Heiraten im Ausland: Der ultimative Guide für eure Traumhochzeit

Heiraten im Ausland an einem außergewöhnlichen Ort, an dem man auf die vorherige standesamtliche Hochzeit in Deutschland verzichten kann – das ist doch eine absolute Traumvorstellung, oder?

Hier findet ihr alle Tipps zur Organisation und die besten Orte zum Heiraten im Ausland.

Elopement Hochzeit am Strand

Foto: Hochzeitslicht

Hochzeitsplanung:

Stressfreie Planung eurer Hochzeit im Ausland

So klappt es  ganz entspannt

Beim Gedanken an eine Hochzeit im Ausland kommen einem sofort Bilder von der einsamen Zeremonie am Strand oder der spontanen Las Vegas-Trauung in den Sinn. Vor allem, wenn man diesen wundervollen Augenblick nur zu zweit genießen möchte, reichen meist drei Tage vor Ort aus.

Wie viel Planungszeit müssen wir für die Hochzeit im Ausland kalkulieren?

Wie bei einer Hochzeit in Deutschland bietet es sich an, mindestens ein halbes – besser sogar ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit – für die entspannte Planung zu kalkulieren. Denn so habt ihr ausreichend Zeit, alle Möglichkeiten abzuwägen und alle Dokumente zu besorgen.

Bei einer Hochzeit auf Kuba beispielsweise kann allein der Prozess der Vorab-Beglaubigungen für alle benötigten Dokumente durch die Botschaft mehrere Monate dauern. Und auch auf Mauritius sollten diese dem Hotel oder Reiseveranstalter mindestens zehn Wochen vor der Hochzeit vorliegen.

Da auf Mauritius in jedem Hotel beispielsweise nur eine Trauung pro Tag durchgeführt wird, sollte man zudem das Datum frühzeitig reservieren.

Ganz wichtig bei der Reiseplanung: Der Mindestaufenthalt

In den meisten Ländern gibt es keinen Mindestaufenthalt, der für eine Rechtsgültigkeit der Eheschließung nötig wäre. Doch wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel: Während in Trinidad und Tobago drei und auf Mauritius vier volle Tage für den Mindestaufenthalt eingeplant werden müssen, sind es im Senegal und Kenia mindestens 15 Tage vor Eheschließung, um die dortige Aufgebotsfrist zu erfüllen.

Kurumba Maldives

Exklusiver Honeymoon auf Kurumba

Hochzeit ausland:

Wo können wir im Ausland heiraten?

Die schönsten Destinationen

Hochzeit ausland:

Wie kann man im Ausland heiraten?

kirchliche, standesamtliche  oder freie Trauung

1 | Standesamtliche Trauungen im Ausland

Standesamtliche Trauungen im Ausland sind in den meisten Ländern durch ein Staatsabkommen problemlos möglich und nach unserer Meinung fast einfacher als in Deutschland.

Denn der große Vorteil im Gegensatz zu Hochzeiten in Deutschland ist neben der Bürokratie nur einmal heiraten zu müssen, da man sich den Ort für die Trauung aussuchen kann. 

Vor allem in Destinationen des Indischen Ozeans, aber auch unter anderem in Neuseeland oder den USA sind Trauungen nicht an einen festen Ort wie das Standesamt gebunden. Ob am Strand, an Board einer Yacht oder im Wald – hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

In den USA ist es sogar für eure Freunde möglich, eine Traulizenz zu erhalten, damit sie euch vermählen können.

So könnt ihr eure Hochzeit so gestalten, wie ihr es euch wünscht und müsst nicht wie in Deutschland dafür gleich zweimal Ja sagen.

Heiraten auf den Malediven

Ist die Trauung im Ausland rechtsgültig?

Viele Länder haben mit Deutschland ein Abkommen, weshalb die Trauung  – sofern alle nötigen Dokumente vorhanden sind – rechtsgültig ist. Dies macht auch das spätere Eintragen eurer Heirat bei der Gemeinde völlig reibungslos. 

Eine Ausnahme sind die Malediven, auf denen zwar nicht rechtsgültig geheiratet werden kann, das Ja-Wort aber trotzdem vor einzigartiger Kulisse als freie Zeremonie wunderschön gestaltet werden kann.

Was müssen wir bei der standesamtlichen Trauung beachten?

