit ausdrückt – egal ob bei einer freien, standesamtlichen oder kirchlichen Trauung. 

Pflanzritual Hochzeit

Hochzeitsrituale: Die 27 stimmungsvollsten Rituale für die Trauung

Hier findet ihr die schönsten Traurituale, mit denen ihr eure Zeremonie absolut unvergesslich machen könnt:

Hochzeitskerzen Ritual

Foto: Natalie Wolfgang

Hochzeitskerze für die Trauung und alle kommenden Ehejahre

Die Hochzeitskerze begleitet euch mit ihrem Licht nicht nur bei der Trauung, sondern steht euch als Streitschlichter und Begleiter besonderer Momente auch in der Ehe bei.

3 | Besiegelt die freie Trauung mit einer besonderen Urkunde

Sowohl bei der standesamtlichen als auch bei der kirchlichen Hochzeit wird die Trauung vom Zelebranten, den Trauzeugen und auch dem Brautpaar unterschriftlich besiegelt. Deshalb hatten wir die Idee, auch für die freie Trauung eine wundervolle Urkunde zu gestalten.

Personalisierte Trauurkunde

Personalisierte Trauurkunden in verschiedensten Designs

Hier findet unzählige Designs für eure ganz persönliche Trauurkunde:

Freie Trauung Deko

Deko-Ideen für freie Trauungen

Geniale TIpps und vielfältige Ideen

Bei der freien Trauung habt ihr aufgrund der verschiedenen Trau-Orte unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten, die wir euch hier in diesen Beiträgen zeigen. Zusätzlich findet ihr hier viele hilfreiche Tipps, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft:

Trauung See

Deko für eure Freie Trauung

Zu den verschiedensten Stilen findet ihr hier Deko Ideen sowie geniale Tipps für eure freie Trauung – vom Trauhintergrund bis zur Stuhldeko.

Brautpaar Traubogen

Foto: Giannina Bollwin

Individuellen Traubogen selbst gestalten leicht gemacht

Ein wundervoller Traubogen ist eine recht große Position auf eurer Budgetliste für die Trauung. Deshalb haben wir hier für euch tolle Tipps zum Selbermachen sowie viele Shopptingtipps zusammengestellt:

Katholische Trauung

Foto: Jochen Schwarz

Hochzeitsbanner als Deko für die Trauung gestalten

In diesem Artikel findet ihr unterschiedlichste Ideen, um einen wundervollen Hochzeitsbanner zu gestalten:

Freie Trauung Kosten

Mit diesen Kosten könnt bei der freien Trauung ihr rechnen

Hier findet ihr die Übersicht der wichtigsten Positionen

Bucht ihr einen professionellen Trauredner, setzt sich seine Leistung aus dem Zeitaufwand für alle Vorgespräche, dem Schreiben der Rede und dem Vortragen seiner Rede inklusive Anfahrt und eventueller Übernachtungskosten zusammen. 

Deshalb ist es nachvollziehbar, dass das Angebot des Trauredners je nach Profession, Erfahrung und Individualität der Traurede variiert.

Hinzu kommen wie bei jeder anderen Trauung auch die Kosten für Deko und dem Honorar der Künstler für die musikalische Untermalung. Beachtet allerdings, dass ihr auch Mobiliar sowie die eventuelle Miete der Location als Zusatzkosten berücksichtigen müsst.

→ Unser Budgetplaner hilft euch, alles genau zu erfassen.

Hier findet ihr alle Kosten der freien Trauung in der Übersicht

Kosten Trau-Zeremonie

Preisspanne

Trauredner (freie Trauung)

500 - 2.500 €

Miete Trau-Location

100 - 1.000 €

Papeterie & Details (Kirchenheft/Trauheft, Freudentränen-Taschentücher, ...)

je 3 - 6 €/Person

Hochzeitskerze

15 - 50 €

Musik Trauung

100 - 500 €

Hochzeitsauto/Kutsche

300 - 750 €

Sektempfang

5 - 15 €/Person

Mobiliar

5 €/Person

Traubogen inkl. Blumen

500-1.500 €

Bank-, Stuhl-, Gangdekoration

10-30 €/Stück

Trau-Tisch-/Altar-Gesteck

150 €

Eingangsdekoration

150 €

Streublumen + Körbchen Blumenkinder

ab 10 €/Stück

Freie Trauung

Wann ist der beste Zeitpunkt für die freie Trauung und wann geht man zum Standesamt?