In den meisten Destinationen wird für die Trauung ein Dolmetscher benötigt, falls das Brautpaar oder die Trauzeugen nicht die Landessprache oder die Sprache des Traubeamten sprechen. 

Werden immer Trauzeugen benötigt? 

In den meisten Fällen ja. Aber keine Sorge: Da sie nur die Trauung bestätigen müssen, ist es in der Regel gar kein Problem. Denn damit der Hochzeitszeremonie nur zu zweit trotzdem nichts im Wege steht, stellen viele Hotels auch Mitglieder des Personals als Trauzeugen zur Verfügung – denn nicht überall müssen diese das Brautpaar auch wirklich kennen. 

2 | Kirchliche Trauungen im Ausland

Auch eine kirchliche Trauung ist in vielen Ländern möglich. Meist muss dieser aber eine standesamtliche Trauung vorangegangen sein. Auch in Italien ist diese zwar Voraussetzung für die Eheschließung, allerdings gibt es hier die Möglichkeit der Konkordats-Ehe, bei der der Staat der Kirche das Recht übertragen hat, Trauungen durchzuführen.

So können beide Trauungen kurz nacheinander abgehalten werden. In machen Fällen wird für kirchliche Trauungen im Ausland außerdem eine Bescheinigung der deutschen Kirche benötigt (siehe unten).

3 | Freie Trauungen im Ausland

Freie Trauungen sind natürlich immer möglich. In vielen Ländern findet ihr deutschsprachige Trauredner, die ihr für eure Hochzeit beauftragen könnt.

Zusätzlich bieten manche Trauredner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sogar an, an euren Wunschort zu reisen, um euch dort zu trauen.

Hochzeit ausland:

Kosten für die Hochzeit im Ausland

Damit könnt ihr kalkulieren

Möchte man auch im Paradies nicht auf die Freudentränen und das glückliche Strahlen der Liebsten verzichten, kann dies schnell das Hochzeitsbudget sprengen.

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Brautpaare für beides, beispielsweise eine standesamtliche Trauung zu zweit am einsamen Strand und die große kirchliche Trauung mit allen Lieben in der Heimat.

Eine weitere Alternative ist es, statt Palmen unter Zypressen zu heiraten. Denn auch nahegelegene Länder wie Italien oder Frankreich locken mit wunderschönen Hochzeitslocations wie traumhaften Castellos oder gemütlichen Agrotourismos. Hier bietet es sich allerdings an, eure Gäste schon vor Beginn der Planung zu fragen, ob sie eine solche Reise auf sich nehmen möchten oder können.

Durchschnittliche Kosten für die Trauung

Die üblichen Kosten für eine Hochzeit im Ausland bewegen sich meist zwischen 500 € und maximal 1.500 €. Eine absolute Ausnahme bildet Schweden – hier ist eine Trauung sogar kostenlos. Hochzeitspakete, die von Hotels in Traumdestinationen wie Mauritius oder Barbados angeboten werden, kosten bis zu 4.000 €.

Euer Vorteil: In diesen Sorglos-Paketen ist alles enthalten, was das Hochzeitsherz begehrt: von einer Unterstützung bei allen Behördengängen über die Buchung des Fotografen bis zur Organisation von Hochzeitstorte, Brautstrauß und Co.

Heiraten im Ausland:

Mit wem wollen wir heiraten? 

zu zweit, mit der Familie oder mit mehreren Gästen

Hier sind ein paar Möglichkeiten und Abwägungen für euch zusammengefasst:

1 | Das Elopement im Ausland: Hochzeit nur zu zweit

Nur zu zweit zu heiraten ist heute gar nicht mehr so ungewöhnlich und überhaupt nicht unromantisch. Denn ihr müsst weder auf euer Brautkleid noch auf eine atemberaubende Trauung verzichten. 

→ Alle Infos und Ideen zur Elopement-Hochzeit findet ihr hier

2 | Hochzeit im Ausland mit der engsten Familie

Gibt es etwas Schöneres als mit eurer ganzen Familie einen Hochzeitsurlaub zu verbringen? Vielleicht gibt es einen Ort, den ihr alle schon einmal bereisen wolltet? Gönnt euch doch statt eines großen Hochzeitsfestes gemeinsam einen richtig schönen Hochzeitsurlaub, den ihr nie vergessen werdet. 

Viele Hotels und Luxusresorts in der Karibik oder dem Indischen Ozean bieten hierfür mittlerweile richtig geniale Hochzeitspakete an, in denen meist von der Betreuung der Formalitäten bis zur Buchung des Fotografen alles enthalten ist – inklusive Gruppenrabatt.

Fragt doch einfach mal bei euren Liebsten nach, ob dies für sie nicht eine Alternative zu einer herkömmlichen Hochzeitsfeier ist.

Kurumba Maldives

Exklusiver Honeymoon auf Kurumba

3 | Hochzeit im Urlaub mit mehreren Gästen

"Wir können niemals mit so vielen Gästen woanders feiern!", denken viele an dieser Stelle. "Habt ihr denn mal nachgefragt?", ist unsere Antwort an dieser Stelle.

Denn auch ohne ein unendliches Budget könnt ihr eine tolle Feier auf die Beine stellen. Geht doch! Eine Hochzeitsfeier mit vielen Gästen ist im Ausland genauso machbar wie in Deutschland. 

Wenn ihr euch darauf konzentriert, nur Leute einzuladen, die sich von ganzem Herzen mit euch freuen und gerne diesen Tag mit euch erleben möchten, werden sie sich sicher sofort folgen und ihre eigenen Urlaubspläne danach ausrichten. Denn wer kann schon widerstehen, in einer schönen Finca Hochzeit feiern zu dürfen?

Auch ein Kurzurlaub nach Mallorca oder Italien ist für eine ganze Gesellschaft machbar. Ihr könntet sogar einen Bus mieten, mit dem bereits bei der Abfahrt der Urlaub beginnt.

Denn auch hier gilt: Wenn man als größere Gruppe anreist, bieten viele Fluggesellschaften und Hotels bei Buchung einen Rabatt an. Selbst wenn euch diese als Standard angeboten werden, lohnt es sich, auch einmal ganz direkt beim Reiseveranstalter nachzufragen.

Heiraten im Ausland:

Diese Dokumente müsst ihr auf jeden Fall besorgen

Dies gilt für alle Länder

Damit der Traum Destination-Hochzeit wahr wird, sollte man sich unbedingt mindestens ein halbes Jahr im voraus, sowie immer wieder aktuell über alle nötigen Dokumente für eine rechtsgültige Eheschließung im Ausland informieren. Dies bedeutet vor allem, dass die Heirat in Deutschland anerkannt wird. Vergewissert euch daher immer in eurer Botschaft im jeweiligen Land und in der behördlichen Stelle vor Ort, welche Dokumente notwendig sind und welche Bestimmungen aktuell gelten. Genauere Informationen findet ihr zudem auf der Website des Bundesverwaltungsamtes. Das Auswärtige Amt beantwortet die häufigsten Fragen.

Möchtet ihr nichts dem Zufall überlassen, lohnt es sich auch hier, einen Weddingplanner zu beauftragen, der euch bei allen Behördengängen behilflich sein kann. 

Für alle Hochzeiten im Ausland benötigt ihr diese Dokumente

  • Personalausweis und Reisepass (nach Abreise mindestens 6 Monate gültig) + Original und Fotokopie der ersten zwei bis vier Seiten
  • Internationale Geburts- oder Abstammungsurkunden beider Ehepartner ggf. mit Apostille und beglaubigten Übersetzungen
 in der Landessprache (nicht älter als 3 Monate)
  • Internationales Ehefähigkeitszeugnis (erteilt der deutsche Standesbeamte) ggf. mit Apostille und beglaubigten Übersetzungen
 in der Landessprache – Sollten Sie nicht in dem Land wohnhaft sein, in dem Sie geboren sind, müssen Sie von beiden Ländern ein Ehefähigkeitszeugnis vorlegen.
  • Ledigkeitsbescheinigung bzw. Meldebescheinigung mit Nachweis „Ledig“

Seid ihr verwitwet? Dann müsst ihr noch besorgen:

  • Eine Kopie der Heiratsurkunde und den Totenschein/Sterbeurkunde des verstorbenen Partners

Seid ihr geschieden? Dann braucht ihr zusätzlich:

  • Original der Scheidungsurkunde/beglaubigte Kopie des Scheidungsurteils
  • Beglaubigte Übersetzung der Scheidungsurkunde in die Landessprache
  • Taufurkunden, aus denen ersichtlich wird, dass keine frühere Eheschließung vorliegt (erhalten Sie dort, wo Sie getauft worden sind)

Für eine kirchliche Hochzeit im Ausland benötigt ihr außerdem:

  • Die Heiratserlaubnis bzw. ein Dispens, ausgestellt vom katholischen bischöflichen Ordinariat
  • Im Fall einer früheren Eheschließung Kopien der Annullierungserklärung bzw. Totenschein des früheren Ehepartners

WICHTIG

Deutschsprachige Dokumente müssen gegebenenfalls in die Landessprache übersetzt und beglaubigt werden.

Je nach Land und Trauart müssen zusätzlich diese Dokumente vorgezeigt werden

  • Gesundheitszeugnis eines staatlichen Krankenhauses bzw. einer staatlichen Poliklinik
  • Passbilder (max. sechs Monate alt, farbig, Eurostandard)
  • Touristenkarte / Visum
  • Wohnsitznachweis, auch 2 Jahre rückblickend
  • Ärztliches Attest
  • übersetzte Melderegisterbescheinigung
  • Flugticket
  • Unterkunftsnachweis (z.B. auf Trinidad oder Tobago)
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einem Eheseminar Ihrer Heimatgemeinde (z.B. auf Barbados)
  • Nachweis über Taufe und Kommunion
Maafushivaru

Entspannt und abgelegen flittern im Taucher-Paradies - Maafushivaru

Hochzeit Ausland:

Wer kann uns helfen, unsere Hochzeit zu planen?

Diese Möglichkeiten stehen zur verfügung

1 | Alle Reisebüros helfen euch gerne eure Hochzeit im Ausland

Jedes Reisebüro kennt alle beliebten Trauorte im Ausland, sondern vergleichen euch auch alle Angebote, damit ihr die Reise findet, die perfekt auf eure Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Darüber hinaus gibt es Reiseagenturen, die sich auf Hochzeiten spezialisiert haben und noch ein paar Geheimtipps für euch auf Lager haben könnten.

→ Traumhafte Destinationen für eure Hochzeit im Ausland

2 | Hotels und Resorts mit Hochzeitspaketen 

Viele Hotels in beliebten Flitterwochen-Ländern bieten euch fix und fertige Hochzeitsarrangements an, aus denen ihr nur noch euren Favoriten wählen müsst.

Der große Vorteil hierbei ist, dass keine versteckten Kosten auf euch zukommen und euch die gesamte Organisation abgenommen wird.

3 | Weddingplanner, die sich auf Hochzeiten im Ausland spezialisiert haben

Vor allem beim Wunsch nach einer ganz individuellen Feier empfiehlt es sich, sich über die Buchung eines Weddingplanner ernsthaft Gedanken zu machen. Als Profis sind sie mit allen örtlichen Gegebenheiten vertraut, kennen die Eigenheiten der Behörden sowie besten Dienstleister für eure Ansprüche und stehen euch mit jahrelangem Know-how zur Seite.

→ Jetzt Weddingplanner für eine Heirat im Ausland entdecken

HINWEIS

Diesen Artikel haben wir mit sehr viel Sorgfalt recherchiert. Bitte habt jedoch Verständnis dafür, dass wir dennoch für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen keine Gewähr geben und keine Haftung übernehmen können.

Bitte vergewissert euch deshalb immer in Ihrer Botschaft im jeweiligen Land und in der behördlichen Stelle vor Ort, welche Dokumente notwendig sind und welche Bestimmungen aktuell gelten.

Für weitere Informationen in Bezug auf Hochzeiten im Ausland ist zudem das → Auswärtige Amt zuständig, das euch gerne berät.


Noch mehr zu diesem Thema entdecken:

Sandals Resorts: Traumhafte Weddingmoons in der Karibik

Hochzeit und Flitterwochen in Thailand

Heiraten in Griechenland

{"email":"E-Mail-Adresse ungültigWebsite address invalid","url":"Webadresse ist ungültig","required":"Bitte fülle alle Pflichtfelder aus"}

Jetzt die weddingstyle Sonderausgabe lesen →

Wollt ihr wissen, wan die nächste Ausgabe erscheint? Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet die neuen Updates.