Tipps zum entspannten Ablauf

Zum Schluss haben wir euch noch ein paar hilfreiche Tipps für die Planung der freien Trauung zusammengestellt.

Wann ist die beste Uhrzeit für die freie Trauung?

Bei einer freien Trauung seid ihr an keine vorgegebene Uhrzeit gebunden. Bestimmt sie selbst entsprechend eures gewünschten Tagesablaufs bei der Hochzeit.

Hier ein paar Ideen:

Trauung um 14 Uhr

Möchtet ihr am Nachmittag die Terrasse der Location mit herrlichem Ausblick entspannt genießen? Dann solltet ihr eine Trauung bereits um 14 Uhr anstreben.

Ab 15:30 Uhr folgen ein kurzer Sektempfang, Kaffeetrinken und ein paar schöne Beschäftigungsangebote für die Gäste.

Trauung um 16 Uhr

Wer auf das Kaffeetrinken verzichten und damit auch das Budget entlasten möchte, lädt ab 16 Uhr zur Trauung und beginnt das abendliche Fest ab 17:30 Uhr zum ausgedehnten Sektempfang mit kleinen herzhaften Häppchen.

Vor allem an heißen Sommertagen ergibt sich daraus gleich noch ein zweiter Vorteil, da die Sonne um diese Uhrzeit nicht mehr ganz heiß ist, wie am Mittag und eure Gäste weniger zum Schwitzen bringt.

Trauung um 19 Uhr

Eine weitere Alternative ist die Abendtrauung. Damit könnt den Tag entspannt mit euren Lieben verbringen und euch in der lauen Abendsonne gegen 19 Uhr trauen lassen.

Ab 20 Uhr folgt der Sektempfang, welcher direkt ins Abendmenü übergehen kann – der ideale Ausgangspunkt für eine Feier bis in die frühen Morgenstunden – vor allem, wenn viele Gäste von weither anreisen.

Romantische Trauung bei Sonnenuntergang

Wir lieben die Idee der freien Trauung in den Abendstunden. Keine knalligen Sonnenstrahlen, die stören und anschließend kann der Abend gemeinsam mit euren Liebsten ausklingen.

Außerdem: Was gibt es Romantischeres, als sich im Sonnenuntergang das Ja-Wort zu geben? Gänsehautfeeling pur! 

Wann geht man zum Standesamt? Vor oder nach der freien Trauung?

Klassisch legt man den Termin der standesamtlichen Trauung vor die freie Zeremonie – in Jahr, einen Monat, eine Woche oder einen Tag davor –, da diese üblicherweise dem anschließenden Hochzeitsfest folgt.

Aber es gibt noch weitere Optionen, wenn ihr nur ein Outfit, ein einziges Hochzeitsdatum, ein großes Fest und eine wirklich bedeutungsvolle Trauung haben möchtet:

Die standesamtliche Trauung am Morgen vor der freien Trauung

Wer sich jedoch zuerst das Ja-Wort von Herzen vor allen Freunden und Verwandten geben möchte, kann ganz einfach am Morgen vor der Trauung in trauter Zweisamkeit zur Unterschrift im Standesamt erscheinen. Der Standesbeamte muss nur seine Rede kürzen.

Die standesamtliche Trauung direkt nach der freien Trauung

Eine schöne Idee ist es auch, sich zunächst in der freien Zeremonie das Ja-Wort zu geben und direkt im Anschluss zum Standesamt zu gehen – als würdet ihr zum Fotoshootings verschwinden –, während die Gäste beim Sektempfang oder Kaffeetrinken bestens versorgt sind.

Überraschungen nach der freien Trauung

Und was passiert nach der Trauung? Hier haben wir ein paar tolle Ideen zusammengestellt:

→ Streublumen für die Hochzeit
→ Überraschungen nach der Trauung
→ So plant ihr einen tollen Sektempfang nach der Trauung


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

>